Gutschein für Reiten orignell übergeben: Gutschein verschenken


Hallo

meine Freundin hat am Freitag Geburtstag und da sie 30 Jahre alt wird und meine beste Freundin ist möchte ich ihr den Gutschein nicht einfach so in die Hand drücken.

Ich möchte ihn gern schön verpacken aber es soll nicht mehr viel kosten, da der Gutschein an sich eigentlich schon mein Budget überstieg :rolleyes:

Vielleicht hat jemand auch noch einen schönen Spruch der dazu passt, ich denke schon seit 2 Tagen fieberhaft nach...

Vielen Dank für Eure Meldungen

Die "ratlose"


Ich nochmal:

habe ich geschrieben das ich den Gutschein für eine Reitstunde verschenken möchte? Das Reiten würde dann im Wald stattfinden.

Die "ratlose


Denk mal zurück an Kindergartenzeiten - nur bist Du inzwischen sicher geschickter mit den Händen. Spontan fällt mir zu Deinem "Notruf" ein: eine Papprolle von Klopapier als Pferdekörper, braunes Packpapier oder so zum Bekleben und für Hals und Kopf. Das kriegst Du bestimmt hin. Schwanz und Mähne aus Fäden, wahlweise weiß, braun meliert oder schwarz, ganz wie Dir zumute ist. Wenn es nur irgendwie an ein Pferd erinnert! Der Heiterkeitserfolg wird Dir sicher sein. Und das ist doch auch wichtig, oder?
Den Gutschein solltest Du dann natürlich in die Papprolle stecken...

Vie Spaß beim Basteln!


Uff! ich hatte beim Klorollenpferd die Beine vergessen! Dafür kannst Du dann fest zusammengerolltes Packpapier oder so für nehmen. Es soll ja nicht ewig halten, sondern die Idee eines Pferdes darstellen. :pfeifen:


Nimm einen Schuhkarton, bisschen Heu oder Stroh rein, ein paar Äpfel und7oder Möhren, dazu den Gutschein, fertig.


Zitat (Tatze @ 18.03.2010 05:08:14)
Nimm einen Schuhkarton, bisschen Heu oder Stroh rein, ein paar Äpfel und/oder Möhren, dazu den Gutschein, fertig.

genau so würde ich das auch machen, schlicht geheimnisvoll und mit leckerlies fürs pferd. :daumenhoch: :daumenhoch:

Hallo Dahlie,

das ist eine super Idee und ganz simpel. Das ich da nicht selbst drauf gekommen bin. :wallbash:

DANKE!!
"die ratlose"


diese einfachen Ideen kommen meist am besten an und es fällt einem selbst fast immer zu spät was in der Richtung ein.

Ich hab für einen Gutschein schon mal ein "Terrarium" aus einem Milchkarton(so einen großen, wo 12 Liter drin stehen) gebastelt, mit nem Ast und paar Blättern (aus dem Garten) sowie einem Gummisalamander aus der Spielwarenabteilung darin.
Sah ganz neckisch aus und hat gleich meine Kinder dazu veranlasst, einen Futternapf mit dazu zu basteln.



Kostenloser Newsletter