Farbe auf Lederjacke


ich habe meine gute, schwarze lederjacke mit einem streifen weißer farbe eingesaut *heul*
mit acetonfreiem nagellackentferner ging das zeug nicht ab.
hat jemand eine idee, wie ich die jacke ohne beschädigung reinigen kann?


Möglicherweise bekommt das eine chemische Reinigung, die sich auf Leder spezialisiert hat, wieder hin.
Aber nicht jede Reinigung nimmt Leder an!

Du könntest versuchen, die Farbe vorsichtig abzukratzen, aber es wird sich nicht vermeiden lassen, dass Ränder und Kratzer zurückbleiben.

Wenn es eine besonders gute ist -> Reinigung fragen, sonst so lassen oder neu kaufen.

Gruß

Highlander


Willkommen hier bei uns, Traumstein,
versuch doch mal folgendes: Nimm ein weiches trockenes Tuch und feuchte dieses mit etwas Spritus an, aber nicht zu naß, bitte! Dann reibst Du zuerst einmal - so quasi als Probe - über eine kleine Ecke des Farbstreifens. Sollte die Farbe verschwinden, dann verfahre weiter so mit dem Spiritus-Lappen, bis die Farbe verschwunden ist. In jedem Fall solltest Du nach dieser Behandlung die Jacke mit einem guten Lederpflegemittel (Lederpflegetücher von Poliboy z. B.), gründlich einreiben, da der Spiritus das Leder sonst austrocknen laßt. Diese Pflegetücher sind mit einem sehr guten Wachs getränkt, welches das Leder geschmeidig und weich erhält. Du bekommst die Tücher in den diversen Drogerie-Märkten.
Mit der Spiritus-Methode hab ich schon alle möglichen Flecken - auch aus meiner Ledergarnitur - entfernt.
Einen Versuch ist es allemal wert!

Murmeltier

Bearbeitet von Murmeltier am 16.12.2010 13:18:37



Kostenloser Newsletter