Neuer Personalausweis fürs Internet


Habe gestern in den Nachrichten gehört, daß es ab Herbst einen neuen Personalausweis geben soll, der einen Chip enthält, damit man sich auch im Internet ausweisen kann.
Mag für den einen oder anderen sicherlich interessant sein.
Für mich nicht.
Ich möchte solch einen Chip nicht.
Dazu kostet der Ausweis, wenn ich es richtig verstanden habe, 28,80 Euro.

Ist schon jemandem bekannt, ob es auch noch die alten Ausweise - neu - weiterhin gibt ?

Mein Ausweis läuft erst im August 2011 ab, also, wenn der Neue schon da ist.

Danke, Velten


Zitat (velten @ 18.06.2010 10:50:48)
Ist schon jemandem bekannt, ob es auch noch die alten Ausweise - neu - weiterhin gibt ?

Ne, wenn die Umstellung einmal da ist, gibts nur noch die Neuen.


Ich weiß allerdings nicht, was du oder wo du die Nachricht gelesen hast, die Zusatzfunktion "Internet-Chip" ist jedenfalls freiwillig. Wenn du nicht willst, wird der Chip nicht aktiviert und nicht mit Daten bespielt. Das neue Format hat der Ausweis aber auf jeden Fall ab 1.11.
Das ist, finde ich, die beste Neuerung, endlich passt der Ausweis vernünftig ins Portemonnaie und macht nicht immer die Einschubtaschen kaputt, weil er so groß ist und so scharfe Kanten hat. Leider ist meiner noch bis 2015 gültig,... da ist man ja irgendwo doch zu knausrig, das Geld vorher auszugeben ^_^

Edit: Hier ist nochmal eine Quelle, die das Ganze gut zusammenfasst:
http://www.derwesten.de/nachrichten/politi...-id3121813.html

Bearbeitet von Bierle am 18.06.2010 11:01:19

Danke für die schnelle Antwort, Bierle. Es kam in den Nachrichten, unter anderem RTL Nachtjournal. Die sind eigentlich immer ganz gut informiert.
Eben, ob es auch ohne Chip geht, haben die nicht gesagt.
Das kleiner Format ist ja ok.
Aber der Preis ????

Oder geht der Ausweis einfach mal vorher verloren ?

OOOOO, wer fragt denn sowas ?


Zitat (velten @ 18.06.2010 11:00:50)
Oder geht der Ausweis einfach mal vorher verloren ?

Du kannst meines Wissens auch einfach so zum Bürgeramt gehen, und einen neuen Ausweis beantragen (vor dem 1.11., um den alten zu bekommen). Du musst da nicht erst 2011 hin, wenn er dann abläuft. Ist wie mit dem TÜV beim Auto.

So würdest du 20 Euro sparen (der alte kostet 8 Euro), wenn du den als verloren "betrachten würdest", müsstest du vorher noch zur Polizei, eine Verlustmeldung aufgeben etc, das ist mehr Arbeit. (und teurer wird der neue Ausweis meine ich auch)

Also ich kann mich mit dem Perso 2.0 nicht anfreunden. Neben den normalen Merkmalen eines Ausweises soll er ja die Möglichkeit haben zwei Fingerabdrücke und ein elektronischer Identitätsnachweis speichern zu können.
Die Fingerabdrücke sollen ja erst mal freiwillig bleiben da die Gesetze den Zwang noch nicht hergeben. Gegen eine Zusatzgebühr erhält der ePerso eine qualifizierte elektronische Signatur für das Internet, dies finde ich wieder spannend denn so kann nur ich mit meinem Namen Einkaufen, Bankgeschäfte machen etc. und kein anderer... und so die Rechtslage im Internet gestärkt wird für mich sowie den Händler(Leistungsanbieter).
Was mich stört ist das der Ausweis mit RFID-Chips(Radio Frequency Identification) ausgestattet wurden die schon öfter geknackt wurden oder sogar mit spezieller Technik im vorbeigehen ausgelesen werden können. Somit lasse ich meinen Chip nicht mit Daten füllen(außer Name, Alter und Wohnsitz) obwohl er so viele Vorteile haben könnte.

