Geschirrspüler Whirlpool: Türbalance-Automatik defekt


Hallo an alle Technik-Versierten,

an meiner ca. 10 Jahre alten Whirlpool-Geschirrspülmaschine,

Modell ADG 993/1 IX, Typ NGLM, eingebaut mit Türverkleidung,

ist seit einiger Zeit schon die Türbalance-Automatik defekt, d. h. die Türe kippt nach dem Öffnen bis ganz unten. Würde mich ja nicht weiter stören, aber nach dem Ausräumen kann ich sie dann eben nicht "angelehnt" lassen, um kurz zu trocknen. Nebenbei habe mir deshalb schon oft blaue Flecken an den Schienbeinen geholt, wenn z. B. beim Umdrehen nicht aufgepaßt.
Wäre nett, wenn mir vll. jemand von Euch mit einem Rat helfen könnte, mein Mann hat bereits vergeblich versucht, der Sache auf den Grund zu gehen.

Dank für alle Antworten !


Ich hätte nur einen völlig untechnischen Vorschlag, wie ihr das Problem wenigstens vorübergehend in den Griff bekommen könnt.

Wenn du die SpüMa "auf Kipp" stellst, um die heiße feuchte Luft rauszulassen, dann klemm einfach ein zusammengerolltes Küchentuch zwischen Rahmen und Tür. So geht sie nicht ganz auf, aber eben auch nicht ganz zu.


Cambria, danke für die Antwort - hast mich aber verstanden miß:

die Türe kippt nach dem Aufziehen ganz runter, d. h. sie bleibt nicht in der Position, die ich haben will. Könnte dann höchstens was davorstellen, da ramme ich mir dann noch andere Körperteile... :heul:

Trotzdem lieb von Dir, daß Du so schnell geantwortet hast!


Nene, ich hab die Frage schon richtig verstanden ;)
Was ich meinte, ist, dass sich die Tür durch das Geschirrtuch "verkeilen" lässt... Also du hängst es auf die obere Seite der Tür und schiebst die Tür ganz normal richtung "zu". Das Geschirrtuch sorgt dafür, dass sich die Tür früher verkeilt als gewöhnlich und so ein Spalt offen bleibt, durch den die feuchte Luft entweichen kann.
Kann sein, dass du das Geschirrtuch etwas falten musst, damit ein ausreichend großer Spalt bleibt und die Tür trotzdem noch hält.


Zitat (horizon @ 23.03.2010 12:25:48)
Hallo an alle Technik-Versierten,
an meiner ca. 10 Jahre alten Whirlpool-Geschirrspülmaschine,
Modell ADG 993/1 IX, Typ NGLM, eingebaut mit Türverkleidung,
ist seit einiger Zeit schon die Türbalance-Automatik defekt, d. h. die Türe kippt nach dem Öffnen bis ganz unten.


bei unser kleinen whirlpool muss man die seitenverkleidung abmachen. dort sitzt eine superstarke
feder, die man je nach bedarf spannen oder lockern kann. aber nicht vergessen, daß die abdeckung auch noch etwas wiegt. wir hatten die ganze geschichte bestimmt 4x geändert, bis ich dann zufrieden war. jetzt sitzt die tür immer noch recht straff, aber ich denke mal, das wird sich mit der zeit noch etwas ausleiern.

@ Cambria: Na, dann werde ich es gleich mal so probieren - darauf bin ich selbst noch gar nicht gekommen, kannste mal sehen...

Für vorläufig, wenn´s denn klappt, geht es dann ja... besser, als sich zum Invaliden zu rammen, was seltsamerweise immer nur mir passiert. Bin halt ein Hektiker, sagt mein Schatz - :wallbash:
Jetzt renne ich gleich mal und mach die Probe auf´s Exempel und wenn sie (die Tür) hält, geb ich Dir die volle Punktzahl!

Also: Treppenflitz-und-Handtuch-schnapp...

Ha... es hat geklappt, aber mit Tuch unten zwischen Bodenblende von der Einbauküche und dem Spalt, wenn Türe geöffnet wird - so wird sie am Sinken gehindert. Habe das Tuch auf die von Dir beschriebene Weise nicht klemmen können. Kann nirgends fixiert werden, Tür kippt trotzdem runter (Frontverkleidung ist wohl zu schwör) und mit Gewalt will ich da nichts festklemmen. Kriegst einen minimalen Punktabzug... ;) und :blumen:

Trotzdem würde ich mich weiter über Reparaturvorschläge, die mir den teuren Fachmann ersparen könnten, sehr freuen.

@ marge: auch Dir danke für die Antwort auf mein Problem! :blumen:
Was meinst Du mit Seitenverkleidung, ist ja alles dicht bei ner Einbauküche. Oder muß ich das Gerät aus dem Rahmen wuchten?

Bearbeitet von horizon am 23.03.2010 16:27:52


Zitat
@ marge: auch Dir danke für die Antwort auf mein Problem! :blumen:
Was meinst Du mit Seitenverkleidung, ist ja alles dicht bei ner Einbauküche. Oder muß ich das Gerät aus dem Rahmen wuchten?


ja, leider...sonst kommst du ja nicht an die seiten dran...was meinst du, wie sauer meiner war...

noch eine möglichkeit wäre, sich an den kundendienst direkt bei whirlpool zu wenden.
vielleicht haben die noch eine andere lösung am telefon parat.

noch eine günstigere und nervenschonendere möglichkeit wäre, zum lüften einen hocker oder stuhl gegen die tür zu lehnen....ansonsten schließt sie ja tadellos....

Da staune ich bei meiner schwergeprüften 16 Jahre alten Siemens doch wirklich: die hält die Tür immer noch zuverlässig auf Kipp - aber ziemlich weit (der Küchendurchgang an der Stelle ist schmal). Die Feder brauchten wir nie nachzuspannen, aber die Holzlöffelmethode mache ich auch ^_^ , dann bleibt die Tür ausreichend offen, aber eben nicht ganz so weit wie werkseitig eingestellt.
Komplett runter geht sie nur, wenn man sie über den Kipp-Punkt rüber aufmacht.



Kostenloser Newsletter