Geldgeschenk zum 70. Geburtstag: ich brauche Eure Hilfe!!


Die Frau meines Onkels feiert am Sonntag Ihren 70. Geburtstag mit einem Brunch in einem Café. Wir haben nicht viel Kontakt, dass heißt, sie steht uns nicht nah, aber zu besonderen Anlässen läd man sich ein.

Ich habe Sie gefragt, was sie sich wünscht und da hat sie gesagt GELD... Sie wird demnächst eine Kur machen und wünscht sich Geld für verschiedene Anwendungen.

Ich bin total verunsichert, wieviel Geld man schenkt. Könnt Ihr mir helfen? Ich weiß natürlich, dass das auf den Geldbeutel ankommt. Hätte meine Tante zu Hause mit Kaffee und Kuchen gefeiert, hätte ich wohl mit meinem Mann zusammen ein Geschenk im Wert von ca. 30 Euro gekauft. Für ein Geldgeschenk kommt mir dass aber zu wenig vor. Andererseits, schenkt man mehr als sonst, wenn jemand nicht zu Hause feiert? Bitte helft mir, ich möchte mich nicht blamieren.

Ganz lieben Dank vorab!!!


Zitat (Schneewittchen2010 @ 02.09.2010 22:57:56)


Ich habe Sie gefragt, was sie sich wünscht und da hat sie gesagt GELD... Sie wird demnächst eine Kur machen und wünscht sich Geld für verschiedene Anwendungen.

Ich bin total verunsichert, wieviel Geld man schenkt. Könnt Ihr mir helfen? Ich weiß natürlich, dass das auf den Geldbeutel ankommt. Hätte meine Tante zu Hause mit Kaffee und Kuchen gefeiert, hätte ich wohl mit meinem Mann zusammen ein Geschenk im Wert von ca. 30 Euro gekauft. Für ein Geldgeschenk kommt mir dass aber zu wenig vor. Andererseits, schenkt man mehr als sonst, wenn jemand nicht zu Hause feiert? Bitte helft mir, ich möchte mich nicht blamieren.

Ganz lieben Dank vorab!!!

Kannst ja 35,-- Euro schenken (wären ja ca. 70,-- DM <_< Gibt ja einen gewissen Bezug zu dem Geburtstag). Finde den Betrag OK. Bei FM gibt es auch Tipps, wie man Geldgeschenke basteln kann. Kannst auch ein nettes Gedicht dazu machen, in dem über die Verwendung in der Kur angesprochen wird. Passend wäre zB. vielleicht auch das Geld in Badelatschen zu "verstecken", die Latschen braucht man dort nämlich auch :)

Man wird zu zweit zum Brunch eingeladen, kostet p.P. sicher nicht weniger als 15,-- Euro. Ist schon was anderes, als "nur" eine Einladung Zuhause. Wenn Ihr Euch das leisten könnt, würde ich vielleicht eher ca. 50,-- Euro schenken.


Kostenloser Newsletter