Falträder.... habt ihr tipps?


ich möchte mir gerne ein faltrad kaufen, aber nur bis 400 € maximal ausgeben.
es sollte einen rücktritt und eine gangschaltung haben, und auch noch gut verstaubar
in einem focus sein. ich bin 168 cm groß, und wiege, äähhh, so um die 70 kilo.
hat vielleicht jemand erfahrungen mit solchen rädern? worauf muß ich achten?
sind die klappscharniere auch sicher? kann man so ein rad auch bestellen, oder doch lieber im fachhandel kaufen?
obwohl - da wird mein geld wohl nicht reichen....? :blink: (IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/fz/fz4.gif)


Ich hab zwar selbst keine Erfahrung damit, aber ich habe zumindest die Erfahrung gemacht, dass die Produkte eines großen Kaffeerösters eigentlich immer gute Qualität sind - und von diesem hab ich gerade mal wieder einen Newsletter mit der Vorschau der Produkte ab nächster Woche erhalten. Nun rate mal, was da im Angebot ist. Genau dies hier zum Beispiel


Faltrad? :wacko:
Nie wieder!

Ich hatte mal so ein Teil, ist aber Jahre her.
Mag sein, dass die technische Entwicklung inzwischen schon fortgeschrittener ist, aber mir hat das Ding keine Freude bereitet.
Kommt natürlich drauf an, was du damit unternehmen willst.
Um auf 'nem Campingplatz zum Duschen zu fahren ist es ok.

Vielleicht kannst du irgendwo eine Probefahrt machen?

Ich selbst würde mir da lieber ein "normales" Radl kaufen und evtl. noch ein paar Euro mehr für einen Kfz-Träger ausgeben.

Wie gesagt, kommt drauf an was du vorhast ;)


Das Radl erinnert mich an das gute alte Minirad. Konnte man auch klappen.

Tritt man sich an den Dingern nicht müde?


Zitat (Eifelgold @ 30.03.2010 20:27:35)


Tritt man sich an den Dingern nicht müde?

Die Erfahrung hab ich jedenfalls gemacht :D

Bekannte von mir haben das Fahrrad vom Kaffeeroester und sind sehr zufrieden damit.

Vor ein paar Jahren haben wir uns mal ein Klappfahrrad gekauft. Fuer kuerzere Strecken sicherlich gut - fuer eine Radtour nicht so geeignet. Da ist es zu unbequem und ohne Schaltung ist das auch nicht so super. Ausserdem ist es ziemlich schwer. Die Scharniere sind gut. Wie Obelix sagt, zum Duschen oder Broetchen holen auf dem Campingplatz super.

Aber inzwischen gibt es ja wohl auch schon leichtere und evtl. besser ausgestattete. Hier in London sieht man viele Leute mit Klappfahrraedern, die einfach so neben "Zeitung und Schirm" im Anzug getragen werden.

Edit: Genau das Fahrrad im obigen Link, ist das, was meine Bekannten haben. Da ist ja auch alles dabei (Schaltung, Licht etc. ).

Bearbeitet von Mikro am 31.03.2010 09:44:28


Hallo Marge,

dieses hier ist als Marke ganz gut:

Klapprad

Dieses Teil haben Bekannte von mir, die ich tief in der Fahrradszene ansiedeln würde (die kennen sich also etwas aus...).

Hat leider nur den Nachteil, dass es Dein Budget leicht :pfeifen: überschreiten würde. Aber vielleicht gibt es das Teil ja auch als gutes Gebrauchtes.

Die Bekannten jedenfalls ermüden nicht so doll auf diesem Rad und es gibt (oder gab) dazu eine art Kondom, welches übergestreift werden konnte und dadurch den Kofferraum und alles, was sich darin befand, schützte.

Also Tipp von mir: in jedem Fall schauen, dass Du eine Schutzhülle bekommst zu Deinem Rad.

