Eigene Website erstellen: Wie kommt "Sie" von meinem Compi ins Web


Hallo liebe Muttis,

*räusper* da ich schon seit langem den Wunsch hege und mit dem Gedanken schwanger gehe, eine eigene Website mein eigen zu nennen,

wüßte ich gern, wie das geht. Und zwar ist mir die praktische Seite nicht klar. Ich habe so Bücher gelesen, wie man das auf dem eigenen Compi macht.
Da stellt sich mir aber die Frage, brauche ich dafür eine bestimmte Software?

So, und nun habe ich meine wundervolle, überragende Seite fertig - und nun :(
Wie kommt das Mädel denn nun von meinem Computer ins Web praktisch gesehen, damit alle Internet-User meine überragenden Fähigkeiten beklatschen können?

- Was kostet der Spaß?
- Gibt es da Provider an die ich mich wenden muß (arcor, Hansenet etc.)
- Habe ich laufende Kosten?
- Und wie komme ich von meinem Compi da ran, wenn ich was ändern will?
- Und wie groß muss so ein Ding sein - wieviele MB brauche ich, um etwas Professionelles zu machen?
- Und bekommt man die nur für einen bestimmten Zeitraum?

Und was muss ich noch fragen? ;)


Das soll übrigens eine Firmenseite werden, also nicht die 1 MB von arcor etc, die man umsonst bekommt, und wo schon alles fertig ist.

Liebe Grüße von Jaren

Bearbeitet von Jaren am 24.10.2005 18:08:27


Ich habe zwei bei 1 & 1 kostet jeden Monat was und mache das mit Front -Page, später Dreamw.
Das bedeutet mache es auf mein Computer und lade es später hoch zum Server.
Dann habe ich noch ein HP bei Beepworld wo man anrufen muss fur freischalten, wenn du mehr wie 10 Seiten oder mehr KB verbrauchen tut.
Ist aber für Anfänger nicht verkehrt.

Aber du bekommst bestimmt noch Beiträge die mehr Ahnung haben wie ich.
Meine die es besser erklären können.

Bearbeitet von internetkaas am 24.10.2005 17:44:07


Strato kann ich empfehlen.

Ich schlage vor, dass du erstmal bei Geocities oder Tripod testest.
Dort kosten HPs nix.

Für das HP-Upload benötigst du einen FTP-Client, mit dem du die HP auf eine Server laden musst.

WS-FPT hat mir bis jetzt immer gute Dienste erwiesen.

FireFTP für Firefox hat auch was.

Jeder gute Web-Editor sollte aber FTP (Dateien hochladen) beherrschen, sogar nvu.
(Die HP von NVU ist momentan wegen Servicearbeiten icht zu erreichen)

http://www.nvu-composer.de/

Bearbeitet von Syntronica am 24.10.2005 18:08:42


Hallo Internetkaas,

das sind aber schöne Seiten, die Du da hast. Schön einfach und übersichtlich.
Bei den meisten verläuft man sich ja.

Und hast Du die selbst erstellt, oder ist die von 1 & 1 fertig gewesen?
Welche homepage haben 1&1?

Jaren

*mächtigbeeindrucktseinundnachmachenwollen*


Selber erstellt mit Front-Page
Habe aber früher sehr lange bei Beepworld vieles ausprobiert.
Bei 1 & 1 habe ích nur denn Domain um mein Homepage dort hoch zu laden


Zitat (Syntronica @ 24.10.2005 - 18:03:56)
http://www.nvu-composer.de/

Dort kann man auch webloggen sehe ich gerade ;)

Was hast Du denn für einen Internet Provider? Die bieten oft eine eigene Homepage im Package mit an und haben ausführliche und einfache Anleitungen sowie eigene Tools zur Website Erstellung. Damit kann man schön üben und man bekommt eine Ahnung, was noch so alles geht, ohne sich gleich mit der Software herumschlagen zu müssen.

Bearbeitet von Rausg'schmeckte am 24.10.2005 18:15:38


Hallo Rausg'schmeckte,

:angry: Kannst mal sehen, wie blöd man ist. Hast recht. Ich bin bei Acor und dort gibt es kleine häßliche Seiten. Deshalb wollte ich die nicht. Denn da bekommt man Werbung drauf. Ansonsten muss man da viel Geld hinlegen und die kriegen schon zu viel von mir.

Aber zum üben reicht das alle mal.

Aber ich komme dann bestimmt wieder auf diese Frage zurück - wenn ich genug geübt habe. :lol:

Thanks



Kostenloser Newsletter