Wildleder-Schuhe mit dreckigem Fell


Hallo liebe Helferlein,

ich muss euch heute mal wieder in Anspruch nehmen:
meine Wildleder-Chucks (schwarz, wobei - könnte auch Nubuk sein) hatten ursprünglich mal ein schönes weißes Fell innen - das derzeit aber leider einen Farbton irgendwo zwischen matsch und grau hat.

Ich möchte nun aber das Fellfutter wieder sauber kriegen, nicht nur optischer Gründe wegen. Schuhe in die möchte ich weißgott nicht riskieren und ich befürchte, wenn ich versuche, das Fell einfach so innen zu schrubben, kriegt das Wildleder außen ebenfalls was ab.

Weiß also jemand einen Tipp für "Futter sauber, Leder trocken" oder irgendein Mittel / einen Weg, wie ich die Treter wieder sauber bekomme, ohne danach einen Stocksteifen Schuh vor mir zu haben den man nicht mehr tragen kann oder Unsummen für die Reinigung ausgegeben zu haben :-) ? Ich bin übrigens noch eher ein Neuling, von gut sortiertem Haushalt kann in dieser Hinsicht also wenig die Rede sein. Soll heißen: ich habe alle Sorten von Vanish hier rumstehen, aber keine Lederbürste oder Pflegespray :pfeifen:

Danke euch!


ja vanish.......... du könntest ja mal versuchen,(ich habe es noch nie gemacht)
das vanish für teppiche einstreuen und etwas ein schrubbeln.
dann stehen lassen und mit den staubsauger, alles wieder absaugen.

aber wie gesagt, noch nie probiert. :trösten:


Mir ist auch als erstes Trockenshampoo eingefallen :lol: ist denn das Fell "langhaarig"?

Ich würde mal auf ein Fleckchen etwas Trockenshampoo einreiben, und dann absaugen. Aber weiß wird das Fell davon vermutlich auch nicht mehr... -_-

Gruß
Ribbit


na ihr seid lustig, Leute ;-)...

vanish für teppich hab ich nicht, ich hab ja noch nicht mal nen teppich, und ich glaub auch nicht dass das gut klappt, mit dem IN den Schuhen rumsaugen zu wollen ;-)

Trockenshampoo? Nimmt man das nicht, wenn die Haare zu fettig sind und man zu faul zum Waschen ist ;-) ? Nein ernsthaft - hab ich auch nicht... das Fell ist sehr kurz und dicht, ein kurz geschnittenes, verwuscheltes Schafsfell.

Gibts denn sonst noch Ideen? Es scheint ja anscheinend wirklich schwierig zu sein... aber wenn noch mehr Leute glauben, dass Trockenshampoo was bringen könnte, werd ich mir eins zulegen! Hauptsache, ich komme von mittelgrau wieder ein bisschen mehr in Richtung creme/weiß...

ansonsten bin ich wirklich WIRKLICH dankbar für weitere Vorschläge, ich war heute echt schon kurz davor, sie doch in die Waschmaschine zu stecken, aber die arme Trommel... die armen Schuhe... ich trau mich nicht :-D

Liebe Grüße an euch alle!


Hallo Chrissy

Also ich hab sogar meine weissen Ad...s Allr...d in die Wama geschmissen, die waren auch aus Leder und haben das bestimmt 30x überstanden, habe sie jedesmal anschliessend gut eingefettet.

An deiner Stelle würd ich mal bei nem Mr. Mi...t, also Schuhreparateur und auch -Kenner nachfragen, die haben ne Menge Plan wie man solche Schuhe evt. reinigen könnte.

Ich würds so machen, und dasn Staubsaugerfuss nich innen Schuh passt dürfte klar sein, aber der Schlauch passt.... ;)


Zitat (DarkIady @ 15.11.2009 11:37:54)
Ich würds so machen, und das n Staubsaugerfuss nich innen Schuh passt dürfte klar sein, aber der Schlauch passt....  ;)

so habe ich es ja auch gemeint, ich dachte nu nich das jemand den st.fuß da rein quälen will.

aber sach mal war ihr schuhleder nicht rauleder?

gibt es da nicht auch ein waschmittel dafür, glaube mal hier sowas gelesen zu haben.

edit: hab mal google befragt, (bitte runterscrollen) da schreibt auch einer vom waschen, bei 30°C sollte es kein problehm sein.
schau mal rein. :wub:

Bearbeitet von gitti2810 am 15.11.2009 16:26:46

*schmunzel @ Gitti,
ICH hab dich gut verstanden - aber scheinbar die Chrissi nich...

