Ihn überraschen, Freude machen... was kochen? Was "schickes" aber nicht zu teuer?


Hi liebe FMler,

mein Freund ist im Moment ein bisschen komisch drauf aber mit dem Angebot ob ich heute Abend für uns was schönes kochen soll, konnte ich ihn immerhin dazu bewegen, dass er heute Abend zu mir kommt ;)

Wir sind jetzt noch nicht sooooo lange zusammen und er weiß nicht wie gut oder nicht gut ich kochen kann. Und ich will ihn beeindrucken!

Ich wohne in einer winzigen Wohnung, wo man sich nichtmal zusammen an einen Tisch setzen kann (passt nur mein rein, daran ist es ja nicht sooo romantisch. (Studentenbude halt -.-)
Also soll wenigstens das Essen romantisch sein!

Ich will was schickes kochen (ich weiß es heißt "chic", aber "was chices"? ^^)...
Also sowas wie Steak mit Pommes, was ja allseits beliebt ist, oder Spaghetti irgendwas ist irgendwie nicht so beeindruckend weil er wahrscheinlich dann eh nicht zu schätzen weiß was ich da gemacht hab...

Mir kam eben schon die Idee von Bandnudeln mit Lachs und Spinat, aber ich bin auf der Suche nach irgendwas glamourösem? :D...

Hat irgendjemand vielleicht eine Idee, was ich gleich kochen kann? Ein Gang, sollte nicht nur für Sterneköche kochbar sein sondern auch für mich :D hihi.......

Wäre super lieb wenn mir jemand einen Tip geben könnte... ich muss noch aufräumen etc. sonst würde ich mich nämlich jetzt einfach 2 Stunden vor FM hauen bis ich was perfektes gefunden hab :-(


Zitat (pipelette @ 09.09.2010 17:13:56)
Hi liebe FMler,

mein Freund ist im Moment ein bisschen komisch drauf aber mit dem Angebot ob ich heute Abend für uns was schönes kochen soll, konnte ich ihn immerhin dazu bewegen, dass er heute Abend zu mir kommt ;)

Wir sind jetzt noch nicht sooooo lange zusammen und er weiß nicht wie gut oder nicht gut ich kochen kann. Und ich will ihn beeindrucken!

Ich wohne in einer winzigen Wohnung, wo man sich nichtmal zusammen an einen Tisch setzen kann (passt nur mein Schreibtisch rein, daran ist es ja nicht sooo romantisch. (Studentenbude halt -.-)
Also soll wenigstens das Essen romantisch sein!

Ich will was schickes kochen (ich weiß es heißt "chic", aber "was chices"? ^^)...
Also sowas wie Steak mit Pommes, was ja allseits beliebt ist, oder Spaghetti irgendwas ist irgendwie nicht so beeindruckend weil er wahrscheinlich dann eh nicht zu schätzen weiß was ich da gemacht hab...

Mir kam eben schon die Idee von Bandnudeln mit Lachs und Spinat, aber ich bin auf der Suche nach irgendwas glamourösem? :D...

Hat irgendjemand vielleicht eine Idee, was ich gleich kochen kann? Ein Gang, sollte nicht nur für Sterneköche kochbar sein sondern auch für mich :D hihi.......

Wäre super lieb wenn mir jemand einen Tip geben könnte... ich muss noch aufräumen etc. sonst würde ich mich nämlich jetzt einfach 2 Stunden vor FM hauen bis ich was perfektes gefunden hab :-(

Dafür brauchst Du keine 2 Std. bei FM. Einfach mal in der Suche "romantisches Diner" oder "romantisches Essen" als Stichworte eingeben und schon geht es los.

Hast du einen ?
Dann würde ich an deiner Stelle gefüllte Blätterteigtaschen machen.
http://www.chefkoch.de/rs/s0/gef%FCllter+b...ig/Rezepte.html
Da gibts jede Menge Auswahl!
Grund: Zum Verzehr derselben muss man sich nicht an den Tisch setzen..... man kann sie auch mit der Hand als Picknick (vielleicht ne Decke und einen Kerzenlauchter auf den Boden?)essen.
Oder auf dem Sofa, oder im Bett.... :pfeifen:


ich würde was kochen, was man auch mit nur einer Gabel oder Löffel essen könnte.
da du ja nicht toll am Tisch decken kannst, könntest du es einfach ne Etage tiefer legen.
also auf dem Boden sitzend.
paar Kerzen drumm herum und chic.

zum Beispiel würde ich da Nudeln mit einer Käsesahnesoße kochen.
lecker mit Putenstreifen drin.

