T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!

Missbrauch: Jetzt schon in Jugendcamps?

Gesperrt Neues Thema Umfrage

Zitat (Simmi @ 21.07.2010 22:20:22)
liebe wollmaus,
was genau wolltest du uns nun mit deinem beitrag hier sagen? dass du kindesmissbrauch schlimm findest? dass dir die opfer / familien der opfer leid tun? dass du 'das' falsch, schlimm, etc findest?
da widerspricht dir sicher niemand! aber man kann eine diskussion auch im keim ersticken, wenn man nicht zuhört (zu-liest?) und .. keine ahnung. schade.

Nein!!
Ich wollte nur sagen, daß ich erschreckend finde, daß schon 13jährige Dinge tun, die für mich unfassbar sind.Und da ist ein Verein, dem man als Eltern vertraut.
Und dann sind da noch die Eltern, die jetzt damit fertig werden müssen, daß es ausgerechmet ihre Jungs sind, die das gemacht haben!!!

Wollmaus: solche "Sachen" passieren leider überall, oft auch in der eigenen Familie - da brauchts nicht unbedingt ein Ferienlager- und es sind auch noch viel jüngere Kinder zu solch schrecklichen Taten fähig.

Nicht dass ich das gut finde, aber das ist schlicht und einfach die Realität.


Zitat (Ribbit @ 21.07.2010 22:49:55)
Wollmaus, ich verstehe die Hälfte deiner Aussagen nicht.

Wie sollen die Kinder sonst ins F.lager kommen? Weil sie vielleicht gesagt haben, ich möchte da hingehen! ??
Es ist ja wohl nicht ausschlaggebend, wer sie da hingefahren hat :rolleyes:

Bedenke, wie alt heute deine Kinder sind - ???

Sorry, aber ich finde das alles etwas verworren. Aber man muss ja nicht alles verstehen.

Vielleicht wirst Du es verstehen, wenn, was ich nie hoffe, Deinem Kind passiert!!! Und glaub mir, ich weiss wovon ich rede!!! Denn ich hab eine Bekannte, deren Sohn soetwas widerfahren ist. Er ist jetzt 22. Pflegefall mit künstlichem Darmausgang!

Zitat (tabida @ 21.07.2010 23:17:33)
Wollmaus: solche "Sachen" passieren leider überall, oft auch in der eigenen Familie - da brauchts nicht unbedingt ein Ferienlager- und es sind auch noch viel jüngere Kinder zu solch schrecklichen Taten fähig.

Nicht dass ich das gut finde, aber das ist schlicht und einfach die Realität.

Es ist für mich nicht mehr Realität, wenn 13jährige Kinder wissen, wie man 13jährige vergewaltigt!!!Und wenn diese Kinder um Hilfe rufen, und erwachsene Betreuer sich überfordert fühlen!!!

und genau weil viele das nicht als Realität sehen, sehen sie weg, wollen es nicht sehen und tun dann eben schlicht und einfach nichts.


Wollmaus,
ohne Dir zu nahe treten zu wollen, aber ich habe wirklich Schwierigkeiten zu verstehen, was Du uns mit/in diesem Thread sagen möchtest?

Wenn es so war, wie die Medien berichten, dann finde ich das furchtbar schlimm, dass diese Jugendlichen im Ferienlager missbraucht wurden und ihnen keiner geholfen hat.
Und, ja, bei mir persönlich scheint sich die Mutterschaft tatsächlich dahingehend auszuwirken, dass ich manchmal aus lauter Solidarität mitheule, wenn ich wieder mal höre/lese/mir vor Augen führe, wie übel hier auf unserer Welt unzähligen Kindern mitgespielt wird, in vielerlei Hinsicht. Also ich fand es vorher schon schlimm, bevor ich eigene Kinder hatte, aber irgendwie bin ich seit der Geburten meiner Kinder wohl dünnhäutiger geworden.