Gruß

Highlander


Eifelgold, klar, Minivelo hiessen diese Räder.
Das Kaffeerösterrad würde ich kaufen, wenn ich Marge wäre. Ist ja sehr preiswert.

risiko


Zitat (risiko @ 01.04.2010 01:32:01)
Eifelgold, klar, Minivelo hiessen diese Räder.
Das Kaffeerösterrad würde ich kaufen, wenn ich Marge wäre. Ist ja sehr preiswert.

risiko

ich auch

Hallo,

mein Mann und ich fahren seit mehreren Jahren Faltrad, ist praktisch, wenn wir z.B. in eine Stadt wollen und nicht direkt reinfahren und hohe Parkgebühren zahlen wollen, parken wir außerhalb und fahren mit den Faltbikes.
Unsere haben 7-Gang Kettenschaltung, 20 Zoll Räder und wir sind damit auch schon mal 20 km am Stück gefahren.

Gekauft haben wir sie damals bei einem der großen XXXL-Fahrradläden, kann mich nicht mehr so genau erinnern, was sie gekostet haben, glaube 300 EUR.

Es kommt darauf an, was Du damit machen möchtest. Wenn es weitere Strecken, auch mal 10 km oder so werden sollen, würde ich darauf achten, dass die Reifen nicht zu klein sind.

Ganz toll finde ich die Falt-Mountain-Bikes von Swiss-Bike, dass günstigste kostet so um die 500-600 EUR. da werden wir auf jede Fall zuschlagen, wenn unsere mal das Zeitliche segnen.

Viele Grüße
Herbstzeitlos


ach ja, noch etwas, guck doch mal bei faltaeder.com, da kann man sich auf jeden Fall schon mal orientieren, was es so alles gibt.

Grüße


soll natürlich faltraeder.com heißen *schäm*


grad im Me**o-Prospekt gesehen:

20er Klapprad, 3-Gang Nabenschaltung, für ca 150 Euro
gültig bis Mittwoch


so, meine lieben...jetzt ist es passiert....es ist da!!!!!!!!!!!!!
habe mich tagelang mit mr. google in meinem kleinen kämmerlein vergraben, die für und wider
abgewogen, und mich dann, fast spontan, entschlossen... (IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/fz/fz4.gif)
und da ist es nun - mein neues faltrad...preisleistung stimmt...geliefert bis an die haustür, für umsonst....die größe für meine 168 - menge ausreichend...probefahrt gibts morgen....

http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSHOP.enfi...ductSKU=0020827

danke an euch alle....vor allem an danny ( jetzt bekomme ich den newsletter auch....)!!!


Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem Klappradel.
Was besonderes damit vor, oder einfach nur so? B)


im mai fahren wir an die see....das rad ist so massiv, da passt auch mein mann drauf...
schnell noch eins kaufen.... :P


Hey Marge, das freut mich, dass dir mein Tip geholfen hat.
Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dem Rad - nutz das schöne Wetter zur Zeit aus!


Zitat (Herbstzeitlos @ 01.04.2010 19:57:34)
soll natürlich faltraeder.com heißen 

@herbstzeitlos...mein neues faltrad kommt auch aus der schweiz....ein ganz
kleiner versteckter hinweis...
zumindest teilweise....diese angebote werden stück für stück speziell für tschibo
gefertigt. die gangschaltung kommt z.b. aus holland - und die haben ahnung von rädern... :augenzwinkern:

habe gestern natürlich doch noch eine probefahrt gemacht...das wär ja, wie neue schuhe
und in den schrank stellen...
also, wer so ein teil sucht, kauft es...für solche kleinen räder (20´) läuft es erstaunlich gut,
die gangschaltung schaltet exakt, der nabendynamo verbraucht keine muskelkraft, der lenker ist
angenehm breit für so ein babyrad....und es ist leicht...ich komme damit gut in den keller.
wenn jemand fragen hat, kann er das gerne tun...


Kostenloser Newsletter