Mückengitter an Kunststofffenster anbringen???? Mückengitter geht immer wieder ab !!!


[FONT=Arial][SIZE=7][COLOR=red]
Wer weiß Hilfe??? Mein mit selbstklebendem Klettstreifen angebrachtes Mückengitter geht immer wieder ab. Es haftet nicht auf dem Kunststoff-
fenster. Ich habe es schon mit Benzin gereinigt, ohne Erfolg. Jeden Tag
hängt das Mückengitter wieder runter, mal mit Klettband, mal ohne.

Gibt es einen Trick???


Versuch es mit Doppelseitigen Klebeband!!! :D :D :D


ich hab auch Kunststoff-Fenster

hält bombenfest - im Winter nehm ich nur das Gitter ab


Wie hast du das GENAU gemacht?

Oder vielleicht wars so uralter Kram und eingetrockenet?


bei mir auch, habe aber Holzfenster :(
Den Tipp mit dem doppels. Klebeband werde ich ausprobieren :)
Vielleicht klappt es ja...

LG


Zitat (wurst @ 21.06.2006 - 17:25:13)
Versuch es mit Doppelseitigen Klebeband!!! :D :D :D

Oh, bist du GEMEIN! :wacko:

Zitat (Aida @ 21.06.2006 - 17:41:14)
bei mir auch, habe aber Holzfenster :(
Den Tipp mit dem doppels. Klebeband werde ich ausprobieren :)
Vielleicht klappt es ja...

LG



HALLO!

DAS WAR EIN WITZ!

Oder willst du dein Fenster nie wieder öffnen? :pfeifen:

[SIZE=14]Hallo und danke für die Antwort. Ich habe das Klettband, das in der Tesa-Packung war, verwendet. An meinen Fingern hat es gut geklebt.....

Aber den Tipp mit dem doppelseitigen Klebeband kann ich noch mal befolgen. Vielleicht hilft es.

Sobald ich dazu komme, probiere ich es aus und melde mich dann wieder.

Einen schönen Abend.


Bearbeitet von wilde resi am 21.06.2006 20:31:04

mhh, warum ein Witz...
Eine klebige Seite kommt doch an den Fensterrahmen und von der anderen klebigen Seite das Netz..Dann pappt doch das Fenster nicht zu, oder??


Mit dem Klettband hab ich das gleiche Problem und werde das doppelseitige Klebeband ausprobieren.
Denke aber, daß man den Streifen VOR dem Ankleben sowohl in der Länge als auch in der Breite zuschneiden sollte, da das übliche doppelseitige Band ziemlich breit ist. Ansonsten müßte das eigentlich klappen. Evtl. kann man das Klettband sogar noch auf das Klebeband drücken. Naja, mal sehen...


Zitat (wilde resi @ 21.06.2006 - 17:10:52)
[FONT=Arial][SIZE=7][COLOR=red]
Wer weiß Hilfe??? Mein mit selbstklebendem Klettstreifen angebrachtes Mückengitter geht immer wieder ab. Es haftet nicht auf dem Kunststoff-
fenster. Ich habe es schon mit Benzin gereinigt, ohne Erfolg. Jeden Tag
hängt das Mückengitter wieder runter, mal mit Klettband, mal ohne.

Gibt es einen Trick???

mein mückengitter...sprich "katzengitter" hab ich auch mit einem klettband angemacht.
war nicht so toll, wenn die katze den kopf zu stark darangedrückt hat hat es sich auch gelöst. also alles wieder abgenommen und am klebband das am fensterrahmen befestigt war hatte ich den doktortitel gemacht bis ich alles ab hatte. es war mit der zeit spröde geworden durch die sonneneinstrahlungen. nie wieder solchen mist an mein fenster :labern: :labern:
jetzt hab ich das gitter auf dünne leisten die genau in den rahmen passen aufgeheftet (bostich) und am fenster nur noch strichweise abziehbares doppelseitiges klebeband angebracht. die holzleisten haften super am band und beim abziehen kein problem mehr.

Zitat (bonny @ 21.06.2006 - 23:04:59)
jetzt hab ich das gitter auf dünne leisten die genau in den rahmen passen aufgeheftet (bostich) und am fenster nur noch strichweise abziehbares doppelseitiges klebeband angebracht. die holzleisten haften super am band und beim abziehen kein problem mehr.