Den Preis finde ich verrückt denn der Perso2.0 kostet ja dann so in etwa 3,5 mal mehr als der "Alte" :o
Gut finde ich das Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren den Ausweis kostenlos bekommen werden.

Edit: Wörter nachgelegt und gelöscht die das Lesen leichter machen :pfeifen:

Bearbeitet von Nachi am 18.06.2010 11:15:23


Zitat (Nachi @ 18.06.2010 11:07:27)
Was mich stört ist das der Ausweis mit RFID-Chips(Radio Frequency Identification) ausgestattet wurden die schon öfter geknackt wurden oder sogar mit spezieller Technik im vorbeigehen ausgelesen werden können. Somit lasse ich meinen Chip nicht mit Daten füllen(außer Name, Alter und Wohnsitz) obwohl er so viele Vorteile haben könnte.

Den Preis finde ich verrückt denn der Perso2.0 kostet ja dann so in etwa 3,5 mal mehr als der "Alte" :o
Gut finde ich das Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren den Ausweis kostenlos bekommen werden.

Nunja, mit dem RFID, das stört mich auch etwas, aber wie ich uns Deutsche kenne, gibts schon bald Portemonnaies und Etuis mit Metall-Schutzbedampfung oder -einlage an jeder Ecke zu kaufen :D


Zum Preis: Der wurde vor allem teurer aufgrund des höheren(längeren) Beratungsbedarfs und der seit der letzten Erhöhung erheblich gestiegenen Personalkosten.
Man muss ich in diesem Zusammenhang mal vergegenwärtigen, dass der Preis des Ausweises seit 1987 quasi unverändert geblieben ist (bis auf 1 Euro), damals zahlte man 13,70 DM für den Perso. Das finde ich schon enorm, das sind über 20 Jahre und eine Euro-Einführung Preisstabilität. :blink:

Der Euro war auch mal fälschungssicher. Hahaha.

Danke für den Rat, Bierle, gehe ich doch bald mal zum Amt und lasse tauschen.

Ich möchte auch nicht im Vorübergehen ausgelesen werden.

Man weiß ja jetzt schon nicht, wer eigentlich schon alles über einen weiß.


ich hab lieber das risiko etwas unsicherer online zu shoppen als einen rfid chip vom staat verordnet zu kriegen. War ja klar, dass sowas während der wm bekannt gegeben wird...


Zitat (Cambria @ 18.06.2010 11:29:48)
ich hab lieber das risiko etwas unsicherer online zu shoppen als einen rfid chip vom staat verordnet zu kriegen. War ja klar, dass sowas während der wm bekannt gegeben wird...

Hehe Brot und Spiele :D

Aber bekannt war das alles eigentlich schon länger, ich glaube das einzige neue war jetzt der exakte Preis. ;)

Zitat (Bierle @ 18.06.2010 11:18:11)
Nunja, mit dem RFID, das stört mich auch etwas, aber wie ich uns Deutsche kenne, gibts schon bald Portemonnaies und Etuis mit Metall-Schutzbedampfung oder -einlage an jeder Ecke zu kaufen :D

ich beschäftige mich zur Zeit auch mit RFID Blockertags da mir die ganzen RFID Chips die ich beim Einkaufen schon mit von Laden zu Laden schleppe für mich zuviel über mein Bewegungsprofil aussagen könnten. Leider ist das aber noch sehr Theoretisch.

RFID was ist das?

