Soll ich im Forum ehrlich sein,oder nicht? Ich bin es....


Ich bin der Meinung wenn man im Forum etwas schreibt,sollte es schon der Wahrheit entsprechen.Man kann nicht einfach heute so,und morgen so und übermorgen wieder anders.Es geht mir ja auch darum,das ich mir genau überlege was ich für einen Rat und Tipp abgebe.Man möchte ja auch das der User damit etwas anfangen kann.Und es ist nicht Sinn und Zweck es später als Scherz oder verarsche hinzustellen.Ich habe da kein Verständnis dafür.Ich weiß auch jetzt schon das von meinen Text wieder einiges zerlegt wird.Ist mir aber egal.Ich nehme das Forum ernst.Habe schon viel Spaß hier gehabt,musste aber auch schon manches trauriges lesen.Nun hätte ich gerne mal neuere Meinung.

LG flexi


natürlich sollte man ehrlich sein, aber dieses Thema nervt langsam. Seit Tagen geht es darum dass jemand mal gesagt hat er hätte ne andere haarfarbe. Ist doch egal obs wirklich stimmt oder nicht. Vielleicht traut sich die person nicht die Wahrheit zu sagen.Ihr könnt noch zig threads dazu aufmachen aber es wird nichts bringen. Also lasst das Thema Wahrheit endlich mal ruhen.


Hallo flexi,
zwar weiß ich nicht, was Dir hier passiert ist. Es war aber wohl nicht so schön.
Welchen Sinn hat so etwas wie ein Forum, wenn man sowieso nur das Blaue vom Himmel herunter lügt?
Keinen.
Vor kurzer Zeit hatten wir z.B. in Hamburg ein Mutti-Treffen und so etwas wäre mit Sicherheit nicht möglich, wenn man als Lügenbaron-/baronin auftritt. Wer soll einem dann noch irgendwas glauben?

Mach einfach so weiter, wie Du es bisher getan hast und mach Dir nicht so viele Gedanken, das lohnt nicht.
Lieben Gruß
Hilla


Ich habe zwar nicht geschrieben um welches es sich handelt,aber hast genau den Nagel auf den Kopf getroffen.
Mich nervt auch so manches.


Zitat (la-dolcezza @ 07.04.2010 15:24:51)
natürlich sollte man ehrlich sein, aber dieses Thema nervt langsam. Seit Tagen geht es darum dass jemand mal gesagt hat er hätte ne andere haarfarbe. Ist doch egal obs wirklich stimmt oder nicht. Vielleicht traut sich die person nicht die Wahrheit zu sagen.Ihr könnt noch zig threads dazu aufmachen aber es wird nichts bringen. Also lasst das Thema Wahrheit endlich mal ruhen.

Wenn das Deine Meinung ist, musst Du das ja nicht lesen. Damit geht es schon mal los.

Wie kannst Du von einem anderen verlangen, ruhen zu lassen, was gerade diesem User sehr am Herzen liegt und ihm zu schaffen macht?

Es steht schon groß im Titel - also, warum musst Du das dann lesen, wenn es Dich nervt?

Ursprünglich ging es nicht um Haarfarbe blond oder braun, für diese Verwirrung haben die User hier aber selbst gesorgt.
Dafür muss man aber sorgfältiger lesen und daran hapert es halt oft.

was andere tun oder lassen, müsste mir eigentlich egal sein... trotzdem sehe ich es lieber, wenn die Menschen auch im Internet die Wahrheit sagen. Mir wäre es jedenfalls zu kompliziert, etwas zu schreiben was nicht der Wahrheit entspricht, da ich ständig Gefahr laufen würde, über meine eigenen Stories zu stolpern... also lass ich das Erfinden lieber. Allerdings lasse ich vieles im Internet weg: meinen realen Namen kennen hier im Forum vielleicht fünf Menschen, wo ich genau wohne sage ich auch nicht. "In der Nähe von München" muss da reichen. Und wenn ich über meine Familie schreibe, dann nur so viel wie ich ohne rot zu werden auch auf dem Marienplatz verkünden könnte.

