Taubes Gefühl im Daumen, was nun?


Hallo liebe Mutti´s!!!
Ich bin seit heute neu hier und hab auch gleich mal einen Überfall an euch:

Am Dinestag war ich mit dem Hund von meinem Bruder Gassi gehen und habe mich dabei ganz elegant auf die Nase gelegt. Das Ergebnis war ein linkes geprelltes Knie und eine Fissur beim linken Handgelenk. Hurra!!! Seit 12 Jahren wieder mal Gips....hmpf, auf den hätte ich echt verzichten können.
Mein Problem ist jetzt, dass der Daumen seit heute nachmittag immer wieder leicht taub wird und sobald ich den Gipsarm etwas drehe, damit, ich denke die Durchblutung, wieder einigermaßen stimmt, könnte ich in die Luft hüpfen, weil es so weh tut.

Habt ihr vielleicht eine Idee oder einen Tipp für mich, wie ich die Nacht überstehen kann, bis ich morgen ins KH kann, zum Gipsangucken?

Das wäre wirklich spitze!!!

Eine verzweifelte Mokkabohne


Da helfen wohl nur Schmerztabletten :unsure:
Wünsche Dir baldige Besserung :trösten:


Ähm... damit würd ich heute noch ins Krankenhaus gehen. Oder zumindest mal da anrufen und fragen, was zu tun ist. Vielleicht ist irgendwas angeschwollen und drückt auf den Nerv?


Nicht bewegen, wenn das weh tut, nicht das sich noch was verschiebt, evtl. kannst du ja den Daumen etwas kühlen, wenn der taub wird ist er vieleicht geschwollen.


Hallo Valentine,

im KH hab ich schon angerufen, da war die :wallbash: :wallbash: ..schwester am telefon und meinte, "hach ja, das kann schon mal vorkommen, aber der Arzt ist grad im OP,kommen Sie morgen mal vorbei..."

Ich glaub ich steh ihm Wald..... :blink:

:heul:
Wenn ich das bei unseren damaligen Patienten gesagt hätte.... die hätten mir was gepfiffen.


An Backoefele:

:glühbirne: ich hab mir zwei Novalgine eingeschmissen, was anderes vertrag ich leider nicht.
Danke!


Das ist ja 'ne besonders helle Schwester... ruf' nochmal an. Und wenn der Arzt dann immer noch im OP ist, bitte um Rückruf...

kann sein, dass der Gips nicht ganz korrekt sitzt, kann sein dass ein Nerv eingeklemmt ist. Und bei eingeklemmten Nerven gilt: je länger der eingeklemmt ist, desto länger dauert's anschließend auch, bis er sich beruhigt. (und wenn ein Nerv lange genug abgeklemmt ist, ist er "tot", dann regeneriert sich nix mehr - das dauert allerdings dann deutlich länger als nur eine Nacht).

Bitte beweg da nicht großartig herum, kann sein dass du damit irgendwas in Unordnung bringst. "taubes Gefühl" ist meist eine Nervensache und nichts mit Durchblutung. Wie schauen denn die Fingerspitzen aus und wie fühlen sie sich an? Rosig wie an der gesunden Hand, oder irgendwie blass, blau, kalt?

Im Notfall würd ich den hausärztlichen Notdienst anrufen.


Morgen Valentine!!!

Sorry dass gestern keine Antwort mehr kam, die Schmerztabletten haben mich ausgeschaltet, hihi.

Um 9:30 düse ich zur Notaufnahme, mal sehen, was die dort sagen und machen werden... :schrei:

Ich werd sofort Bescheid geben, was sie dann "schlaues" gemacht haben. Versprochen!

Auf jeden Fall vielen Dank für eure Hilfe!!
Dankeschööööööööön!!!

:blumenstrauss:


Bin wieder daaa!!!! ;)

Oh man, Ärzte und Schwestern auf einem Haufen.... rofl

Tja, die Gipsschiene wurde abgemacht der Daumen angeguckt und große Ratlosigkeit machte sich breit.... :blink:
"Wir machen die Gipsschiene jetzt etwas lockerer, vielleicht hilft das ja...."
Zum Glück kam der Herr Oberarzt um die Kurve und meinte, was haben wir denn da?
Ja, der Gips wird etwas lockerer gemacht und wahrscheinlich hat die Patientin etwas falsch gelegen und den Nerv am Daumen etwas eingezwickt.
Aha und dafür wartet man fast eine Stunde... :stricken: :zumhaareraufen:

Gut..jetzt war ich dann wieder daheim und hab erst mal gepennt und soll ich euch was sagen? Es tat wahnsinnig guuut!!!!

Vielen Dank für eure lieben Antworten!!