Die Idee ist sehr gut :daumenhoch:

Aber kann man dann auch noch die Fenster schließen und wie kann man das bei der Balkontür machen? Bei uns reißen am Fenster immer die Ecken ein und an der Tür geht unten das Fliegengitter auch immer vom Band ab :blink:

Also, ich hab auch ein Mückennetz, ich hab aber ein ganz billiges aus der Metro, hat grad mal nen Euro gekostet. Die gibts aber auch woanders. Ich hab das genau so wie es in der Packungsbeilage stand gemacht, Fenster gereinigt, das Klettband aufgeklebt und dann erstmal 3 Stunden gewartet, dann habe ich das Netzt angeklettet, hält wunderbar.
Vielleicht hat das mit der vorgeschriebenen Wartezeit was zu tun, weil der Kleber erstmal richtig anhaften muss und dann aushärtet? Ich weiß nicht, ob es daran gelegen hat, bin aber super zufrieden.
Neulich hab ich im Kaufland gesehen, dass es schon fertige Mückendinger gibt, so mit Aluramen, ich glaub, die steckt man dan nur einfach ran.


also, doppelseitiges Klebeband hält :D
(bis jetzt.....)


Bei uns gehen die Fenster alle nach aussen auf. Hat jemand eine Idee, wie man da ein Mueckenschutz benutzen koennte?


Hi Mikro,
ich würde entweder zwei überlappende Bahnen festkletten oder ein rausnehmbares Mückengitter verwenden.

Grüße
Gutemine


Habe ich auch schon dran gedacht. Oder so etwas, was funktioniert wie eine Katzenklappe. Zum Hochklappen meine ich. Damit das nicht so ein Palaver ist mit dem Aufmachen der Fenster.


Zitat
Aber kann man dann auch noch die Fenster schließen und wie kann man das bei der Balkontür machen?

ja rheingaunerin...ich kann sie schliessen eben weil ich ganz dünne leisten genommen habe..ist zwar nicht
das gelbe vom ei...aber es erfüllt den zweck sonst wären die katzen schon längst
runtergefallen. balkonfenster weiss ich nicht, ist etwas zu gross, ich hab das meinige nur am küchenfenster...sonst dürfen die mücken bei uns überall rein und sind herzlich willkommen. mich stechen sie ja nicht...nur mein göga :lol: :lol:
aber wie oben geschrieben...beim baumarkt würdest du fertig elemente erhalten...sind zwar teuer :o guck dich mal um oder lass von einem schreiner was anfertigen.

EDIT: achtet darauf dass ihr wieder abziehbares klebband postet....denn wenn das normale mal brüchig geworden und schon länger am fensterrahmen haftet...
dann GN8 beim ablösen :lol:

Bearbeitet von bonny am 22.06.2006 11:13:38

Zitat (Mikro @ 22.06.2006 - 10:39:51)
Bei uns gehen die Fenster alle nach aussen auf. Hat jemand eine Idee, wie man da ein Mueckenschutz benutzen koennte?



da ist ein fester Rahmen sicher das praktischste

Wir haben Uralte Fenster,wo diese Dinger auch nicht haften bleiben :angry: !Vor allem da wir am Waldrand wohnen und wir ganz tolle grosse Fette Spinnen als Untermieter haben :blink: Hab das Klebband mit Superkleber angeklebt :applaus:
Bombensicher!!

Liebe Grüsse
blumenelfe :blumen:


:) wir haben sowas...

ist ne art anti-mücken-rollo.

wird nach bedarf einfach rauf und runtergemacht, nicht ganz billig, aber unheimlich praktisch.

keine ahnung ob´s das in deutschland auch gibt :keineahnung:

Bearbeitet von Bernhard am 04.05.2017 09:27:03


klar gibts sowas auch bei euch im deutschen ländele
http://www.insetto.de/


Zitat (bonny @ 22.06.2006 - 16:11:31)
klar gibts sowas auch bei euch im deutschen ländele
http://www.insetto.de/

:applaus: super... dann braucht ihr euch ja nicht mehr mit den klett- und klebebändern rumärgern :lol:

Zitat (anika26 @ 22.06.2006 - 00:23:30)
Ich hab das genau so wie es in der Packungsbeilage stand gemacht, Fenster gereinigt, das Klettband aufgeklebt und dann erstmal 3 Stunden gewartet, dann habe ich das Netzt angeklettet, hält wunderbar.
Vielleicht hat das mit der vorgeschriebenen Wartezeit was zu tun, weil der Kleber erstmal richtig anhaften muss und dann aushärtet? Ich weiß nicht, ob es daran gelegen hat, bin aber super zufrieden.