Lügen ist nicht schön, aber vielleicht kann man das auch irgendwie abstufen... hier ging mal rund, dass ein Mitglied verstorben wäre, alle haben ihr Mitgefühl geäußert und am Ende lebte dieses Mitglied noch... ich hab mich dann ziemlich blöd gefühlt, denn auch wenn man die anderen nicht kennt, so ist man doch betroffen wenn eine/r "von uns" stirbt. Fledis Tod vor drei Jahren zum Beispiel hat mich für Tage völlig aus der Bahn geworfen. Wenn danach jemand "April, April" geschrieben hätte, "Fledi lebt noch und ist putzmunter", dann wäre ich wohl ziemlich angefressen gewesen.
Wenn aber jemand schreibt "ich bin 24 Jahre alt, kinderlos und blond" und am Ende ist er/sie 18 und brünett, dann ist das zwar auch nicht wahr, aber es ist nicht so ein übles Spiel mit den Gefühlen anderer. Trotzdem werden sich dann wohl einige fragen, was denn nun wirklich stimmt- besonders wenn's dann kurz darauf womöglich noch heißt "bin 21, habe drei Kinder und rothaarig"?


Zitat (la-dolcezza @ 07.04.2010 15:24:51)
natürlich sollte man ehrlich sein, aber dieses Thema nervt langsam. Seit Tagen geht es darum dass jemand  mal gesagt hat er hätte ne andere haarfarbe. Ist doch egal obs wirklich stimmt oder nicht. Vielleicht traut sich die person  nicht die Wahrheit zu sagen.Ihr könnt noch zig threads dazu aufmachen aber es wird nichts bringen. Also lasst das Thema Wahrheit endlich mal ruhen.


So lange dieser Thread konstruktiv ist/bleibt, können interessierte User so lange diskutieren wie sie möchten. Daran wirst du mit deiner Aufforderung 'Also lasst das Thema Wahrheit endlich mal ruhen.' nichts ändern :)

---

Wen das Thema stört, möge bitte einfach den Thread nicht lesen, weiter verfolgen, sich daran beteiligen... was auch immer. Wenn die Threaderöffnerin an dem Thema interessiert ist (auch wenn ein anderer Thread scheinbar ausschlaggebend ist), so sei ihr das zugestanden und zu respektieren.

Ich hoffe, dass der Thread nicht ausartet, dass zum Beispiel User wegen "Verfehlungen" an den Pranger gestellt werden, sich daran zu ergötzen und drauf rumzuhacken. Ich denke, dass es nicht im Sinn der Threaderöffnerin wäre.

:blumen:

Hallo zusammen,

Also ich muss auch dazu sagen das ich den Thread-Titel gelesen habe - mir gedacht hab "oooch neeee" - und natürlich trotzdem reingeschaut habe...

Allerdings finde ich das das Thema "Internet und Ehrlichkeit" immer so eine Sache ist. Es ist jedem selbst überlassen wieviel und was man von sich Preis gibt.

Die, die nicht ehrlich sind - und vllt somit keinen Anschluss finden, werden eh nicht lange in einer Community verweilen ^_^ Oder seh ich das falsch?

Ich (also ICH meine MICH persönlich) finde nach dem ganzen Thread lesen der letzten Tage auch - das sich dieses Thema ziiiiiiiiiiiemlich aufgebauscht hat. Obs jetzt um Haarfarben oder andere Dinge geht... Ich finde es gibt hier schönere und interessante Threads die dieses Forum beleben und am Leben erhalten :)

Genauso wie es immer User geben wird - die einfach zu diesem Forum gehören und es beleben! Und viele dieser User halten es am Leben in dem sie bestimmte Sachen irgendwann einfach mal "gut sein lassen" und sich wieder anderen Dingen widmen ;)

So - genug Senf beigesteuert :lol:

Schönen Tag noch :blumen:


Zitat (ginchen @ 07.04.2010 15:58:34)


Genauso wie es immer User geben wird - die einfach zu diesem Forum gehören und es beleben! Und viele dieser User halten es am Leben in dem sie bestimmte Sachen irgendwann einfach mal "gut sein lassen" und sich wieder anderen Dingen widmen  ;)

So - genug Senf beigesteuert  :lol:


Mich stört es aber,wenn man nicht ehrlich ist.ich gebe ja auch nicht alles preis von mir.aber das was ich schreibe ist wahr.ansonsten kann man auch kein schönes Forum haben.man kann ja wechseln.vielleicht gibt es eben ein Brüder Grimm Forum.