Komischerweise hat man die elektr. Gesundheitskarte noch nicht richtig eingeführt und wenn dann soll der Chip da nichts machen als die jetzige Karte auch-was ein Blödsinn. Vielleicht gibt es ja irgendwann eine Karte für alles Personalausweis, Reisepass, Führerschein, Telefonkarte, EC-Karte usw. :D


Ja und alle haben seinerzeit gelacht, als George Orwell sein Buch schrieb, Big Brother is watching you.
Und Heute ?
Schlimmer, als gedacht.
Ich glaube, ich muß mal beim Amt nachfragen, was ich noch nicht von mir weiß.
So einen Abgleich, damit wir beide, das Amt und ich, auf dem gleichen Stand sind.
Velten


...und wenn wir soweit sind, kann es sein das Hacker deine Identität löschen, dann weißt du gar nicht das es dich gar nicht mehr gibt :lol:


Zitat (Nachi @ 18.06.2010 11:37:06)
RFID Blockertags

Ein leistungsstarker Sender, der den Chip zum "Qualmen" bringt, erscheint mir da erfolgversprechender. -_-
Bis das Teil gebaut ist, muß man halt mit einer großen Keksdose einkaufen gehen. :D

Ein Blitzeinschlag in der unmittelbaren Nachbarschaft von einem Supermarkt könnte u.U. dazu führen, daß die ganze Ware nicht mehr "funktioniert". :blink:

Zitat (velten @ 19.06.2010 09:53:01)
Ja und alle haben seinerzeit gelacht, als George Orwell sein Buch schrieb, Big Brother is watching you.
Und Heute ?
Schlimmer, als gedacht.
Ich glaube, ich muß mal beim Amt nachfragen, was ich noch nicht von mir weiß.
So einen Abgleich, damit wir beide, das Amt und ich, auf dem gleichen Stand sind.
Velten

:wallbash: :labern:

Ganz genau. Nichts ist sicher, Datenschutzmissbrauch auf höchstem Level, google weiß alles über dich, verkauft deine Daten sicher auch nciht nur an Werbeanbieter, sondern auch an staatliche Sicherheitsdienste .. und da soll man nicht paranoid werden.
Einzige Immunität ist vielleicht noch die Gleichgültigkeit und ein Schutzmnantel absoluter Werberesistenz.
:labern:

Mein Gott, warum pflanzen die uns denn nich gleich nach der Geburt einen Chip ein. Diese Umwege koennten die sich doch sparen mit dem Ausweis.

Deutschland ist wieder auf dem Weg wieder ein Ueberwachungsstaat zu werden ...


Tjaaa liebe Leute, nächstes mal vielleicht nicht konservativ wählen und sowas bleibt uns vielleicht erspart....


Zitat (werschaf @ 27.07.2010 12:37:07)
Tjaaa liebe Leute, nächstes mal vielleicht nicht konservativ wählen und sowas bleibt uns vielleicht erspart....

Right ... statt Merkel die Stimme zu geben, NUR weil sie eine Frau ist ... vielleicht mal vorher nachdenken, welche Überzeugungen die Dame vertritt.

Und, Dtl als Überwachungsstaat. Was ist mit dem Persönlichkeitsrecht !? Selbstbestimmung !? Freie Meinung, Entscheidungsfreiheit .. Ich will das nämlich NICHT. :labern:

Komme heute auf das Thema zurück.
Habe gerade mit dem Amt telefoniert.
Bis zum 29. Oktober 2010 bekomme ich noch den "alten" Ausweis für 8 Euro. Nur Paßbild mitbringen. Daß mein Ausweis noch länger gültig ist, ist kein Problem.

Also lasse ich jetzt Fotos machen und beantrage den alten Ausweis, der dann noch 10 Jahre gilt.

Velten


velten, genau das tust Du richtig! :daumenhoch:
Hab mir auch dieses Jahr noch zum vernünftigen Preis einen neuen Ausweis (weil nötig) machen lassen und nun erstmal weitere 10 Jahre (amtlich wohlgeordnete wie bezahlbare) Ruhe. :)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 09.09.2010 03:20:32


Zitat (velten @ 06.09.2010 10:09:23)
Komme heute auf das Thema zurück.
Habe gerade mit dem Amt telefoniert.
Bis zum 29. Oktober 2010 bekomme ich noch den "alten" Ausweis für 8 Euro. Nur Paßbild mitbringen. Daß mein Ausweis noch länger gültig ist, ist kein Problem.

Also lasse ich jetzt Fotos machen und beantrage den alten Ausweis, der dann noch 10 Jahre gilt.

