Film von fotoapparat entwickeln: wie lang kann ich alte filme entwickeln

Neues Thema

hallo zusammen,

ich habe noch einige filme vom alten fotoapparat gefunden,die sind bestimmt so 6 jahre alt und auch durchgeknipst.

kann ich die noch entwickeln lassen oder gibt es da sowas wie ne mindesthaltbarkeit von den filmen?

danke schonmal für eure anbtworten

lg teufelchen

p.s. über die suche hab ich nix dazu gefunden

Bearbeitet von teufelchen am 16.11.2010 11:16:05


och die Hauptsache ist nur das sie nicht in der sonne lagen.
ich habe auch schon filme gefunden.
die wahren am 7.10.1989 geknipst worden, abgegeben habe ich sie (vorsichtshalber erst versteckt und vergessen) erst 2000.
die, die auch gut getroffen wahren, sind prima geworden. :D :wub:


Man kann die Filme theoretisch noch nach Jahrzehnten entwickeln, wenn sie kühl und trocken gelagert wurden. Es gibt im Laufe der Zeit einige kleine Farbverschiebungen, die werden aber durch die heutige digitale Labortechnik kompensiert.


hallo,

danke euch beiden.also die filme sind in den schwarzen dosen dafür drin,trocken haben sie auch gestanden im schrank.....nur warm war es immer mal wieder,wenns im sommer so heiß war in der bude.

dann werd ich die filme mal nach und nach zum entwickeln tragen.....muß erstmal gucken was das überhaupt noch kostet,ist ja jahre her.....

lg rebecca


lasse sie dir am besten gleich auf eine CD machen, so kannst du sie auch am PC dir anschauen oder auch bearbeiten, und wenn du sie mal jemanden zeigen willst, ist es besser.
wegen der normalen mopserei, beim Bilder schauen :D


hallo gitti,

danke für den tip,ich hät die ganz normal entwickeln lassen.auf die idee war ich jetzt gar nicht gekommen.

werd die filme die tage mal hinbringen und dann berichten ob sie noch was geworden sind.

lg teufelchen


Haltbarkeitsdatum? Sowas ist auf Kleinbildfilmen aufgedruckt. Das hat allerdings nur etwas mit der Gewährleistung zu tun. Nichts mit der Funktionsfähigkeit des Films. Von meinem Fotodealer hole ich mir ausschließlich abgelaufene Diafilme mit Entwicklung inclusive. 36 Dias für einen müden Euro. Besser gehts nicht. Fragt mal bei eurem Fotodealer nach. Er hat sicher im Keller solche Filme herumliegen. 6 oder mehr Jahre über dem Offiziellen Haltbarkeitsdatum sind wirklich kein Problem. In seinem Geschäft kann er das nicht mehr verkaufen und er wird froh sein wenigstens noch ein kleines Geschäft zu machen. Fragen kostet nichts.
Na, ist der Tip nicht vom feinsten?


Zitat (fischmopp @ 24.11.2010 19:19:15)
Na, ist der Tipp nicht vom feinsten?

ja schon, ganz ordentlich :D :wub:

aber schau mal nach ganz oben, neben deinem Namen, da steht
"Tipp eintragen" da klickst du drauf und schreibst es noch mal :D

Das ist jetzt aber wirklich gemein. Aber was solls. Wenigstens wußte jemand meinen Geizkragentip zu würdigen. Und das beste ist: Er funktioniert. Was man nicht von allen gutgemeinten Tips behaupten kann. Besonders geeignet für Vielfotografierer wie mich. Fragen kostet nichts. Allerdings bin ich mittlerweile auf Digital umgestiegen (Canon 1000D). :pfeifen:


hee was war da dran denn gemein :heul: :heul:
ich habe dir doch bloß auch einen Tipp gegeben.
ich habe schon sehr lange eine digital, aber es gibt doch immer noch Leuts die auf Film schwören.
und wenn es geht warum denn nicht! :wub:


Wer wird denn gleich weinen. Gemein war nur, daß ich das mit dem Tip übersehen habe. Das habe ich gleich mal nachgeholt. :gestatten:

Gruß vom fischmopp


:P :D :P :wub:


Neues Thema


Kostenloser Newsletter