Och Flexi, :bussi: nimm das doch nicht alles so persönlich. Wahrheit ist nun mal leider nicht Jedermanns Sache. Du hast natürlich Recht, diese Schwindelei ist doof, aber schwarze Schafe (sorry schwarzes Schaf ;) ) gibbet überall.


so nun ich...6x geschrieben oder waren es nur 5x und wieder verworfen :lol: :lol:

es geht wohl flexi nicht um den thread der die letzten tage
die gemüter zur wallung gebracht hat.
solche wirds immer geben.

es geht ihr um die allgemeine frage, soll ich persönlich ehrlich sein und so alles zum besten geben damit ich mir selbst noch in die augen schauen kann, oder möchte ich dem lügenbaron konkurrenz machen.

ich finde, ehrlichkeit ist immer noch der bessere weg... etwas mehr verschwiegenheit täte manchen auch gut.


Ahhhhhhhhhh, jetzt wirds Licht :glühbirne: , sorry falsch verstanden. Danke Bonny. :wub:

Aaaaaaaaaalso, ich find die Wahrheit echt besser.
Wäre albern wenn ich beispielsweise hier behaupte ich hätte lange Rastazöpfe, Gr. 36, 7 Kinder, wäre alleinstehend mit eigener Firma, mit Hund und 2 Katzen. Hoffe ich hab jetzt alle Klischees bedient. rofl


Von mir ein ganz klares: ehrlich währt am längsten"!

Ich muss/will hier ja nicht alles preisgeben, aber was ich sage, das soll dann bitte auch wahr sein!

Grüßle von hippo


Zitat
Soll ich im Forum ehrlich sein,oder nicht?


soweit kommt es noch das ich mir merken muss was ich wo wie als Story erzählt habe :wacko:

Ich hab schon oft erlebt, dass Leute sich in Foren und Communities Alter Egos zugelegt haben. Da waren sie dann entweder alles, was sie schonmal sein wollten, inklusive gefakter Bilder von Kindern und Ehemännern. Oder eben das ganz andere Extrem, todkrank, gebeutelt und leidend. Ein sehr krasses Beispiel kann man hier nachlesen.

http://en.wikipedia.org/wiki/Kaycee_Nicole

Gerade in einem Forum wie diesem hier frage ich mich: warum? :blink: Was bringt es mir hier Ratschläge für fiktive Babys einzuholen, von fiktiven Urlauben zu erzählen oder zu fragen, welches Futter das Beste für die erfundene Katze ist? Wie jemand anderes schon sagte: Irgendwann wüsste ich selbst nicht mehr, was ich wo gesagt hätte und das artet dann ja geradezu in Arbeit aus.

Im schlimmsten Fall tut man außerdem jemand anderem weh damit, der vielleicht einen Leidensgenossen oder einen guten Freund zu finden geglaubt hatte. Da bleib ich lieber bei der Wahrheit, auch wenn ich generell im Internet nicht viel Persönliches preisgebe.


Zitat (Nachi @ 07.04.2010 16:52:05)

soweit kommt es noch das ich mir merken muss was ich wo wie als Story erzählt habe  :wacko:

Du sollst dir nicht jede Story merken!aber wenn sie wahr ist wirst Du dich erinnern. :pfeifen:

Zitat (flexi @ 07.04.2010 17:35:58)
Du sollst dir nicht jede Story merken!aber wenn sie wahr ist wirst Du dich erinnern. :pfeifen:

du döööööööskoppp du... ;) ich meine doch, ich könnte mir nie die Geschichten merken, wenn ich mir welche ausdenke...

hiiiiiielfe so quer habsch mer doch garnix ausgerückert :wacko:

Zitat (Nachi @ 07.04.2010 17:40:56)
du döööööööskoppp du... ;) 

manchmal ist man einer....danke für die Blumen....

Zitat (flexi @ 07.04.2010 17:48:59)
manchmal ist man einer....danke für die Blumen....