Velten

@velten: danke fürs 'hochschubsen' :blumen: hab eben mal nachgeguckt, mein Perso und Reisepass (gibts da eigentlich auch Änderungen? :unsure: ) sind nur noch bis Anfang 2011 gültig... da werde ich wohl auch noch im Oktober aufs Ämtchen tapern ;)

ich werde nun doch zum neuen Ausweis greifen, er passt besser in die Geldbörse (einziger Grund ihn zu nehmen) ;)


Zitat (minchenmaus @ 27.07.2010 12:25:13)
Mein Gott, warum pflanzen die uns denn nich gleich nach der Geburt einen Chip ein. Diese Umwege koennten die sich doch sparen mit dem Ausweis.

Deutschland ist wieder auf dem Weg wieder ein Ueberwachungsstaat zu werden ...

Das mit dem Überwachungsstaat ist schon längst... und ganz ehrlich:

Wo es Gang und gäbe und völlig okay ist, Haustiere chippen zu lassen, warum nicht gleich jeden neuen Erdbürger? Macht ungefähr soviel Aufwand wie eine Impfung. Und jeder, der nix zu verbergen hat, hat auch kein Problem damit. Oder?

;)

und nun können schon Schüler die Sicherheitsvorteile des neuen Ausweises zerstören: z.Z. beim wdr Markt als Video...


Selbst hier empfehlen sie, das Teil erstmal nicht wirklich zu nutzen http://www.neuer-personalausweis.org/neuer...sgeliefert.html :blink:


Zitat (Die Bi(e)ne @ 09.09.2010 03:18:55)
velten, genau das tust Du richtig! :daumenhoch:
Hab mir auch dieses Jahr noch zum vernünftigen Preis einen neuen Ausweis (weil nötig) machen lassen und nun erstmal weitere 10 Jahre (amtlich wohlgeordnete wie bezahlbare) Ruhe. :)

Genau so habe ich es auch gemacht - war wesentlich preiswerter als der neue.. ;)

Vielleicht gibt es dann in 10 Jahren schon einen Personalausweis der fortschrittlicher und sicherer ist.

Bearbeitet von schnuffelchen am 14.11.2010 16:26:30

Es gibt eine schöne Panne beim neuem Personalausweis, die alle betrifft die mehrere Vornamen haben und deren Rufnahme nicht an erster Stelle in der Geburtsurkunde steht. Denn der Rufnahme des neuen Ausweises wird nun ab diesem Tag der Ausstellung des neuen E-Ausweises immer der erste sein und die Personen in eurem Umfeld, Behörden und wer auch immer noch müssen sich um gewöhnen. Ein Prominentes Beispiel wäre der Bundesinnenminister de Maizière nicht mehr Thomas heißt sondern Karl ;)
der Gesamte Hintergrund als Video bei Monitor unter dem Titel: Absurdistan: Wie der neue Personalausweis Menschen umtauft Klick


Und der Bericht ist wiederum bei Bildblog aufgetaucht, weil es alles nicht so dramatisch ist, wie die Leute von Monitor es dargestellt haben. :pfeifen:

Zitat
Die Verwaltungssoftware zur Erstellung eines Personalausweises wurde so ausgelegt, dass im maschinenlesbaren Bereich der erste Vorname eines Bundesbürgers dargestellt wird, der in Ausnahmefällen nicht der Rufname ist. Auf dem Ausweis selbst sind natürlich alle Vornamen zu sehen. Das mag für die Betroffenen ärgerlich sein. Man kann das auch zum Theme eines Beitrags bei Monitor machen. Mit einem Skandal um den neuen Personalausweis hat die Story aber nun überhaupt nichts zu tun.


Link: Absurdistan: Wie die ARD-Magazin Monitor einen Skandal um den neuen Personalauweis erfindet.

