2 Vasen sitzen ineinander fest


Hallo!

Ich habe Vasen ineinander gestellt aufbewahrt.
Die äußere ist gerade hoch geschnitten, die kleinere innen ist rundlich.
Jetzt bekomme ich die beiden nicht mehr auseinander.
Mit heißem Wasser hat schon mal nichts geklappt.
Kopfüber feste auf die Arbeitsplatte aufklopfen auch nicht.
Mit einem Messer habe ich rumgestochert und die kleine Vase hat sich nicht einen Millimeter bewegt.
Was soll ich tun?

Bitte um Hilfe!!!


Was hast du denn mit dem heißen Wasser gemacht? Ich würde die äußere Vase in möglichst heißes Wasser stellen und die innere mit möglichst kaltem Wasser füllen, evtl. in den Spalt zwischen den beiden irgend ein "Schmiermittel" geben. Ein paar Tropfen Öl oder etwas Spülmittel oder so.

Und in Zukunft immer irgendwas dazwischenpacken, wenn man Vasen, Schüsseln etc. ineinanderstapelt... ein Blatt Küchenpapier reicht völlig aus.


Hab es genau so gemacht, wie beschrieben.
Hat nur nix genutzt!


"Mit einem Messer herumstochern" würd ich übrigens auch nicht, das könnte die Fronten noch mehr verhärten... eher etwas Schmiermittel zwischen die beiden Vasen einbringen und dann mit einer Hand in die innere Vase gehen und mit der anderen die äußere festhalten - und dann vorsichtig ein bisschen herumnackeln und ziehen, mit Glück löst sich diese innige Verbindung dann wieder.


Hat die innere Vase eine Verjüngung zur Öffnung?
Wenn ja, würde ich mir einen Stab aus Holz anfertigen, an den in der Mitte eine kräftige Paketschnur geknotet wird. Das Holzteil wird ins Innere von der Vase versenkt, Schnur schaut zur Vasenöffnung raus. Die Stabenden so in der Vase fixieren, daß sie symmetrisch innen an der Wandung anliegen. Nun wird an der Schnur gezogen, äußeren Vase zwischen den Knien gegenfixiert, wenn du niemanden zum helfen um dich hast.

Auf diese Weise kannst du gegengerichtete Kraftvektoren auf die Vasen wirken lassen, die auf einer Gerade liegen (keine Reibung erhöhende Verkantung!). Mit etwas Glück sollten sich die Dinger voneinander trennen lassen.



Kostenloser Newsletter