*nachreich* :blumenstrauss: :blumenstrauss: :blumenstrauss:

Zitat (Nachi @ 07.04.2010 17:40:56)


hiiiiiielfe so quer habsch mer doch garnix ausgerückert :wacko:

doch hast du..... :lol:

ich habs auch so verstanden. dachte schon, nachis mittagsteller sind demnach alle gefakt <_<

Liebe flexi,

hast Du denn schon Erfahrungen sammeln müssen mit "Lügnern"?

Ich ja leider, ich traue auch keinem mehr so recht...Was auch nicht heißen soll, das ich hier jeden User bezweifele, der/die hier schreibt ;)
Bin aber äusserts vorsichtig.
Aber ich glaube manchmal das das sogenannte anonyme Internet, einige Menschen dazu verleitet Lügengeschichten über sich zu erzählen.
Was ich aber weitaus schlimmer finde ist, das einige Menschen in eine ganz andere Identität flüchten, um aus ihren Leben auszubrechen.
Obwohl ich mich hierbei frage, ob die nicht wirklich professionelle Hilfe gebrauchen.
Diese kleinen "schummelleien" zB "ich wiege 59 Kilo wie zb 61 Kilo" :D über sich selber finde ich nicht so schlimm.

LG Ele :blumen:


Zitat (bonny @ 07.04.2010 17:53:28)
doch hast du..... :lol:

menno habe ich mich Schwarzhaariger nun doch als leicht blond geoutet? rofl

Zitat

ich habs auch so verstanden.

ich traue mir nix mehr zu sagen, wenn mich niemand versteht ;)


Zitat
dachte schon, nachis mittagsteller sind demnach alle gefakt <_<

nicht gefakt sondern aufgefuttert :P ;)

Zitat (Nachi @ 07.04.2010 18:01:53)
Zitat
ich traue mir nix mehr zu sagen, wenn mich niemand versteht

:trösten: :trösten: :trösten: och du ärmster...heile heile säge... :lol:

Zitat (Nachi @ 07.04.2010 16:52:05)

soweit kommt es noch das ich mir merken muss was ich wo wie als Story erzählt habe :wacko:

Schon gut Nachi - ich gesell mich zu Dir, habs nämlich so verstanden wie Du es meintest :lol:

nun muss ich wohl einen Fred aufmachen mit dem Namen:
Wenn A was sagt, muss B nicht unbedingt verstehen, was A ihm sagen wollte.... ;)


ich hoffe nur, es kriechen nicht allzu viele schnecken über diesen thread <_< <_<


Oh die Erste.....


Zitat (Nachi @ 07.04.2010 18:18:37)
nun muss ich wohl einen Fred aufmachen mit dem Namen:
Wenn A was sagt, muss B nicht unbedingt verstehen, was A ihm sagen wollte.... ;)

Braucht man dazu Abitur?

Hab ich leider nicht :heul:

Wisst ihr wie man hier den Supergau auslösen kann? Ganz einfach-alle geschummelten und unwahren Postings sollten sich auflösen :lol:

Bearbeitet von Sparfuchs am 07.04.2010 18:45:23

Zitat (Ele71 @ 07.04.2010 17:59:47)


hast Du denn schon Erfahrungen sammeln müssen mit "Lügnern"?


die habe ich.unser Sohn hatte mal eine Freundin,die hat soviel gelogen das man das schon wieder glauben musste.das ging bis vor Gericht.ich bin glaube mein ganzes leben damit gestraft.deswegen sind lügen für mich ein schwarzes Brett.wer so was noch nicht mit gemacht hat der hat großes Glück gehabt.würden wahrscheinlich auch anders darüber denken.aber jeder muss seine eigene Erfahrung machen.´deswegen verstehe ich auch nicht,wie manche mit dem Thema umgehen. :unsure:

Zitat (Sparfuchs @ 07.04.2010 18:43:50)
Braucht man dazu Abitur?

nee nee brauchst du nicht, aber was würde Brecht jetzt sagen?
Wer "A" sagt, muss nicht "B" sagen. Er kann auch erkennen, dass "A" falsch war.