Bearbeitet von witch_abroad am 23.11.2010 11:11:42

Noch mal kurz zu den RFID Persos:


Man kann auch den RFID Perso kurz in die Mikrowelle legen und der RFID ist futsch. (Anmachen natürlich nicht vergessen ;) ) Das heißt, keiner kann mehr deine Daten einfach so beim Vorbeigehen abfangen, denn wenn ich ehrlich bin, wer weiß den wirklich, ob NUR die Anschrift dabei übermittelt wird. Andersrum bedeutet das, der Beamte brauch eine Minute länger um deine Daten aufzuschreiben :pfeifen:

Das habe ich in meiner Messtechnik-Vorlesung gehört! Man lernt also doch fürs Leben rofl

Edit: Außerdem verstehe ich nicht, wieso der so teuer sein soll. RFID kosten nicht viel, sonst würde man diese doch nich in die Laufnummer von Marathonläufern reinstecken.

Diese ganze Sache ist genau der gleiche Mist wie bei den EZählern bzw. Smart Meter von ENBW, aber das ist ein anderes Thema...

Bearbeitet von femaledragon3490 am 23.11.2010 11:50:22


Ich werd mir dann wohl doch noch mal schnell den alten Perso beantragen ...
einen neuen Pass mit Fingerabdruck musste ich mir schon kürzlich für eine Reise nach Russland (wg. dem Visum) besorgen, der war schon teuer genug!
Danke, Muttis, sonst hätte ich nicht gerade aufs Verfallsdatum meines Ausweises (Anfang 2011) geschaut!


Rumpumpel, ich glaube, das ging noch bis 30.10.2010.
Jetzt bekommen wir den automatisch den etwas teueren Personalausweis.


Son Mist, echt?

Hab gerade bei der Behörde angerufen, hast recht. Ich werd mir nachher mal die ganzen Unterlagen abholen und mich schlau machen. Von diesem Verbrecherfoto ohne Lächeln hab ich noch eins übrig, die anderen sind gerade für Pass und Visum drauf gegangen.

Bearbeitet von Rumpumpel am 23.11.2010 12:43:54


Ja, es gibt jetzt nur noch den Neuen. Da du aber einen Reisepass hast, brauchst du doch gar keinen Personalausweis.

Bearbeitet von Sparfuchs am 23.11.2010 12:37:56


Rumpumpel, ich würde mir auch den Perso sparen, wenn ich einen gültigen Reisepaß habe...


Aber ich will nicht ständig den Pass mit mir rumschleppen müssen, der ist so dick und passt nicht ins Portemonnaie. Und Ausweispflicht besteht doch noch, oder?


soweit ich weiß, reicht in Deutschland auch der Führerschein als mitgeführter Ausweis aus... aber bitte nicht darauf festnageln, beschwören würde ich das nicht, habe es aber selbst einige Zeit praktiziert, weil eben mein Perso abgelaufen war und ich nicht den Pass mitschleppen wollte...


Habe gerade mal bei Wiki geschaut, eine Mitführungspflicht besteht nur in Ausnahmefällen, guck mal hier , eine Ausweispflicht ab dem 16. Lebensjahr, aber die hast Du ja mit dem Pass "erledigt" :P



Tante Edith hat's verständlicher umgebastelt...

Bearbeitet von Binefant am 23.11.2010 13:10:38


Danke, hab inzwischen auch schon recherchiert, Ausweispflicht - ja, aber keine Mitführpflicht.
Einige empfehlen, eine Kopie des Passes (festes Hauptblatt mit Passnummer) immer bei sich zu tragen.
Dann spar ich mir wirklich den Perso.
:pfeifen:


Ah, das wusste ich auch nicht... ich hab auch nur nen Reisepass und schleppe den immer mit. Guggt halt oben aus dem Geldbeutel raus.

Führerschein hab ich auch immer dabei (wobei mich auf dem Bild kein Schwein erkennen würde), dann könnt ich mir den Pass ja sparen. Oh, der läuft auch im Jan. 2011 ab :o

Danke für den Hinweis-Fred :lol:


Ribbit, du brauchst entweder den Pass oder den Perso als Auweis. Der Führerschein gilt nicht allein als offizieller "Ausweis", auch wenn er dich erst einmal ausweisen kann.
Der Pass kann den Perso vollwertig als Ausweis ersetzen, nicht aber umgekehrt. Wenn du z.B. mal in fernere Länder reisen möchtest, die Pass- oder gar Visumspflichtig sind.
:vertrag:

Jaja, die liebe Bürokratie hat uns halt doch schon ziemlich im Griff ...