Käse = Sahnekäse
und für sahne nehme ich meist die Rama sahne zum kochen.

Pute schnippeln und braten, lecker würzen und mit sahne auffüllen zum Schluss den Käse rein :sabber:

Bearbeitet von gitti2810 am 09.09.2010 17:50:01


Warum nicht lecker Toast (mit verschiedenen Belag) in Herzform und vieleicht ein paar Bruschettas ;)


Wie wär's denn mit Miesmuscheln?

Da braucht man nicht mal - nur einen Löffel für den lecker Sud!

Bearbeitet von 123stpo456 am 09.09.2010 18:26:04


koch lieber etwas, was du gut kannst und ihm schmeckt. denn vor einem hochnoblen mahl zu sitzen, was nicht mundet, macht niemanden glücklich.

mit gerichten, die er mag, beeindruckst du mehr.

nudeln sind wunderbar, wenn er sie mag. dazu frisches gemüse in einer würzigen sauce und vielleicht etwas gebratenes fleisch dazu. und etwas süßes zum dessert.

frische bratkartoffeln lieben die meisten männer. und ein schönes schnitzel. vielleicht ein kleiner salat dazu. :blumen:


@wurst:

locke hat hier etwas geschrieben :wub:

locke, wurst hat diech vermisst.

cutie :peace:


Bin auch der Meinung das du eher weiter kommst, wenn du mal sagst was er denn so mag, oder eben wirklich bei Chefkoch, oder wie Hilla schrieb bei FragMutti natürlich, nach romantischen Dinner suchst.
Wir wissen schlecht welchen Geschmack du und dein Schatz haben.
Das wird schwierig....


:wub: Was gab's denn gestern Leckeres? :sabber:


Zitat (123stpo456 @ 10.09.2010 10:58:43)
:wub: Was gab's denn gestern Leckeres? :sabber:

ja gute Frage :blumen:

... warum erst kochen ...


Zitat (Katrina Schnurz @ 10.09.2010 14:00:30)
... warum erst kochen ...

Nach dem Motto: Schatz schau mal wie ich daliege, gekocht habe ich nicht. rofl

Zitat (Nachi @ 10.09.2010 14:03:55)
Nach dem Motto: Schatz schau mal wie ich daliege, gekocht habe ich nicht. rofl

Männerträume.............. :P

Aber irgendwann übermannt sie dann doch der Hunger. :rolleyes: :rolleyes:


Zitat (Tamora @ 10.09.2010 14:11:51)
Männerträume.............. :P

Das erinnert mich an den hier:

Wie macht man einem Mann eine Freude? - Komm nackt. Bring Bier mit.

Zitat (Nachi @ 10.09.2010 14:03:55)
Nach dem Motto: Schatz schau mal wie ich daliege, gekocht habe ich nicht. rofl

Ja, und dabei schwarze Unterwäsche tragen, worauf der Mann antwortet: Huch, ist was mit Omma?!

kleiner Hinweis aus meinem reichen Erfahrungsschatz (grins)


Männer lieben Bratkartoffeln !!


Hi ihr lieben!

Danke für die tollen Tips, komme erst jetzt dazu mich zu bedanken.
Hatte dann hin und her überlegt, und auf einmal klingelt das Telefon, und er sagt "hast du Lust heute abend bekocht zu werden?"... und da hab ich natürlich nicht gezögert :D

Er hat dann bei Kauf**f in der Feinkostabteilung so mega leckere Riesentortellini mit Trüffel Ricotta Füllung gekauft mit so einer Soßenessenz, das war sooo göttlich xD hihi...
Aber trotzdem vielen dank ich werde die Tipps sicher noch aufgreifen! :D


Hat zufällig jemand im letzten Jahr neue Erfahrungen bzgl. romantischen Diners gesammelt?

Er ist voll im Stress und morgen haben wir endlich Zeit für uns und ich will ihm mal wieder nen schönen Abend machen. Räume schon den ganzen Tag die Bude auf und putze auf Hochtouren, er ist über das WE Familienbesuch machen (inzwischen wohnt er mehr oder weniger bei mir)...

