Was haben die bloß mit unseren Handtüchern gemacht


Wir haben im Urlaub unter anderem zwei Handtücher in die Wäscherei gegeben.

Alles war super sauber und gebügelt. Nur unsere Handtücher sind seither nicht mehr zu gebrauchen. Wenn man sich mit ihnen abtrocknen will: Handtuch nass und unsereiner auch noch nass. Ich habe sie jetzt zu Hause schon dreimal gewaschen, ganz normal wie immer, aber es ist immer noch dasselbe: Handtuch nass, meinereiner nass.

Ich benutze weder Weichspüler noch Trockner und schließe auch bei der Wäscherei im Urlaub den Weichspüler aus. (Trockner wohl ebenfalls).

Hat da vielleicht jemand noch eine Idee?


Ist "ganz normal wie immer" 60-Grad-Wäsche? Ich würd die Dinger mal kochen, also 95 °C plus Vollwaschmittel. Eventuell noch etwas Essig in den letzten Spülgang.


Ganz normal ist 60° mit Vollwaschmittel. Da es sich um farbige Handtücher handelt, würden die bei 95° nicht färben?


Also... ich habe einige bunte Handtücher, und die wasche ich mitunter genauso hemmungslos bei 95 °C wie weiße Wäsche. Abgefärbt hat da noch nichts... schau vielleicht mal ins Pflegeetikett. Wenn da nur 60 °C steht, dann könnte es sein, dass die Farben etwas ausbleichen, aber wenn's reine Baumwolle ist, verträgt das Material an sich diese Temperatur durchaus. Und da die Handtücher schon häufig gewaschen wurden, sollten sie auch nicht so viel Farbe abgeben, dass andere Textilien dadurch verfärbt werden.


Ab in die Maschine bei 95° damit. Da passiert nichts. Zur Not kannst Du ja so ein Farbfangtuch (DM oder so) mit in die Maschine tun.


Ich werde die jetzt einfach mal bei 95° waschen, mal sehen ob sie dann wieder als Handtuch zu benutzen sind.

Da ich sonst nur die weiße Berufswäsche meines Mannes bei 95 ° wasche, kommen sie eben allein in die Maschine.


Moin,

habt Ihr einen Trockner???
Also weiße Handtücher wasche ich bei 40° und dann ab in den Trockner - werden richtig schön flauschig!!


@tante ju,

was steht drauf, aus welchen Material sind die Handtücher? Ist es Mikrofaser? Ist es Baumwolle? Ist es ein Mischgewebe?


Nachi die sind beide aus Baumwolle und waschen gerade vor sich hin.

Hoffentlich sind sie hinterher wieder zu gebrauchen. :)


Zitat (tante ju @ 10.04.2010 14:04:46)
Hoffentlich sind sie hinterher wieder zu gebrauchen. :)

Daumendrück :blumen:

wenn nicht schaue dir mal den Flor an, ob die Schlingen eventuell zerstört wurden oder eventuell stark am Handtuchgewebe anliegen...

Wenns immer noch nicht so toll ist leg sie mal über Nacht in Essigwasser ein. Am besten stellst die Schüssle auf Balkonien!


Klingt, als hätten sie die Handtücher imprägniert. ;) Wär natürlich doof.
Ich hoff mal, daß sie die 95° Wäsche gut überstehen.


Zitat (Wyvern @ 10.04.2010 17:30:41)
Klingt, als hätten sie die Handtücher imprägniert. ;) Wär natürlich doof.

Wenn dem so wäre, dann wäre das doch ziemlich... dämlich. Ein Handtuch soll doch Feuchtigkeit aufnehmen und nicht davor geschützt werden?

Wenn gar nichts weiterhilft, könnte man vielleicht mal mit der Wäscherei Kontakt aufnehmen und fragen, was die so im Allgemeinen mit der Wäsche veranstalten.

Zitat (Valentine @ 10.04.2010 17:33:17)
Wenn gar nichts weiterhilft, könnte man vielleicht mal mit der Wäscherei Kontakt aufnehmen und fragen, was die so im Allgemeinen mit der Wäsche veranstalten.

Ich glaube das war die Hotelwäscherei in Sri Lanka! ;)

Ich denke mal, dass man auch ein Hotel in Sri Lanka per Email erreichen kann ;)


Da könntest Du allerdings Recht haben! ;) ;)


und - was machen die handtücher ?

ich erinnere mich an bekannte, die in südspanien, wo sehr salzhaltiges wasser und luft ist, shirts gewaschen haben, mit dem dortigen salzwasser - und auf der leine trockneten

es wurde gar nicht trocken,.... und war auch zuhause nicht mehr zu " re-set-ten " .

vielleicht hat das ja auch so ne ursache - obwohl, bei dir isses eher andersrum,..

bin mal auf ne lösung gespannt


Es war keine Hotelwäscherei, sondern im Osten der Insel, wo es seit Kriegsende noch keine Hotels, sondern nur erst mal nur kleine Guesthouses gibt.

Außerdem wäre es ein Sprachproblem, die Leute dort sprechen nur Tamil, die Verständigung ging mit Zahlen aufschreiben wegen Übernachtung, Englisch spricht dort kaum jemand, außer Speisekartenenglisch und das hilft nicht weiter. ;)

(Wir würden es auch nicht 5 Wochen im gleichen Hotel aushalten ;) )


Steck die Handtücher (wie meine Vorredner schon sagten) alle nach Farben sortiert mal in den Vollwaschgang, also 60°C (bunte) und 95°C (weiße) ohne Weichspüler rein. Normales deutsches Waschpulver dazu.
Da kannst Du sie auf die Leine oder in den Trockner geben, das Ergebnis dann bleibt gleich: sie saugen auf (Mensch trocken, Duschtuch naß) oder nicht (beide naß :( ...).

Noch eine Alternative: Lege alle Handtücher in kochheißes konzentriertes Essigwasser ein, über Nacht und ab und zu umwenden. Danach zur normalen Wäsche. Der Essig verriecht sich an der Luft. Wiederholen... der Essig bindet die Farben, die Hitze schadet nicht. :)
Vielleicht kriegt das das undefinierbare südasiatische Imprägniermittel raus... :unsure:

Liegt es vielleicht am Webstoff der Frottierware?! Dagegen kann man fast nichts machen... -_-
Das Frottier ist so outgesourct wie der Hersteller und die Farben desselben - und die Waschverträglichkeit ebenso.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 11.04.2010 04:37:19


Dann will ich mal berichten:

die Kochwäsche haben die Handtücher gut überstanden und eines ist auch wieder brauchbar geworden, das andere wird in heißem Essigwasser eingeweicht (dann ist auch gleich der Wasserkocher entkalkt ;) ) und morgen nochmal gekocht.

Liegt aber an der unterschiedlichen Qualität der Handtücher, das eine war eher ein Schnäppchen passend zum Badezimmer beim Umzug, das andere eben bessere Qualität von V.......

Schnäppchenhandtuch ist wieder brauchbar.

Danke für die Tipps :blumen:



Kostenloser Newsletter