Bearbeitet von Rumpumpel am 23.11.2010 13:46:18


Jaja, ich werde ja den Pass erneuern. Schon klar. Da hatte ich mich wohl unklar ausgedrückt :blumen:


Ich war gestern nochmal bei der Behörde vor Ort und hab mich schlau gemacht. :vertrag:
Daher muss ich doch noch hier etwas richtig stellen, der Pass ist nämlich doch kein vollwertiger Ersatz für den Perso, da er nicht den Wohnort beinhaltet. Für bestimmte Behördengänge, Autokauf, Wohnungswechsel, Hauskauf (...) ist leider immer der Perso notwendig, es sei denn man besorgt sich für solche Gelegenheiten immer eine Meldebestätigung (für 6-7€). Kurz: Kosten kommen so oder so auf uns zu, abwägen muss man selbst. :angry: :wacko:
Die Dame in der Behörde war aber sehr nett :) und hat mir geraten, dass ich mit dem Antrag ja warten kann, bis ich es wirklich brauche. Und bis die Kinderkrankheiten des neuen Persos ausgeschwitzt sind sowie der erste Ansturm auf die Ausweise. :rolleyes:
Behörde hin - Behörde her - schön, dass es immer noch ansprechbare Menschen dort gibt!!! :pfeifen:


Ich bin schon am überlegen, wie ich das machen werde.

Aller Voraussicht nach werde ich im Herbst 2012 heiraten und dann den Namen meines Freundes annehmen. Mein Perso läuft im März 2012 ab.

Kann ich das jetzt verantworten, ein halbes Jahr mit einem abgelaufenen Perso rumzulaufen? Reisepass hab ich nicht, aber nen Führerschein.

Obwohl, wenn ich nen Ausweis vorzeigen muss (beweisen, dass ich ganz wirklich schon volljährig bin und beim Check-In am Flughafen), da guckt auch keiner aufs Ablaufdatum... :ph34r: :D


Ich mußte* Anfang Nov. einen neuen Perso beantragen, der bis heute aber noch nicht fertig ist.
Die Mitarbeiterin der Bürgerdienste hat mir gesagt, daß ich mich weiterhin mit dem abgelaufenen Perso ausweisen kann, das ist kein Problem. Einzig Banken und Sparkassen verlangen bei bestimmten Dienstleistungen z.B. Kredit einen gültigen Ausweis.

Ich würde mich Anfang 2012 erkundigen, ob Du beim Standesamt einen gültigen Perso brauchst, z.B. für das Aufgebot (gibt es das überhaupt noch?). Ansonsten: hab Mut zur Lücke und warte das halbe Jahr bis zur Hochzeit einfach ab.

*für alle, die jetzt fragen: ich wollte auch den neuen Ausweis (ohne digitalen Fingerabdruck und ohne elektronische Unterschrift) haben, weil er kleiner ist. ;)


Also ich habe heute hier in Frankfurt in der Zeitung gelesen, dass die neuen Ausweise nicht ausgegeben werden ,weil sie fehlerhaft seien. Jetzt müssen die Leute weiter warten ,die einen neuen Ausweis beantragt haben.


Zitat (Pinguin21 @ 24.11.2010 14:39:27)
Also ich habe heute hier in Frankfurt in der Zeitung gelesen, dass die neuen Ausweise nicht ausgegeben werden ,weil sie fehlerhaft seien. Jetzt müssen die Leute weiter warten ,die einen neuen Ausweis beantragt haben.


(Ich kann das noch nicht mit dem Zitat, ist nurn Versuch ...)
Das meinte ich vorhin, das System kränkelt halt noch. Und solange müssten die alten Persos sowieso über ihr Gültigkeitsdatum hinausgehen, dafür können die ganzen Antragsteller ja nix.
Aber auch wenns funktionieren würde, braucht es mindestens 4 Wochen vom Antrag bis zur Ausgabe des Ausweises, das war aber auch schon früher so und bei den Pässen ist es nicht anders.

Im Zweifelsfalle gibt es glaub ich auch provisorische Ausweise für solche Übergangsfälle, wenn es denn überhaupt nötig ist, wie bei Jinx z.B.. Aber so ein halbes Jahr, wenn du dann nicht gerade eine große Reise machst, da kann eigentlich keiner was sagen.

(Wow, ich bin begeistert, ich habs sogar mit dem Zitat geschafft! Typischer Fall von learning by doing!)

Bearbeitet von Rumpumpel am 24.11.2010 15:39:30

und gibt es schon Neuigkeiten, wann der neue Perso abgeholt werden kann?
Ich habe meinen auch am 8. Nov. beantragt und immer noch keine PIN, PUK etc. bekommen.


Ich kann Euch jetzt mitteilen, daß sich bei der Bundesdruckerei was tut. Habe letzte Woche den Brief aus Berlin bekommen (incl. PIN und PUK), daß mein neuer Perso zu meiner Stadtverwaltung geschickt wurde und ich ihn dort abholen kann. Mal schauen, ob ich Dienstag oder Mittwoch Erfolg habe. Die Sachbearbeiterin der Bürgerdienste hatte mir empfohlen, mind. 1 Woche abzuwarten, bevor man sich auf den Weg zur Stadt macht...

@ Kristof: ich hatte ihn am 6. oder 7.11. beantragt, Du kannst also durchaus noch Hoffnung haben :trösten:


Und wer zu seinem neuen Perso noch ein Lesegerät braucht, in der neuen Computerbild (DVD Ausgabe) liegt kostenlos ein einfaches (vom Steuerzahler finanziertes) Lesegerät bei.


Zitat (Gabybambi @ 05.12.2010 21:23:11)
Ich kann Euch jetzt mitteilen, daß sich bei der Bundesdruckerei was tut. Habe letzte Woche den Brief aus Berlin bekommen (incl. PIN und PUK), daß mein neuer Perso zu meiner Stadtverwaltung geschickt wurde und ich ihn dort abholen kann. Mal schauen, ob ich Dienstag oder Mittwoch Erfolg habe. Die Sachbearbeiterin der Bürgerdienste hatte mir empfohlen, mind. 1 Woche abzuwarten, bevor man sich auf den Weg zur Stadt macht...

@ Kristof: ich hatte ihn am 6. oder 7.11. beantragt, Du kannst also durchaus noch Hoffnung haben :trösten:

und wirst du die Online- Ausweis- Funktion bei dir aktivieren lassen?

Zitat (Gabybambi @ 24.11.2010 13:36:19)
... ich wollte auch den neuen Ausweis (ohne digitalen Fingerabdruck und ohne elektronische Unterschrift) haben, weil er kleiner ist.

Nein, mit Sicherheit nicht. Ich bin absoluter technischer Laie. Keine Ahnung, wann meine elektronische Unterschrift (ist das dasselbe wie die Online-Funktion???) überhaupt mal sinnvoll wäre; ich habe aber auch Angst vor mißbräuchlicher Nutzung durch Dritte. Man liest ja so viel :aengstlich: !!!

Wenn ich meine Meinung zur elektr. Unterschrift irgendwann mal ändern sollte, kann ich sie ja jederzeit aktivieren lassen (kostet dann aber 6 zusätzliche Euro).

Den digitalen Fingerabdruck habe ich auch abgelehnt, weil er wohl nur bei der sofortigen Personenfeststellung "vor Ort" hilfreich ist. Ich schätze mal, die Polizei nimmt meinen Fingerabdruck, vergleicht diesen mit dem gespeicherten Abdruck im Ausweis und weiß sofort: ja, das ist Frau Gabybambi. Nun ja, in eine solche Verlegenheit bin ich in meinem ganzen Leben noch nicht gekommen, und wenn's mir dann mal passieren sollte, dann dauert die Feststellung meiner Person eben etwas länger. Hauptsache ist doch, daß ich weiß, daß ich ich bin :hihi: :hihi: :hihi:


Kostenloser Newsletter