Lustig dass ich den Beitrag hier vor fast *genau* einem Jahr geschrieben habe!



Inzwischen kennt er meine Kochskills und ich seine. Er ist, für einen Anfang 20jährigen, ein extreeeem guter Koch (vor allem weil der Standard Student sowas echt nicht hinkriegt :D)


Ich brauche mal wieder so ein kleines Brainstorming...
Ich komme heute nur noch an "Supermarktware" (Bäcker Metzger Fisch Käse Trüffel etc. schaff ich zeitlich nicht mehr, kann erst um 21 uhr einkaufen gehen)...

Es soll morgen BOMBIG werden.
Ich will dass er sich richtig freut und dass es besser ist als wenn ich unter der Woche für ihn koche.
Also die Vorschläge oben waren ganz gut, aber das alles ist iwie nicht so was besonderes, weil wir eben ständig gemeinsam oder füreinander kochen, mögen wir halt gerne.


Ich brauche noch ein bisschen Hilfe

Denke da an Rinderfilet oder so (wenn der Supermarkt da was hat) mit ner dunklen Sauce und garlic mash, ("Knoblauchkartoffelpürree"), dazu vlt. karamellisierte Möhren....!?
Wie findet ihr dass das klingt - und - kann man dazu trotzdem Weißwein trinken? (Wir mögen beide nicht so gerne roten)...

Und hat jemand Tipps für das Fleisch und die Sauce, ich leiste mir nicht so oft Rind wg Studentenbudget und so :P demnach wenig "Improvisations-Erfahrung"...

Verbesserungsvorschläge?


Wäre dankbar für hilfe :-)


vielleicht kannst du dir hier ein paar Ideen mopsen =) Habt ihr Jahrestag um diese Zeit rum, oder weswegen mal wieder im September? :P


Mhm, heute Abend um 21 Uhr fürs perfekte Dinner einholen.

das wird knapp an Zeit und sicherlich auch an Studentenbudget.


500 gr. Schweinefilet aus dem SB Bereich ca 5 €
500 gr. braune Champions 1,50 €
kleine Kartoffeln ca 1,50 €
ein Becher Cremefraiche (Tipp, G&G, A&P) ca 0,50 €
eine kleine Flasche Chantree ca. 2,50 €
zwei Flaschen trockenen Weißwein 5 €
frisches gem. Obst der Saison ca 3 €
Sprühsahne 1 €
ein Rosmarin 2 €

22 Euro für zwei Personen.
Was du sicherlich daheim hast: ne Knobizehe, Öl, Zwiebel

Heute den Wein kaltstellen.

Los gehts.

Eine Stunde vor der Essenszubereitung einen Obstsalat herstellen. Mit einem Spritzer Chantree abrunden, in den stellen und ziehen lassen. Die Sprühsahne stellst du auch gleich kalt.

Kartoffeln waschen, evt. Bürsten, nicht schälen. Kleine erhitzen, etwas Olivenöl rein, ne Knobizehe und zwei Zweige Rosmarin rein. Die Kartoffeln feucht hinzufügen, anschwitzen, Deckel drauf, runterschalten und vor sich herdümpeln lassen

Filet in Medallions schneiden, leicht mehlieren und in einer heißen Pfanne scharf von jeder Seite ne Minute scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und im Backofen bei ca 50 g ruhen lassen.

Champions putzen, die Zwiebeln würfeln oder in Scheiben schneiden, je nach deinem Gusto.
In dem noch heißen Bratfett die Zwiebeln anschwitzen, Champion dazu und mit anbraten. Nun einen Schuss Chantree hinzu, flambieren und mit etwas Brühe noch besser Weißwein ablöschen. Die Fresche Creme unterrühren, Fleisch aus dem Ofen holen, aus dem Alumäntelchen holen und in die Soße geben. Den ausgetretenen Bratensaft gleich mit untergeben. Pfanne runterschalten.

Upps. Ein Edith. Natürlich noch würzen mit Pfeffer und Salz, oder was du halt so bevorzugst.