Eure
Mokkabohne :blumenstrauss:


:blumen: schön das du jetzt Ruhe hast. Gute Besserung, möge es ganz schnell heilen.


Hallo Pumuckl!!

Ich weiß nicht, warum müssen manche Krankenhäuser Irrenhäuser sein? Vor allem in der Notaufnahme. :wallbash:
Manchmal hat man Glück und manchmal zieht man die absolute rote A...karte.
Jetzt bin ich mal gespannt, ob die Lockerung von der Schiene was bringt und ich mich in der Nacht nicht wieder so verdrehe oder verknote :D Weil das schaff ich immer wieder, abends ins Bett da lieg ich noch normal und morgens total verdreht, Füße auf dem Kissen und Kopf am Fußteil...ja ja *schäm*

Ich guck mir jetzt noch einen netten Film an und die Pfote schön hoch gelagert, da kann jetzt auch nix mehr schief gehen, oder? hihi

Einen schönen Abend noch!!!

Mokkabohne


Weiß ich auch nicht aber ich kenn das nur zu gut, hab ja drei Kinder, ich könnt schon Bücher schreiben über Notaufnahmen. Hab in Erlangen in der HNO Klinik mal erlebt das ein Vater den Pförtner geschüttelt hat. Der saß über eine Stunde mit nem weinenden Kind mit Ohrenschmerzen, dem Bub ging es wirklich sehr schlecht, nach den kleinen Aufstand war auf einmal ein Atzt da. Okay, der Pförtner konnte auch nix dafür aber da können einem schon die Nerven durchgehen. Ich hab auch schon gebrüllt, mein Sohn hatte den Arm gebrochen und wir mußten 5 Stunden warten. Anfangs ging es durch den Schok, aber dann kamen die Schmerzen, da bin ich dann auch laut geworden, hatte mehrfach gebeten ihm wenigstens ein Schmerzmittel zu geben und nix tat sich.Bis er in den OP kam (es mußte unter Narkose gerichtetwerden) war es nach Mitternacht, da sind die Nerven blank, vor allem, wenn man daheim noch andere Kinder am warten hat.

Sei schön vorsichtig, vieleicht kannst du ja ein großes Kissen neben dich legen, dann merkst du eher wenn du dich drehst.


Pumuckl
Ach du je!!! Jaaaa, da könnte man wirklich ein Buch füllen. Dann nehmen wir noch meine Geschichten dazu und das Buch wäre ziemlich dick.
Hab da auch so meine Erfahrungen mit solchen "Helden" gemacht. Bin mit schwerem Asthma gesegnet und amüsiere mich leider nicht nur einmal im Jahr im Krankenhaus. Bis da manchmall was passiert, würde ich die Luft am liebsten durch die Ohren reinziehen :P
Mein Arm liegt schon ganz kuschelig auf meinem Zebrakissen, wenn ich wahrscheinlich genauer hinhöre, gibt er Schnarchgeräusche von sich, so gemütlich ist das :hihi:

Wünsche dir, dass du in Zukunft nicht so lange warten musst und dass vor allem nichts passiert!!


:daumenhoch: ---> Weil du die Sache noch mit Humor sehen kannst! :applaus:


Wieso??
Ich bin von grund auf ein lustiger Mensch und bis mich was erschüttert.....da muss schon einiges passieren.

Ich habe in den letzten Jahren soviel ärztlichen Bockmist mitbekommen, leider auch an meiner eigenen Haut, dass ich zu mir gesagt habe, entweder Galgenhumor oder du gehst drauf.
Der Galgenhumor hat gesiegt und treibt so manchen Arzt in den Wahnsinn :grinsen:

Ich denke, es ist eine Sache der Einstellung, wie man zu seiner Krankheit steht.
Aber dass ist glaub ich ein anderes Thema.

Humor ist immer was feines!!!!

Und den hab ich genug! :blumen:


Freut mich wirklich für Dich, Mokkabohne :wub: Weiterhin gute Besserung und ... behalte Deinen Humor :D


Aaaaabend!!!
da bin ich wieder!!!

War im KH bei Gips-Arm-Kontrolle.....muss das Gipsding noch ne Weile tragen.... :heul:
Mein Daumen ist wieder soweit mit dem Gefühl da, weil die da, wo der Daumen beim Gips rausguckt, viiiel Watte hingewickelt haben und somit der Daumennerv geschützt ist. Ihr könnt mir glauben, so ein pelziger halb tauber Daumen ist absolut ätzend!!!!!!

Am Dienstag noch mal Röntgen und dann mal sehen was die Doc´s sagen.

Wünsche einen schönen Abend!!!! :blumen:



Kostenloser Newsletter