Zitat (flexi @ 07.04.2010 18:44:00)
die habe ich.unser Sohn hatte mal eine Freundin,die hat soviel gelogen das man das schon wieder glauben musste.das ging bis vor Gericht.ich bin glaube mein ganzes leben damit gestraft.deswegen sind lügen für mich ein schwarzes Brett.wer so was noch nicht mit gemacht hat der hat großes Glück gehabt.würden wahrscheinlich auch anders darüber denken.aber jeder muss seine eigene Erfahrung machen.´deswegen verstehe ich auch nicht,wie manche mit dem Thema umgehen. :unsure:

Ja sowas ist schlimm :trösten:
Aber solche Menschen gibt es auch im realen Leben...nicht nur im Internet.
Vor notorischen Lügner ist leider keine® gefeit.

Ich bin einfach zu bequem, mir ständig zu merken, was ich geschrieben habe.

Daher gebe ich mich im Internet, so wie ich auch wirklich bin, auch wenn ich da zur Zeit in einem anderen Forum ständig böse PMs bekomme.

Dort sind aber, soweit ich weiß, keine User von FM ;)


Ehrlichkeit??? Ja das wäre schön.
Ehrlich zu sein heißt aber auch was preisgeben ............... das macht verletzlich.
Wo herrscht totale Ehrlichkeit???
Wer hat nicht mal sich selbst oder andere belogen???
Es geht hier ja nur darum, dass man sich nicht total verstellt, es wird beim geschriebenen Wort immer ein anderer Eindruck entstehen wie beim Miteinander im Realen.

Wie oft grüßt man jemanden den man nicht leiden kann, da er um die Ecke wohnt??
Wer hat noch nicht um des lieben Friedens willen gesagt .......ja ist okay???

WWW ist Wer Weiß Was? Man kann jemanden kennen lernen, aber sicher sein kann man sich erst, wenn man demjenigen gegenüber steht.

Nicht alles so eng sehen ..... manches mit einem schmunzeln in eine Schublade schieben ............ das Leben ist so vielfältig ............ so schön ........... da regt man sich doch nicht wegen sowas auf


Zitat (flexi @ 07.04.2010 18:44:00)
die habe ich.unser Sohn hatte mal eine Freundin,die hat soviel gelogen das man das schon wieder glauben musste.das ging bis vor Gericht.ich bin glaube mein ganzes leben damit gestraft.deswegen sind lügen für mich ein schwarzes Brett.wer so was noch nicht mit gemacht hat der hat großes Glück gehabt.würden wahrscheinlich auch anders darüber denken.aber jeder muss seine eigene Erfahrung machen.´deswegen verstehe ich auch nicht,wie manche mit dem Thema umgehen. :unsure:

Ich habe auch schon erfahren, wie man sich fühlt mit einem mir lieben Menschen, der ständig gelogen hat.
Da kann ich dich gut verstehen, flexi!

Mir geht es drum, zu differenzieren zwischen Lügen und kleinen Schummeleien, die für mich nicht der Rede wert sind.

Und wenn solche kleinen Schummeleien undifferenziert zu Lügen aufgebauscht werden, dann finde ich es eben nicht mehr gut.

Gruß,
chris

Suuuper grizzabella!!! Deinem Posting kann ich nur voll und ganz zustimmen!!!


Erstmal, wer ist denn schon im Leben immer total ehrlich. Da wird doch immer mal wieder geschummelt und gelogen. Es fragt sich auch, ob ehrlich zu sein wirklich immer das Beste ist. Es gibt übrigens Untersuchungen die sagen, dass ca. 80% unserer Aeusserungen nicht 100% der Wahrheit entsprechen.....

Zweitens: WWW sollte man doch nicht so ernst nehmen. Man kennt das Gegenüber nicht, man kann nicht nachverfolgen, was mit den eigenen Worten passiert. was sie anrichten usw. usf. Ich bin in diesem Forum weil ich vor allem Tipps etc. für den Haushalt im weitestens Sinne möchte und dazu kommt dann noch das eine oder andere mehr. ABER: mein wirkliches Leben spielt sich woanders ab: Nämlich da, wo ich lebe, wo ich meine Freunde und meine Familie habe. Wenn ich ein wirkliches Problem habe, dann wende ich mich an diese und sie helfen mir und tragen mich durch die schwierigen Situationen. Es gibt deshalb Themen, zu denen äussere ich ich nicht.


Zitat (grizzabella @ 07.04.2010 19:21:44)
Wie oft grüßt man jemanden den man nicht leiden kann, da er um die Ecke wohnt??


Komisch, ich grüße immer. Auch die, die ich nicht leiden mag.
Ich habe gegrüßt. Niemand kann mir vorwerfen, ich hätte nicht gegrüßt.
Ob der Gruß nun erwidert wird, ist mir von Herzen egal und erwarte ich auch nicht.

Ich sag mir immer so: ich mag dich zwar nicht sonderlich leiden, aber mehr wie die Tageszeit (Gruß) wirst du von mir nicht erfahren.
Was du daraus machst, ist dein Bier.

Ich halte es wie die Signatur von Internetkaas. Gib dich im Internet so wie du im realen Leben auch bist.
Wenn das überhaupt möglich ist, so ohne persönliches Kennenlernen. Aber einige Ansichten kennt man schon sehr gut, wenn man die Puzzle zusammenfügt. Sie sind wie gute Bekannte.


Man muss ja nicht alles erzählen ,aber wenn soll es schon der Wahrheit entsprechen.

Ansonsten halt ich es wie Nachi oder Tante Ju .Ich bin einfach zu faul um mir
Lügen zu merken. ^_^


Ich gebe Wecker recht:

Ein Thread ist nie nervig oder langweilig, solange darin gelesen und geantwortet wird.

Und das Thema Wahrheit ist immer wichtig. Immer!

Aber es ist auch wirklich ein schwieriges Thema. Nicht nur im Internet sondern auch in der realen, wirklich zwischenmenschlichen Welt.

Manch einer lügt, um zu schaden. Ein anderer lügt, um (sich oder jemand Bestimmten) zu schützen.

Hier im Internet versuche ich, bei der Wahrheit zu bleiben. Aber in Betracht der derzeitigen Datengeschichten im Internet sollte man auch aufpassen, was von sich selbst preisgegeben wird.

Was keiner wissen soll, wird einfach nicht angegeben - basta, fertig, aus. Was nur einzelne Leute wissen dürfen, gibts nur per PM.

Und wenn ich etwas falsch eingeschätzt habe, dann wird es entsprechend gehandhabt.

Ich will mich nicht davon ausnehmen, trotzdem denke ich, dass ich - wenn ich vor einem Menschen stehe - nicht lügen kann. Es fliegt eh auf bei mir, entweder früher (weil ich schnell rot werde und generell man mir alles ansieht, ich gehöre zu den wahnsinnig authentischen Menschen, die sich nicht verstellen können.) oder später. Aber es fliegt immer auf. Also lass ich das lieber gleich. Ich selber habe sonst auch immer keine ruhige Minute mehr, bis ich dann doch sage "hey, das vorhin stimmte doch gar nicht." :ph34r:

Bearbeitet von Monschi am 07.04.2010 21:43:32


Zitat (tante ju @ 07.04.2010 19:07:42)


Daher gebe ich mich im Internet, so wie ich auch wirklich bin, auch wenn ich da zur Zeit in einem anderen Forum ständig böse PMs bekomme.

Dort sind aber, soweit ich weiß, keine User von FM ;)

:hmm:
Tante Ju....scheint ja ein nettes Forum zu sein.

Ich verstell mich auch nicht und bin erlich ,ich bin nunmal so wie ich bin und das ist auch gut so B)

Was mich an mir ärgert und das würde ich gern verstecken -_- ...ich kann mich im Forum nicht richtig ausdrücken,mir fällt das fließende schreiben schwer,
und da kommt man schnell als "blöd"rüber....bin ich aber nicht :heul:
Sprechen fällt mir halt leichter.

Zitat (fenjala @ 07.04.2010 21:47:45)


Was mich an mir ärgert und das würde ich gern verstecken -_- ...ich kann mich im Forum nicht richtig ausdrücken,mir fällt das fließende schreiben schwer.

Da habe ich nix davon gemerkt. Ich lese gerne von Dir. :)

Zitat (fenjala @ 07.04.2010 21:47:45)
Was mich an mir ärgert und das würde ich gern verstecken -_- ...ich kann mich im Forum nicht richtig ausdrücken,.....

Bei dem, was ich bisher von dir gelesen hab', ist mir das noch nie aufgefallen. :unsure:

Zitat (fenjala @ 07.04.2010 21:47:45)
...und da kommt man schnell als "blöd"rüber....