Kartoffeln noch mal durchschwenken, Fenster in Küche auf zur Entflüftung, Tisch romantisch eindecken, Platten für Fleisch und Kartoffeln bereitstellen. Ich nehme dafür gerne nur eine Platte aber zweimal Vorlagebesteck.
Weinflasche öffnen, aber noch im Kühlschrank bewahren. Obstsalat noch mal abschmecken und die Sahne schon mal durchschütteln.

Pipilette ab unter die Dusche und sexy gestylt und total entspannt den Gast warten. Wahrend du wartest schon mal die Kerzen anzünden.

Wenn du magst, kannst du noch einen Sektempfang machen.

Bearbeitet von Eifelgold am 10.09.2011 15:35:25


Zum in Speck gewickelten Rinderfilet (geht auch mit Schwein) eine Metaxasoße und Kartoffelbrei mediterran , karamellisierte Möhren warum nicht.


Nee Jahrestag ist schon ein kleines bisschen her.
Aber bisschen stressig gewesen die letzten zwei Wochen für uns beide, also nicht zwischen uns, sondern das restliche Leben... und jetzt einfach was schönes.

So jetzt muss ich erstmal lesen. Also am Studentenbudget soll es nicht scheitern, ich mein dann geht man halt weniger feiern.
Nee ähm und Schwein geht leider nicht, weil wir das ständig essen und es soll ja was besonderes sein (mittags in der Mensa, oder eben in Form von Wurst Schinken etc... hihi)
Aber ich les jetzt erstmal und melde mich dann wieder :D


- erstes Edit: bei uns hat der supermarkt bis 24 uhr auf ;) .... aber metzger und co im ort haben halt schon zu seit 16 uhr


Hauptedit.
WAUW Eifelgold da hast du dir jetzt aber Mühe gegeben. Dankeschön!!!
Jetzt klingt das Schwein schon gar nicht mehr so unattraktiv :)
Vor allem hab ich jetzt ein schlechtes Gewissen wenn ich es nicht genau so mache, hihi
Könnt ihr mir noch bei ein paar Sachen helfen...
1) Was genau ist Chantree? Ich meine das ist so ein brauner Alkohol, so Sherry/Cognac-mäßig? Geht auch Whiskey? (Hab ich noch da). Oder sonstige Alternativen? Nur für alle Fälle :)
2) Flambieren = einfach den Suff in die heiße Pfanne und Alkohol verdampfen lassen oder muss ich das Anzünden? *angst* :)

3) wenn das Fleisch fertig ist... wie viel Grad braucht es damit es warm bleibt aber NICHT nachgart?
Ich muss ihn nämlich zwischendurch vom Bahnhof abholen und mich fertig machen.
Hab halt jetzt die Wahl. Entweder alles vorher vorbereiten und bereit stellen, und dann fertig machen, und wenn er schon da ist das Fleisch und die Sauce machen... ist eigentlich nicht so das Thema weil in der Zeit kann er sich ja nen Sekt trinken und ein bisschen Brot mit **** essen. Und meinen Hintern begaffen, mein Zimmer ist ja so klein dass er dann hinter mir sitzt. Vielleicht sollte ich ja in Unterwäsche kochen? :D haha spass beiseite.

Nee super Sache. Dann fahr ich jetzt mal einkaufen, kann nämlich jetzt bald doch schon los und gucke was ich so bekomme. Falls ich kein schönes Schweinestück finde löcher ich euch gleich wahrscheinlich noch mit allem notwendigen für ne gute dunkle Balsamico-Rotwein-etc-oder-so Sauce.
Ich spiele grade mit dem Gedanken so ne "Schlagsahne oder Schokosauce?" Szene abzuziehen nach dem Essen... ich glaub da brauch er kein Obst mehr :D HAHA


Soooo.****
Letzte Frage: weiss jemand wie diese Paste aus Auberginen heisst, die es manchmal beim Italiener mit Brot gibt? (Tapenade ist die mit Oliven)


Zitat (pipelette @ 10.09.2011 19:16:05)
...
Soooo.****
Letzte Frage: weiss jemand wie diese Paste aus Auberginen heisst, die es manchmal beim Italiener mit Brot gibt? (Tapenade ist die mit Oliven)

Die nennt sich Crema di Melanzane :sabber:

Mann Pipilette, das mit dem Bahnhof hätteste auch vorher schreiben können.