Klar kann man auch Rauhleder-Schühchen waschen, ich dürfte mittlerweile nur noch Barfuss laufen wenn all meine Schuhe meine Wama nicht überlebt hätten, Mut zur Lücke - meine Omma hats schon gemacht - ich habs übernommen, eine gewisse Patina auf gewissen Schuhen find ich ok, aber nich wennse aussehn als hättense inner Matschlache überwintert :wacko:


Aber wie sieht das Wildleder danach aus? Auch ich habe eben im Moment Problemchen mit den Wildlederlauflernschühchen meines Kleinen. Nicht nur, das die voller Brei sind. Die Sohle, welche das Ausrutschen verhindern sollte ist ganz glatt geworden. Das will ich aber nicht. Das Aufrauhen mit speziellen Bürsten für Wildleder aus den Schugeschäften bringt kaum Wirkung. Meinst du, das Waschen die Schuhe wieder rau werden lässt?


kochlöffel, ich habe was gefunden. ohne waschen oder danach
und hier waschmittel


Hallo Kochlöffel,
ja doch sie werden wieder was rauh, aber die Sohle nicht, die ist ja quasi verschliessen.
Was du aber machen könntest um dem Lüdden das ausrutschen zu verhindern, kauf mal nen Plusterstift innem Bastelladen, und damit machste dann Pünkte unter die Sohle des Schühchens, und nix rutscht mehr, nachm Waschen kann man das gern widerholen :)


Meine Wildlederbluse habe ich schon mehrfach in der Waschmaschine (Kaltwaesche mit Wollwaschprogramm mit ganz wenig Wollwaschmittel) gewaschen. Schleudern nur mit niedrieger Umdrehung und ganz kurz. Dann aufhaengen oder auf einem Handtuch in Form ziehen. Wenn das noch vorhandene Wasser abgetropft und das gute Stueck fast trocken ist ab in den Waeschetrockner - mit Schonprogramm und nicht zu heiss. Das Wildleder noch etwas mit einer Buerste bearbeiten, wenn noetig - war es bei mir nicht.


Danke für die Tipps. Nee, das man Leder waschen kann - hätte ich mich echt nicht getraut. Werde mir mal so Waschmittel kaufen.

Das mit der Plusterfarbe werde ich nicht machen, dafür wächst er erstens zu schnell aus den Minischuhen raus, das anderen sind die Schuhe nicht so ganz billig...er hat ja zur Not ja auch ABSSocken :-)

Habe mal als Kind ein Buch gelesen (Sepp und Sabine), darin hatte er eine Lederhose, die er nach dem Waschen "geprügelt" hatte, damit die wieder weich und anziehbar wurde. Warscheinlich dachte ichdesswegen immer, Leder waschen wäre tabu.

Wie sieht es denn mit "ausbluten" aus?


Zitat (Kochlöffel @ 17.11.2009 12:00:19)
Wie sieht es denn mit "ausbluten" aus?

da habe ich gar keinen dunst :wub:
aber einzeln oder nur mit gleichfarbiegen würde sogar ich machen. :wub:

Das die Farbe etwas ausblutet kannst du da nicht verhindern. Auffrischen kannst du mit Rauhlederspray der passenden Farbe, das impraegniert dann auch gleich noch.

Es soll uebrigens auch Lederwaschmittel geben uebers Internet. Hab da mal eine Sendung gesehen, da wurde der Erfinder vorgestellt. Ich weiss aber nicht mehr, wie das Zeugs hiess. Damit soll das ueberhaupt kein Problem mehr sein mit dem Waschen. Das war aber recht teuer das Zeugs.

LG minchenmaus


Es gibt ja auch die sogenannte "Saddle-Soap", wird für Sättel angewandt, allerdings entzieht sich meinem Kenntnisstand (ich reite nicht wirklich), ob das ne Paste, Creme oder tatsächlich ne Seife ist, die dann entsprechend mit Wasser verarbeitet wird, aber vielleicht gibt es ja eine Reitermutti unter uns die uns da grad mal beispringen kann ?


Ist Sattelseife nicht fuer Glattleder ?


auch da bin ich leider überfragt, mir fiel nur der Begriff grad ein...


Zitat (gitti2810 @ 16.11.2009 17:27:13)
kochlöffel, ich habe was gefunden. ohne waschen oder danach
und hier waschmittel

ist was dabei?? :wub:


Kostenloser Newsletter