Klebereste auf Wildleder... wie krieg ich die weg???


Hallo,

ich verzweifel langsam... ich habe eine schicke Wildlederjacke. Letztens habe ich diese mit einer Fusselrolle etwas säubern wollen. Sicher kennt ihr diese Fusselrollen, auf der so einseitig klebendes Papier ist, welches man nach Benutzung stückweise abziehen kann.
Ein Stück von so einem klebenden Papier ist abgerissen (quasi nur die oberste Schicht mit dem Kleber) und auf der Jacke hängengeblieben. Ich hab den Fetzen auch nicht abbekommen können mit den Fingernägeln.
Ich glaube dadurch, dass ich es nass gemacht habe anschließend, habe ich es nur noch schlimmer gemacht. Ich wollte es einweichen, aber danach war es irgendwie noch mehr in das Wildleder integriert.

Mit so einer FusselBÜRSTE hab ich es dann noch versucht, gegen den Strich den Kleber rauszubürsten. Aber nichts zu machen...

Hat jemand eine Idee, was ich da noch machen kann, um den Kleber abzulösen, ohne das Wildleder zu beschädigen?? :unsure:

LG
Christian


Schau mal hier in dem Lederforum. Da hats Experten für Lederprobleme.

GUCKEN HIER


oh man, jetzt seh ich grade, nachdem mich eine Freundin drauf aufmerksam gemacht hat, dass es überhaupt kein ECHTES Wildleder ist... Es ist nur Wildlederimitat aus 100% Polyester.

Ich hab von ihr so einen Schwamm bekommen, der hat wohl so eine Art Radiergummi-Effekt, extra für Wildleder, aber auch das hat nix mehr geholfen.
Also ich kann die Jacke bei 40° waschen, aber bringt das was? Ich glaube kaum...

Polyester hält ja auch nicht so viel aus wie echtes Wildleder, wenn man mit allem Möglichen darauf herumschubbert... Langsam wird et etwas dünner an der Stelle.

Hat jemand noch ne Idee?


PS: ich hätte gern mein Thema auch "Wildleder-IMITAT aus Polyester" abgeändert, ging aber leider jetzt nicht mehr editieren.


Doch, wasch die Jacke mal auf 40 Grad. Schden tuts auf keinen Fall!



Kostenloser Newsletter