Chantree ist ein weicher Cognac und findest du im Taschenformat an fast jeder Supermarktkasse.

Flambieren heißt flambieren, weil mein ein Feuerchen in der Pfanne macht. Also Suff rein, Feuerzeug dran, und dann entweder gekonnt mit dem Bratgut löschen oder Flamme mit Deckel ersticken.
Angst brauchst du nicht haben. wird nur ein wenig warm.

Dieses Auberginenzeugs kannst du selbst herstellen.
Aubergine in Ofen bei so 100° oberste Schiene backen, bis sie braun und rumpelig ist.
Das heiße Mark auskratzen, etwas Olivenöl, ne zerdrückte Knobi und Salz und Pfeffer. Fertig.

Zum Warmhalten aber nicht nachgaren würde ich das Fleisch in Küchenhandtücher wickeln.
Kommt drauf an wie weit der BHF weg ist.


Sorryyy. Der Bahnhof ist auch nur 2 Autominuten weg ;-)


Aaaalso ich habe mir dein Rezept fürs gemeinsam Kochen aufgehoben (habs ihm schon unterbreitet er meinte das klingt gut xD)...


Also ich wollte euch aber dann doch mal berichten was ich letztendlich gemacht habe!
Ist ziemlich teuer geworden weil ich die meisten Grundzutaten nicht hatte (wie z.b. Rotwein Portwein etc.) :-( Aber wenn man sich mal was gönnen will!

Also was ich als erstes gemacht habe war Rotweinsauce nach einem Rezept aus "Masterchef Australia" (sowas wie DSDS nur mit Kochen, in Australien haha).
500ml Rotwein, 100ml Portwein, 3 klein Thymianzweige, 2 geschälte leicht zerdrückte Knoblauchzehen, 1 Lorbeerblatt, 2 Pfefferkörner... alles zusammen und auf 100ml reduzieren lassen.
Dann 400ml Kalbsfond oder Rinderfond hinzugeben und ca 10 min nochmal köcheln lassen.
Ein feines Sieb mit zwei Küchenkreptüchern auslegen und die Sauce durchgeben (wird super fein!).

Dann das Kartoffelpüree mit Knoblauch:
Eine Handvoll Knoblauchzehen schälen (auf Kartoffelpüree das ca. für 3 reicht). mit Alu auslegen und Knofi drauf. Salz, Pfeffer, großen Klumpen ungesalzene Butter drauf, mit Alu abdecken und ca. 1h bei 200 grad in den Ofen.
Dann pürieren. Ofen am besten offen lassen damit er etwas abkühlt und auf 120 grad stellen.
Dann Kartoffelpüree machen (meine Version ist so: Kartoffel mit Handrührer klein rühren, dann Schuss Milch, Stück Butter, bissel Muskatnuss) und das Knoblauchpüree unterrühren.

Karamellisierte Möhren:
Kleine (ca. 8) Möhren schälen, oben ein kleines bisschen grün dranlassen (aber nur ganz klein), sieht nett aus!
In der Pfanne bei geringer Hitze mit Butter 5 min braten, nach der 4. min ein 1 TL Honig dazugeben.
Dann die Pfanne für 15 min in den restwarmen Ofen stellen.

Innerhalb der 15 Min Schatz abholen (gutes Timing erforderlich, mehr als 15 min ist schlecht!)

Dann Wein einschenken und Brot mit Auberginendip in die Hand drücken.

In der Zeit die Steaks braten und anrichten.




Er hat sich super doll gefreut :-)

Aso: den Auberginendip hab ich genauso gemacht wie ihr geschrieben habt. Allerdings habe ich die Auberginen vorher halbiert und mit etwas Salz das Wasser rausgezogen, und dann erst in den Ofen.



Danke für eure Hilfe und Eifelgold, nochmal vielen Dank für deine Mühe. Das was du geschrieben hast werde ich, wie gesagt, mit ihm zusammen ausprobieren :-)

Bearbeitet von pipelette am 16.09.2011 10:54:53


Hallo Pipilette, sorry, ich habe dein Posting erst jetzt gelesen.

Schön, dass es euch so gut gefallen hat.

Übrigens werde ich dein Rotweinsößgen auch mal machen. Das liest sich super lecker :sabber:



Kostenloser Newsletter