Fliegengitter / Mückengitter: Klettband hält nicht am Rahmen


Hallo!
Nachdem ich jetzt schon von vielen gelesen habe, dass sie Fliegengitterklettband nicht mehr abbekommen, habe ich das umgekehrte Problem zu melden... :huh:
Das Klettband des Fliegengitters hält nicht auf dem Holzrahmen :o . Ich trau mich aber noch nicht richtig, es mit UHU anzukleben, weil ich Angst habe, dass dann das Fenster zuklebt, falls Kleber "übersteht" oder sich bei Wärme ausbreitet.oops
Hat da jemand Tipps?:hilfe:
Danke schonmal :wub:

Calimerina :schmatzer:


Hallo Calimerina. Herzlich Willkommen hier im Forum. Nun zu deiner Frage. Ich hatte auch einmal das Problem und das Klebeband hielt nicht an dem Fensterrahmen.Ich hatte aber vergessen,den Rahmen zu säubern. Es war noch altes Klebeband dran. Nachdem ich alles abgemacht hatte ,klebte ich neues Band wieder daran und das hält bis heute.


ist das Fenster mit Farbe gestrichen oder nur mit Öl behandelt?


mit Farbe gestrichen :punktpunktpunkt:


Zwei Fragen:

1. Untergrund sauber?

2. Alter des Klebebandes

-> ich hatte auch schon mal Klebeband, dort war der Kleber nicht mehr fähig zu kleben.

Gruß

Highlander


Wie schon gesagt, der Untergrund muss sauber sein, sonst kleben sie nicht - und kein alter Kleber.

Habe mir bis vor 2 Jahren auch immer damit ausgeholfen. Trotzdem fand die ein oder andere Mücke immer wieder den Weg durch das Gitter und ich wurde gestochen...
Da ich von Mückenstichen sehr oft eine Blutvergiftung bekam, war ich es irgendwann satt! Ich wollte einen Mückenschutz, der auch hält, was er verspricht.
Gesagt, getan!
Habe mir dann richtige (feste, aber abnehmbare) Gitter machen lassen. War zwar nicht billig, aber seitdem habe ich Ruhe mit den Biestern.
Für mich hat sich diese Investition wirklich gelohnt: Ich brauch nicht mehr zum Doc und auch nicht mehr zur Apotheke/Krankenkasse zu rennen - Geld und Zeit gespart.

Du kannst dir diese Gitter watürlich auch selber basteln: 4 Holzleisten zu einem Rechteck der Fenstergröße zusammenbasteln und mit Fliegengittenetz beziehen. Hab ich auch schon gesehen - nur, dann kannst du das Fenster nicht mehr schließen...


Hallo und Willkommen, calimerina :blumen:

Ich würde an Deiner Stelle nicht mit Uhu o.ä. kleben, auch die Klett-Geschichten sind, wie Du ja schon sagst, die gößte Sauerei - ist mir zumindest so ergangen... Kunststoff-Rahmen ist voller Klebenrückstände, und geht, wenn überhaupt, nur in stundenlanger Kleinarbeit wieder ab. Mit aggressiven Reinigern will ich es nicht versuchen.

Hol Dir im Baumarkt von Tesa (gibt es glaube ich, auch von anderen Herstellern) die fertigen Rahmen für Fenster und/oder Balkontüre, die kann man sich ganz einfach auf die passende Größe zurechtbasteln - gibt es jetzt oft in verschiedenen Geschäften günstiger. Die Dinger werden entweder in den Fensterrahmen eingespannt oder haben Scharniere. Mach Dich mal schlau und laß Dich beraten.
Bei Holz-Fenstern wäre ich überhaupt seeehr vorsichtig mit Klebern irgendwelcher Art !
Mückenfreien Sommer :unsure: ??? wünscht Dir

- horizon


@ horizon

von Tesa..fertige Rahmen..zurechtbasteln... hast du das schon selbst ausprobiert, klappt das
wirklich?
Mir grauts nämlich jetzt schon vor der neuen Mückensaison.. Hatte bisher immer die Dinger mit
den Klebestreifen, die halten zwar viele Mücken ab, aber nicht alle :heul:


Nein, Sunday, selbst noch nicht, aber ein Verwandter hat sich die Teile geholt und ist sehr zufrieden damit.
Er hat für die Türe natürlich die mit den Scharnieren und lobt das Zeug in den höchsten Tönen.

Bevor ich sie mir holen würde, würde ich mich vorher beraten lassen - der Service in den Baumärkten ist (zumindest bei uns) viel besser geworden. Aber was soll denn da schiefgehen, wenn man richtig ausmisst -
ich denke schon, daß man das mit etwas Ruhe gut hinbekommt ? :blumen:

Bearbeitet von horizon am 28.05.2010 10:00:02


Also meine Eltern haben sich auch vor 2-3 Jahren so einen Rahmen aus Aluminium besorgt. Den konnte man sich selbst zusammenbauen. Wenn ich das nich richtig im Kopf habe musste man sich nur das Gitter zurechtschneiden und da mithilfe von einem gummiartigen Band einbauen (sitzt ziemlich straff und ohne Lücken). Dann wurde das in die Lücke zwischen Fenster und Rollade geschoben und die Mistviecher haben keine Chance mehr dran vorbeizukommen. Ich finde die Dinger super. Weiß allerdings leider den Hersteller nicht mehr.

LG
Dorie



Kostenloser Newsletter