Hilfe beim Haarefärben: HILFEEEEE!


heyyy Leutee ich bin neu hier ..
ähm.. ich hab ein grooooßes problem mit meinen haaren
& zwar hatte ich lange blonde haare die ich leider vor kurzem
dunkel gefärbt hab .. es sollte nich sooo dunkel werden , hab wohl nich
genau aufgepasst ..
jedenfalls hab ich sie gestern blondiert & mit einem neuen braunton
gefärbt & ich finds wieder zuu dunkel !!!
ich hab vor meine haare heute wieder zu blondieren & dann mittelblond zu färben
mit der hoffnung das ein gutes helles braunton rauskommt ..
würde das alles klappen??
bitte sagt mir nich ich soll zum Frisööör , das is vieeel zu teuer !!!


Wenn du mal die Kosten für deine bisherigen Fehlversuche zusammenrechnest, dann bist du damit wahrscheinlich schon über dem Preis, den ein halbwegs anständiger Billigfriseur nimmt... ich würde keine weiteren Experimente machen, in den sauren Apfel beißen und tatsächlich einen Fachmann respektive eine Fachfrau konsultieren. Evtl. gibt's in deiner Nähe auch einen "mobilen Friseur", die sind meist preiswerter als solche mit Ladengeschäft. Logisch, die müssen keine Ladenmiete zahlen.


Erstmal herzlich willkommen hier im Forum. Ich hab auch gleichmal deine Überschrift etwas bearbeitet, weil sich unter HILFEEEE kaum jemand was vorstellen kann.

Mein Rat: ich würde die Finger von weiteren Versuchen (Selbstversuchen) lassen. Das kann nur noch schlimmer werden. Entweder du gewöhnst dich an den Farbton oder du gehst doch zum Frisör deines Vertrauens...

So oft blondieren und färben...da brechen eher die Haare ab, als daß du nen schönen Farbton bekommst...

Ansonsten gibt es hier im Forum die Sille...die ist vom Fach und kann dir einige Tipps geben...


Aus den Erfahrungen mit meiner Tochter rate ich Dir auf alle weiteren Selbstversuche zu verzichten und einen Friseur Deines Vertrauens aufzusuchen. Nach den Selbsttönungs-/-färbungsversuchen meiner Tochter half bei ihr nur noch ein Radikalschnitt mit einer unterstützenden, dunklen Vollfärbung.

Happy Hippo


Hallo,

ich fürchte, Hippo hat Recht.

Du wirst warten müssen, bis das mishandelte Haar ausgewachsen ist, bevor Du mit Hilfe eines Friseurs (!) einen neuen Versuch starten kannst.

Habe ein wenig Geduld dabei.

Gruß

Highlander

Bearbeitet von Highlander am 16.03.2010 14:37:47


Hallo,
auch ich würde an deiner Stelle auf ein weiteres Blondieren verzichten. Wasch dir doch einfach ein paar Mal die Haare, meist kommt das Helle schneller wieder durch als man möchte.
Viel Glück!


Was du noch probieren könntest. Mache einige Strähnchen. Das lenkt
schon von der dir nicht passenden Farbe gewaltig ab.

risiko


ich hab mal gehört schuppen shampoo macht die haare hller oder beim schwimmen im schwimbad durchs chlor


versuche es doch al mit einer kamillentee-spülung. losen kamillentee aufbrühen, ziehen lassen und durch ein sieb gießen (natürlich in einem gefäß auffangen) den etwas abgekühlten tee nach dem waschen wie eine spülung über das haar gießen und nicht ausspülen.
ansonsten würde ich, wenn überhaupt nur ganz feine blonde strähnchen machen. nur keine neue färbung mit vorheriger blondierung.
irgendwann hast du nur noch abgebrochene stoppeln auf dem kopf und das sieht schlimmer aus als zu dunkel gewordene haare.

viel erfolg


Zitat (tatuelueue @ 16.03.2010 15:06:50)
ich hab mal gehört schuppen shampoo macht die haare hller oder beim schwimmen im schwimbad durchs chlor




das schuppenshampoo müßte man aber gleich nach dem färben benutzen. später bringt es nichts mehr.

Nehme doch einfach mal handelsübliches Waschpulver. Hat mir mein Friseur mal empfohlen als meine Schwester mit extrem gefärbten roten Strähnen nach Hause kam . Aber bitte auf die Augen aufpassen.



Kostenloser Newsletter