Hoya Bella: Woher bekammt man sie?


Hallo liebe Muttis,

suche schon 'ne ganze Weile nach dieser Pflanze:

Quelle: http://www.collectorscorner.com.au/Cacti/H...res/1Bella1.jpg

Das ist eine Hoya Bella (Wachsblume oder auch Porzellanblume genannt).
Finde sie in keinem Gartencenter, oder Baumarkt... :heul: weiß jermand von euch Rat, wo man nach diesen Schönheiten noch Ausschau halten könnte??

Die duften so herrlich und sehen so wundervoll aus :wub:

Bin euch wie verrückt dankbar!!

MfG Schatzibobbes


Ich habe sie schon mal in gutsortierten Gartenmärkten z.B. Dehner und Augsburg gesehen. Ansonsten gib doch mal Hoya Bella im Google ein. Da findest Du jede Menge Läden die Hoya verkaufen. Auch bei ebay kannst du fündig werden


bin da sehr skeptisch.. blumen im internet bestellen?? geht das gut, ja?


Zitat (schatzibobbes @ 18.07.2010 19:07:18)
bin da sehr skeptisch.. blumen im internet bestellen?? geht das gut, ja?

Unsere Nachbarin bestellt oft "Grünzeug" im Internet und hatte noch nie Probleme.

Zitat (schatzibobbes @ 18.07.2010 18:48:59)
Hallo liebe Muttis,

suche schon 'ne ganze Weile nach dieser Pflanze:
(IMG:http://www.collectorscorner.com.au/Cacti/Hoya%20Pictures/1Bella1.jpg)
Quelle: http://www.collectorscorner.com.au/Cacti/H...res/1Bella1.jpg

Das ist eine Hoya Bella (Wachsblume oder auch Porzellanblume genannt).
Finde sie in keinem Gartencenter, oder Baumarkt...  :heul:  weiß jermand von euch Rat, wo man nach diesen Schönheiten noch Ausschau halten könnte??

Die duften so herrlich und sehen so wundervoll aus  :wub:

Bin euch wie verrückt dankbar!!

MfG Schatzibobbes

Hallo, habe diese Wachsblume auch und zwar schon über 15 Jahre! Bisher hat sie aber leider noch nie geblüht. Bekam einen Ableger von einer Kollegin damals, seit meinem Umzug wächst sie jedoch bedeutend besser, habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass irgendwann auch Blüten kommen. Habe sie in Hydro und braucht sie sehr wenig Wasser, ist nicht wirklich anspruchsvoll. Gelesen habe ich mal, dass sie immer am gleichen Ort stehen bleiben sollte, sonst keine Blüte. Na ja, warte immer noch ... <_< Könnte Dir gerne mit einem Ableger dienen, falls erwünscht. Nur melden ;) Gruß Backoefele

hoyas sind absolut langsame Wachser und brauchen oft ewig, bis sie blühen, die H.carnosa braucht nach komplettem Rückschnitt bei mir knapp 3 Jahre, die H.compacta hat dieses Jahr bei mir zum ersten Mal - nach 6 Jahren - was wohl normale Blühreifezeit bei dieser sorte sein soll, wie ich las, geblüht.
Mit der H. bella kenne ich mich nun nicht aus (habe keine), aber 15 Jahre und noch keine Blüte? :blink: das ist ja wirklich Wahnsinn.

Das mit "immer demselben Standplatz" stimmt bei Hoyas nicht so ganz, meine beiden lieben definitiv ihre alljährlichen Sommerferien von Mitte-Ende April bis Anfang Oktober draußen im Hof, schattige Nordseite. Da treiben und blühen sie wie verrückt neu und machen damit dann auch drinnen weiter.
Über den winter "schlafen" sie, von Oktober bis Ende Februar gieße ich so gut wie gar nicht, also extrem sparsam - nur eben so, daß sie nicht vollständig austrocknen. Nicht zu warmer und sehr heller Standplatz ist wichtig. Auch kein Dünger in der Zeit!
Mit Gießen und sparsamer Düngung setze ich erst ab ende Februar / Anfang März wieder ein. :)

Dieser Anbieter scheint mir ganz interessant zu sein. Gekauft habe ich dort noch nicht, aber ich könnte bei den Angeboten dort glatt Lust darauf bekommen. :D
Über Internet habe ich noch nie Pflanzen gekauft, immer nur hier bei FM mit vielen lieben Menschen :wub: Ableger getauscht - und damit bin ich großartig gefahren! :blumen:


Hallo schatzibobbes,

als ich mal eine bestimmte Pflanze gesucht habe, bin ich in den Blumenladen meines Vertauens gegangen und habe dort auch ein Bild abgegeben. Die Blumenfrau hat auf dem Großmarkt Ausschau gehalten und nach 2 Wochen konnte ich mein Schätzchen in Empfang nehmen.
Einfach mal freundlich fragen.

Rudolf :blumen:


So. Habe eine *freu*
Meine Omi hat eine gehabt (jaaa, gehabt - ich hab sie jetzt) und hat sie mir liebenswerter Weise geschenkt :)
Die Triebe sind bis zu 2 m lang.. einer zumindest. die anderen 2 sind ca. 1 bis 1,5 m lang... muss sie noch schön arrangieren... :)
Morgen kommt n bild ;)


Hoya Bella? Ich liebe sie.
Meine älteste habe ich, nach jahrelanger Erfahrung mit Hoya Cornosa (Grossblättrige Wachsblume), in den 80ern in einer kleinen Gärtnerei erstanden. Seither blüht sie jährlich.

Sind ganz einfach durch Stecklinge zu vermehren und bevorzugen einen hellen Standort.
Sie sind sehr anspruchslos und unkompliziert. Gedeihen bei mir an S/W- und N/O-Fenstern gleich gut.

Neben der Schönheit der Blüten fasziniert mich vor allem der Duft. Leider ist gerade die C. Bella tagsüber absolut geruchlos. Erst nach Mitternacht weht ein sehr intensiver, unwahrscheinlich schöner Geruch durch die Wohnung. Und ich meine Wohnung, denn das ist Zimmerübergreifend.

Frag doch mal in einer guten Gärtnerei nach. Die sollten Dir das eigentlich besorgen können.
Auch wenn die Pflanze etwas teurer wird, sie ist eine Anschaffung für`s Leben, denn sie lässt sich echt leicht vermehren.
Habe mich auch schon gefragt, wie alt die werden.
Die H. Cornosa habe ich 1980 von einer Arbeitskollegin übernommen, die sie auch schon Jahre gehabt hat.

Würde Dir gerne ein paar Ableger zukommen lassen............. Aber wie?

Bearbeitet von Tweetie am 08.08.2010 17:21:00


Gerade dieser intensive Abend- und Nachtgeruch ist es, der neben der Honigtauschleimerei auf der Fensterbank viele Leute von Hoya carnosa abbringt.
Sie riechen durchdringend leicht streng nach Chrysanthemen und wachsen ins Unermeßliche, sofern man sie läßt. Alle 6 Jahre schneide ich sie komplett zurück und lasse sie neu austreiben. Das dauert zwar wieder ein paar Jahre, aber sie sind und bleiben pflegeleicht.
Ich ziehe meine Hoyas grundsätzlich im Ring und ab Ende April kommen sie raus auf den Hoftisch, erst Ende September kommen sie rein.
Heult meine Familie wegen des "Gestanks" (sie riechen wirklich durchdringend), muß ich sie eben wegstellen in ein anderes Fenster.

Stecklingsvermehrung? :rolleyes: Tweetie, schick jedem Hoyawütigen einen oder 2 frische Kopfstecklinge neuer Triebe... sie wurzeln recht leicht in Wasser und dunkler Vase an und können dann sofort in einen mit nicht zu fetter Blumenerde (besser: Gartenerde!) gesetzt werden.
Im Winter läßt man sie schlafen, ab Ende Februar "weckt" man sie wieder mit Wassergaben und etwas Dünger.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 09.08.2010 01:35:36


@ Tweetie und Backoefele:
Muß ich mich mal einklinken, ich mag die Hoya auch gerne, mußte aber meine damalige "Pflege-Hoya" beim Ausscheiden bei meinem ehemaligen Arbeitgeber dalassen. Seitdem hab ich keine mehr...
Wenn einer von euch mir gegen Überweisung der Portokosten einen Ableger zukommen lassen könnte.... ? Da würde ich mich sehr freuen.
Dankeschön schonmal im Voraus!!!


Naseweis, das mit einem Ableger von H. carnosa ließe sich sofort machen. :yes: Teile mir einfach nur per PM Deine Anschrift mit, dann schneide ich Dir gern einen Senker. Bewurzeln kannst Du den in Wasser und einer dunklen Vase und dann in normale Gartenerde topfen. :blumen:


Danke Bi(e)ne, ist sicher einfacher und schneller mit Inländischer Post.
Kenne mich auch mit den Zollbestimmungen nicht aus.

Naseweis03, ich wünsch Dir viel Vergnügen und gutes Wachsen wenn Bi(e)nchen Paket da ist.


@ die Biene: Du hast PN...
Danke an alle Hoya-Liebhaberinnen... ich werde dann berichten, wie sich der Zögling macht


2 Zöglinge sind geschnitten und verpackt und gehen morgen oder übermorgen auf die Reise zu Naseweis. :blumen:


@ Bienchen: oooooh, gleich 2 - doppelte Freude, eins für das Fenster im Büro, da bin ich sowieso mehr als zu Hause. Und die Lichtbedingungen sind ideal. Meine kleine von Ilwedritscheline gespendete Sweet Aloe geht hier ab wie Wallrafen Tilly (so sagt mein Mann immer, ist das selbe wie Schmitz Katze, und ich merk gerade, das wär was für den Sprüche-Fred...)
Vielen Dank nochmal, Bienchen!!!


Ich freu mich, daß Du Dich freust, Naseweis! :blumen:
Vielleicht sind die beiden heute morgen schon da, ich war gestern nachmittag auf der Post. :)


Hallo liebe Biene, der Chat ist schon ein paar Jahre her aber ich wollte dich trotzdem einmal fragen ob du mir vielleicht auch einen Ableger schicken könntest. Portogebühren würde ich dir auch überweisen. Meine Oma hat früer eine gehabt, die war so prächtig und hat so wundervoll geblüht. Nur leider hat man auch die Blume nach ihrem ableben entsorgt... in unserem Blumencenter gibt es leider keine und sonderlich hilfsbereit sind die auch nicht in der Hinsicht. Ich würde mich auf jedenfall mega freuen wenn es klappen würde.
LG


Hallo Seda,

die Biene ist schon lange nicht mehr bei Frag-Mutti angemeldet....


Hallo Seda,

online kann man die Pflanze auf jeden Fall kaufen.



Kostenloser Newsletter