Ich denke Du hast vollkommen recht. :applaus:

Für das Ankletten des Netzes habe ich immer eine Fingernagelbürste genommen.
Dann kommt das Netz so richtig zwischen die kleinen Finger des Klettbandes und haftet wunderbar.

Wenn die Saison der Mücken und Fliegen zu Ende ist, nehme ich das Netz ab, tu es in die und dann ist es für die nächste Saison wieder flott.
Das Klettband bleibt natürlich am Fenster.
:yes:

Zitat (bonny @ 22.06.2006 - 11:08:49)
Zitat
Aber kann man dann auch noch die Fenster schließen und wie kann man das bei der Balkontür machen?

ja rheingaunerin...ich kann sie schliessen eben weil ich ganz dünne leisten genommen habe..ist zwar nicht
das gelbe vom ei...aber es erfüllt den zweck sonst wären die katzen schon längst
runtergefallen. balkonfenster weiss ich nicht, ist etwas zu gross, ich hab das meinige nur am küchenfenster...sonst dürfen die mücken bei uns überall rein und sind herzlich willkommen. mich stechen sie ja nicht...nur mein göga :lol: :lol:
aber wie oben geschrieben...beim baumarkt würdest du fertig elemente erhalten...sind zwar teuer :o guck dich mal um oder lass von einem schreiner was anfertigen.

EDIT: achtet darauf dass ihr wieder abziehbares klebband postet....denn wenn das normale mal brüchig geworden und schon länger am fensterrahmen haftet...
dann GN8 beim ablösen :lol:

Danke Bonny :blumen:
Ich werd meinen LG mal fragen was er davon hält, wir suchen nämlich schon länger ne Alternative und die bereits angefertigten sind wie du schon geschrieben hast recht teuer. Und bei uns beiden wird jeder gestochen, da geben wir uns nichts :heul: daher möchte ich schon Netze so dran machen das sie auch was bringen ;)

Hallo, ich habe angefragt wegen meiner Mückengitter, die sich immer wieder ablösen.
Vielen Dank für die Nachrichten.
Mit dem doppelseitigen Klebeband habe ich es inzwischen probiert.

Es hält auch nicht!!!! Geht zwar nicht ganz so schnell ab, wie das selbstklebende Klettband, aber jeden zweiten Tag hängt der Tüllstoff wieder runter und ich drücke und bürste es wieder fest.

Die Holzleisten zum Einspannen sind wohl die beste Idee, wenn man nicht auf fertige Marktlösungen zurückgreifen will. Da habe ich mich schon mal schlau gemacht, aber für 1 Fenster mehr als 100 EUR......

Jetzt muß ich nur noch suchen, wer mir das fabriziert. Aber bis zum nächsten Sommer wird es dann schon werden.


Zitat (wilde resi @ 26.06.2006 - 12:40:58)
Geht zwar nicht ganz so schnell ab, wie das selbstklebende Klettband, aber jeden zweiten Tag hängt der Tüllstoff wieder runter und ich drücke und bürste es wieder fest.


Drück mal mit der Bürste das Netz auf das Klettband.
Nicht bürsten, dann reist Du es wieder raus.

Vielleicht ist das Klettband nach so vielen Versuchen auch hin.
Mach es ab, reinige den Fensterrahmen, das keine Kleberückstände mehr da sind und kauf Dir neues Klettband.

Ich habe den Tüll nur auf das doppelseitige Klebeband gedrückt. Das Klettband habe ich weg gelassen. Aber es ist noch genug Vorrat da.
Also probiere ich es im Doppelpack: Doppelseitiges Klebeband u n d Klettband.
Und hoffe weiter.


Ich hatte das gleiche Problem, hab mir jetzt richtig gutes Doppelklebeband gekauft und die breiten Klettverschlüsse, das stachelige auf das Klebeband, Vorhang und dann die andere Hälfte vom Klettverschluss drauf hebt jetzt bombig.


Zitat
Die Holzleisten zum Einspannen sind wohl die beste Idee,

ich bin zufrieden so wie es jetzt ist. die hintere seite von den leisten muss aber frei sein vom gitter so haftet das holz auf dem klebband 100% besser.
die gitter sind irgendwie beschichtet sodass sie gar nicht festsitzen auf dem klebband.


Kostenloser Newsletter