Trotzdem verstehe ich nicht so ganz, was Du hier eigentlich aussagen, mitteilen oder lesen möchtest?

Edit:
Trotzdem gab es sowas leider wohl immer schon.
Hier bei uns machte vor Jahren ein Fall an einer Schule die Runde, Missbrauch unter Jugendlichen, also Vergewaltigung mit Gegenständen, das war in einem Schulklo hier wo ich wohne.
Ist also leider nichts Neues.

Bearbeitet von madreselva am 21.07.2010 23:50:16


Diese Andeutungen, dass ja wohl nur Menschen mit Kindern sich hier qualifiziert äußern könnten, finde ich skandalös, anmaßend und beleidigend.

Damit wird quasi allen Muttis erstens die Empathie abgesprochen und zweitens auch noch impliziert, dass man sich nicht über Begebenheiten äußern könnte, die man nicht selbst erlebt hat. Dabei kann jeder Mensch mit mehr als dreienhalb aktiven Gehirnzellen sehr wohl eine Diskussion auf der theoretischen Ebene führen.

Nach dieser Logik dürften Frauen nichts über Wehrdienst, Männer nichts übers Kinderkriegen, Minderjährige nichts übers Autofahren schreiben. Was für ein Schwachsinn! Man kann sehr wohl in der Lage sein, eine Begebenheit theoretisch durchzudenken und sich in die Lage der Beteiligten hineinversetzen... Dass es nochmal ne ganz andere Hausnummer ist, in der konkreten Lage zu sein, bestreitet ja niemand. Aber hier diesen Pauschalmaulkorb zu verhängen und jemanden auf Grund von so oberflächlichen Dingen abzukanzeln, ist eigentlich unter aller Kanone.

So. Und nur damit es keine Missverständnisse gibt betone ich noch mal pro forma, dass ich Missbrauch schlimm finde und dass es eigentlich so nicht geplant war, dass Kinder überhaupt vergewaltigt werden und erst recht nicht von Mit-Kindern.

Bearbeitet von Cambria am 21.07.2010 23:53:10


Zitat (wollmaus @ 21.07.2010 23:27:40)
Vielleicht wirst Du es verstehen, wenn, was ich nie hoffe, Deinem Kind passiert!!!

Da fehlen mir schlicht und einfach die Worte. Sag mal, bist du BETRUNKEN?

Noch so ein Spruch und ich drücke den Report-Button.

Zitat (wollmaus @ 21.07.2010 23:27:40)
Vielleicht wirst Du es verstehen, wenn, was ich nie hoffe, Deinem Kind passiert!!! Und glaub mir, ich weiss wovon ich rede!!! Denn ich hab eine Bekannte, deren Sohn soetwas widerfahren ist. Er ist jetzt 22.  Pflegefall mit künstlichem Darmausgang!




Also, jetzt reicht es mir.
Dein Spruch ist ja wohl der allerletzte. :angry:
Vovon Du redest weisst Du absolut nicht,denn ,Du kennst nur die Sorgen ,Ängste ,Probleme usw. der Mutter .
Wie man/frau sich fühlt, das weiss nur der Betroffene selbst.Niemand mit gesundem Verstand läßt so etwas kalt. Aber es ist eine Tatsache,so etwas hat es schon immer gegeben und wird es immer geben.
Und bevor Du nun wieder jemanden angreifen möchtest;Ich weiss wovon ich rede. Ich war selber Mutter und ich bin mit 14 vergewaltigt worden.

Habe vor 2 Sek.die Nachrichten gehört,demnach haben die Kids den Betreuern lediglich gesagt,daß ein paar jungen andere ärgern.Kein Wort vonMißbrauch oder ähnliches.

Bearbeitet von klaus6231 am 22.07.2010 07:05:05


Leute, so macht das keinen Sinn. Beruhigt Euch, denkt an die goldene 'erst nochmal lesen, dann posten'-Regel, aber so wie es hier grade läuft, ist das nicht in Ordnung.

Gesperrt Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter