Reissalat: Suche Reissalatrezept ohne Mayo

Neues Thema Umfrage

Ich habe mal einen Reissalat gegessen, der war soooo köstlich.
Ohne Mayonaise. Da war ein Dressing drin, der schmeckte süß säuerlich.
Wer kann mir helfen?

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Vielleicht findest du bei Google etwas

War diese Antwort hilfreich?

Hallo und willkommen im Forum!

Weißt du die Grundzutat des Dressings? Essig/Öl, Joghurt, Sahne? "Ohne Majonaise" ist relativ. Einige Reissalatrezepte findest du bei Chefkoch. de und mit großer Wahrscheinlichkeit auch auf anderen Seiten.

Ein eigenes, erprobtes Reissalatrezept kann ich dir nicht bieten, da es eine der wenigen Speisen ist, die ich nicht mag.

Vielleicht wirst du fündig oder ein/e User/in hat das gewünschte für dich! :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

ich hab ein Rezept für nen mexikanischen Reissalat mit Mais und Bohnen (Kidney und grüne), wo man fürs Dressing ein Salat-Fix-Tütchen nimmt und noch Knoblauch reinmacht. Weiß nicht, ob dir das jetzt so zusagt, aber ich fand den immer lecker^^

habe das noch bei chefkoch gefunden, vielleicht is das was mit dem Honig wegen der süßlichen Komponente?
http://www.chefkoch.de/rezepte/87974119333...-Reissalat.html

War diese Antwort hilfreich?

Ich könnte da nur dies anbieten:

Curry-Reissalat

Zutaten für 8 Personen:

500 g Reis
500 g Hühnerbrustfilet
Öl
1 Dose Ananas
1 kleine Dose Champignons
200 g Crème fraîche
Milch
Senf
Currypulver
Salz
Pfeffer
Gekörnte Brühe
Zubereitung:
Den Reis in Salzwasser gar kochen und das Hühnerbrustfilet im Öl kräftig anbraten, salzen und pfeffern. Die Ananas und die Champignons gut abtropfen lassen, dabei etwas Ananassaft auffangen.
Die Hühnerbrust sowie die Ananas in mundgerechte Würfel schneiden und die Champignons bei Bedarf zerkleinern.
Die Crème fraîche mit etwas Milch glatt rühren und mit Senf, Currypulver, Salz, Pfeffer, gekörnter Brühe und nach Belieben Ananassaft pikant abschmecken.
Alles gründlich vermischen und vor dem Servieren gut durchziehen lassen.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo,

ich mache Reissalat so:

gekochter Reis
klein gewürfelter Paprika (rot, gelb, grün und orange)
1 Dose Erbsen mit Möhrchen (in kleine Scheiben geschnitten)
1 kleine Dose Mais
1 Dose Champignons

alles in einer Schüssel mischen

Für das Dressing im Schüttelbecher
100 - 150 ml Rapsöl
100 - 150 ml Kräuteressig
1 -2 EL Senf
Kräutersalz
Dill oder andere Kräuter nach Belieben

mischen, Salat anmachen und durchziegen lassen. Die Menge kannst du je nach Anzahl der Personen für die du kochst variieren

Schmeckt lecker und kommt bei meinen Gästen immer gut an


Liebe Grüße

lisa28

War diese Antwort hilfreich?

Danke, danke,
das ging aber schnell!
Sind ja tolle Rezepte dabei. Da werde ich sicher etwas für unsere Grillparty finden.
Liebe Grüße,
Marietta

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter