farbiges Blumenwasser


finde den Tipp den mir eine Freundin gab genial:

Blumen in einer Glasvase sehen nur am ersten Tag top aus, dann beginnt das Wasser irgendwie trüb oder algig zu werden. Daher färbt man das Wasser mit Lebensmittelfarbe, farblich passend zu den Blumen ein.

Kaari


Und wie lange halten dann die Blumen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Schnittblumen lange mitmachen. Ich verwende Schnittblumenfrisch und meine halten dann mindestens 7 Tage.


Ich habe im Urlaub eine nette Idee gesehen:

Blumen sind doch oft in Klarsicht-Folie eingepackt. Diese in eine Glasvase knüddeln, Wasser rein, dann die Blumen, die sich durch die geknüllte Folie sehr gut arrangieren lassen. Und gut sieht das Vasen-Innere auch aus. ;)


Zitat (Kaari @ 15.09.2010 09:59:36)
Blumen in einer Glasvase sehen nur am ersten Tag top aus, dann beginnt das Wasser irgendwie trüb oder algig zu werden. Daher färbt man das Wasser mit Lebensmittelfarbe, farblich passend zu den Blumen ein.


DAS, finde ich, ist ein mehr als fragwürdiger Tip. :unsure:

Okay, man kann Verunreinigungen und Algenbildung so mal eben ein neues Design verpassen, anstatt einfach Vase, Strauß und Wasser frisch zu machen ... aber die Vase mit dem eingefärbten Brackwasser stinkt doch dann bald deutlich, noch dazu mit Lebensmittelfarbe... oder nicht?! :ph34r:

Besser ist es, die Vase alle 2 Tage zu kontrollieren, sie notfalls sauberzumachen und mit frischem Wasser zu bestücken. Da tun wir dann die frisch nachgeschnittenen Blumen rein, von denen wir alle faulenden Reste sauber entfernt haben. So halten die Vasenblumen noch einen Ticken länger.

Eine andere Geschichte ist es, wenn man Blumen künstlich einfärben will: weiße Rosen oder weiße Chrysanthemen, Gerbera o.ä.:
In eine Vase Wasser und eine oder je nach Menge ein paar Patronen Tinte füllen, die ganz frisch geschnittenen Blumen da hineinstellen und eine Weile so stehen lassen. Die Blüten nehmen die blaue Farbe an. ;)

Sollen diese gefärbten Blüten noch eine Weile halten, muß man sie nach Kauf nachschneiden: einzeln und sehr schräg am Stiel.

Wasser regelmäßig wechseln und evtl. wieder neu anschneiden...sehe ich ganz genauso wie die Bi(e)ne.
Die armen Blumen in der alten Plörre,da würd ich auch eingehen wollen... ;)


Zum Einfärben von Blumenwasser gibt es auch spezielle - ungiftige - Farben mit oder ohne Duft zu kaufen ;)

Grüßle,

Ilwedritscheline


zur Klarstellung: Dieses Blumenschnittfrisch verträgt sich mit dem Farbstoff und ich finde das es sehr gut aussieht. Die Freundin die mir den Tipp gab ist Apothekerin, kennt sich also mit div. Mittelchen aus ;)


Kaari



Kostenloser Newsletter