Unbekannte Art von Farbe aus Kleidung entfernen?


Guten Abend,

ich war letzte Woche auf einem Konzert. Womöglich auch ein bisschen angeheitert. Dann waren da so ein paar Leute die es lustig fanden andere Leute mit Farbe im Gesicht vollzumalen. Erst zu Hause habe ich bemerkt, dass ich leider auch einiges auf meinem Lieblingssakko hatte :( mit der Farbe konnte ich ja nicht rechnen.
Zu diesem Zeitpunkt war die Farbe schon gut angetrocknet.
Da ich nicht weiss welche Farbe es ist habe ich es schon mit mehreren Sachen probiert.

und einem feinen Tuch
und danach Waschen
Zuckerbrei und Stoff aneinander reiben
Einweichen und dann abkratzen

Bisher hat nur das Einweichen etwas geholfen. Die Farbe wurde anscheinend weicher und lies sich an manchen Stellen, an denen die Farbe nicht so tief in den Stoff gekommen ist abkratzen. Allerdings blieb bei den Flecken die tiefer sitzen viel übrig. Beim Abkratzen fühlte sich die Farbe gummiartig an, ähnlich wie Kaugummi.

Erwischt haben mich blaue, rote und grüne Farbe, das Sakko ist marineblau und aus 100% Baumwolle (Freizeitsakko).

Gibt es noch irgendwelche Mittelchen, die dagegen helfen oder ist mein Sakko unrettbar beschmutzt?

Danke schonmal für eure Tipps

PS: Nagellackentferner hat die Farbe eher verschmiert und mit tupfen kam ich da auch nicht weit.


Wie wäre es denn, wenn Du das Sakko nach dem Einweichen dann auch waschen würdest - bei maximal 40 Grad in der -! Dann zum Trocknen auf einen Bügel hängen und, bevor das Teil rappeltrocken ist, wird es gebügelt, nicht zu heiß, aber gründlich und ausdauernd!

Und wenn das alles nix hilft, ist vielleicht eine chemische Reinigung angesagt!

Ach ja, herzlich willkommen hier bei den Muttis!


Murmeltier, er hat's gewaschen. :)


Zitat (viertelvorsieben @ 19.12.2014 15:31:22)
Murmeltier, er hat's gewaschen. :)

Nö, Viertelvorsieben, er schreibt doch, er habe das Sakko eingeweicht und nachher dann die Farbe abgekratzt, welche sich kaugummiartig anfühlte.

Gewaschen hat er das Sakko, nachdem er es mit Haarspray eingesprüht hatte!

Irgendwie ist die Reihenfolge der Fleckenbearbeitung wohl durcheinandergeraten??? :keineahnung:

nun ich vermute mal ganz schnell, es handelt sich um Lebensmittelfarbe.
so kann man es immer wieder ausspülen............
ich hätte auch wieder meinen Lieblingsschwamm dabei :pfeifen:

aber jetzt muß ich auch mal sagen:
wieso gehst du nicht einfach, zum Veranstalter und lässt es denen machen, denn sie sind ja dafür verantwortlich was Gäste so anstellen. :pfeifen:


Zitat (Murmeltier @ 19.12.2014 19:29:42)
Gewaschen hat er das Sakko, nachdem er es mit Haarspray eingesprüht hatte!

Irgendwie ist die Reihenfolge der Fleckenbearbeitung wohl durcheinandergeraten??? :keineahnung:

:daumenhoch:

Zitat (gitti2810 @ 19.12.2014 20:15:17)
aber jetzt muß ich auch mal sagen:
wieso gehst du nicht einfach, zum Veranstalter und lässt es denen machen, denn sie sind ja dafür verantwortlich was Gäste so anstellen. :pfeifen:

Ist das wirklich so, ich bin jetzt erstaunt. Muss ein Veranstalter dafür aufkommen, was Gäste für einen Unsinn anstellen?

Zitat (Drachima @ 19.12.2014 21:31:53)
... Ist das wirklich so, ich bin jetzt erstaunt. Muss ein Veranstalter dafür aufkommen, was Gäste für einen Unsinn anstellen? ...

Nein, ich denke nicht, dass dem so ist. Es kann von den Gästen durchaus erwartet werden, dass sie sich vorher schlaumachen, was auf sie zukommen könnte. Wenn man auf eine Holi-ähnliche Veranstaltung geht, muss man damit rechnen, Farbe abzubekommen.

Doch das löst nicht das Problem. Ich würde ein solchermaßen eingesautes Jacket in die Reinigung geben und extra darauf hinweisen, dass es nicht bekannt ist, um welche Fleckenart es sich handelt. Außerdem noch erwähnen, was ich selbst schon alles probiert habe. Danach kann sich dann der Fachbetrieb orientieren, was er macht oder nicht macht.

Grüßle und viel Erfolg,

Egeria


Kostenloser Newsletter