Hat das hier schon mal irgendjemand zu dir gesagt oder bist du womöglich die Einzige, die das von dir denkt? Ich hatte jedenfalls noch nie diesen Eindruck. :blumen:

Lieben Gruß,
chris

Das freut mich :rolleyes:



Nein das hat noch keiner von mir gesagt,aber wenn ich mein Geschreibsel später nachlese
kommt mir mein Schreibstil schon etwas komisch vor.

Außerdem wurde mir von einer lieben Mutti mitgeteilt das man mich auch unter ein anderen Namen immer wieder erkennen würde :pfeifen:

Bearbeitet von fenjala am 07.04.2010 22:29:37


Nee, fenjala. Das liegt garantiert nicht an Dir. Bisher habe ich noch alles verstanden, was Du geschrieben hast.
Aber man kann noch so deutlich schreiben (in deutlichen Worten, meine ich jetzt) - es sind immer User da, die
alles missverstehen.
Und das liegt, wie schon gesagt, nicht an Dir, fenjala.

Manchmal wird einfach zu oberflächlich gelesen, dann versteht man auch nicht, worum es dem Schreiber geht.
Es gibt einige Gründe, warum missverstanden wird. Manchmal sicher auch einfach der Provokation wegen. Das kommt bei mir besonders gut an.
LG
Hilla


Zitat (fenjala @ 07.04.2010 22:24:22)
Außerdem wurde mir von einer lieben Mutti mitgeteilt das man mich auch unter ein anderen Namen immer wieder erkennen würde :pfeifen:

Das fasse ich als Kompliment auf!

Dass du keine Schreibmaschine bist, die genau gleich ist wie 1000 andere, sondern dass du auch im Schreibstil eine eigene, ganz individuelle Persönlichkeit bist! :blumen:

chris

Genau, Du bleibst Dir eben treu. Basta.


:D ihr seit süß :wub:

die anderen Muttis haben noch nie was böses deswegen geäußert aber wie gesagt ich merke es selber,
meine Beiträge hören sich ganz oft wie ein runtergeratterter Aufsatz an....aber wenn ihr 's noch nicht bemerkt habt...umso besser ;)

LG Fenjala


ich halte es mich betreffend auch mit der ehrlichkeit, lügen wär mir viel zu mühsam ;-).

wobei mich jetzt blond- oder braunangaben bei der haarfarbe nicht wirklich stören, aber wenn ein kerl sich als mädel ausgibt oder sich eine 50jährige auf 20 jahre verjüngt usw...., dagegen hab ich einfach was.

im internet bin ich zwar sehr vorsichtig mit persönlichem und teile lange nicht alles mit, aber wenn ich was preisgebe, dann ist es schon wahr.

ich fände es ziemlich komisch ( zuerst wollte ich saudumm schreiben), mir da eine andere persönlichkeit oder was auch immer zuzulegen und nicht authentisch zu sein.

aber ich kenne zwei leute ( gottseidank nur entfernt), die sich einen mir unverständlichen spass daraus machen, sich bei chats oder kontaktanzeigen als jemand ganz anderes auszugeben und andere user in den jeweiligen foren oder kontaktbörsen schlichtweg zu verarschen.

sowas finde ich dann wirklich saudumm und absolut verurteilenswert. denn es gibt ja doch ernsthafte und ehrliche menschen im internet, die dadurch vielleicht auch ziemlich verletzt werden können und ihren letzten glauben an das gute im menschen verlieren.


Zitat (Tilla @ 07.04.2010 23:01:14)


aber ich kenne zwei leute ( gottseidank nur entfernt), die sich einen mir unverständlichen spass daraus machen, sich bei chats oder kontaktanzeigen als jemand ganz anderes auszugeben und andere user in den jeweiligen foren oder kontaktbörsen schlichtweg zu verarschen.


Das ist echt fies,
warscheinlich völlig unreif im Kopf die lieben Leute :wacko:

Ich denke aus dem Lügenalter sollten Erwachsene Leute generell raus sein,
als Kind mal ne Notlüge ...klar hab ich auch gemacht aber wie gesagt heute mit 44 wär das absolut unpassend...
in dem Alter sollte man reif genug sein zu dem was man tut oder wer man ist zu stehen.


Kostenloser Newsletter