Hochzeitsbuch: Brauch Hilfe!


Hallo liebe muttis!
Ich bräuchte hilfe mein Bruder heiratet im Mai
und ich möchte ein Hochzeitsbuch für ihn machen
hab aber leider keinen Plan was ich da alles reinschreiben soll bzw. wie ich das ganze gestalten soll.
Also wenn jemand darin erfahrung hat Bitte schreiben.

Jetzt schon mal vielen Dank


Hallo katl89 :blumen: und herzlich willkommen :)

Ich habe vor ein paar Jahren mal eine Hochzeitszeitung gestaltet und kann dir schonmal sagen, dass es seine Zeit braucht bis man das fertige Exemplar vor sich hat.
Ich habe auch nicht täglich dran gesessen, weil einem ja auch nicht immer so danach ist und dann ist man eben einfach nicht kreativ genug.

Angefangen vom
- Sammeln der Ideen WAS überhaupt alles rein soll,
- Fotos zusammenstellen,
- Reime, Texte, Sprüche,
- spezielle Eigenschaften oder Eigenarten von den beiden,
- Hobbys oder irgendwelche "Ticks",
- Enwicklung von jedem einzelnen und dabei viell. spezielle Erlebnisse
- usw.

Es gibt da wirklich sehr sehr viele Themen die man hierfür nehmen kann.
Ich habe viel herumexperimentiert mit der Schriftwahl, mit Grafiken zum einfügen,
die Texte und zum Teil das Reimen nahm viel zeit in Anspruch, zum Schluss mit dem Papier
(das Ehepaar bekam ein "besonderes" Exemplar auf hochwertigem Strukturpapier und die engeren Verwandten eine normale Kopie).

Wie gesagt, es ist eine aufwendige Angelegenheit und ich hoffe, dass du es bis Mai hinbekommst.
Ich habe damals schon einige Monate gebraucht....

liebe Grüsse :blumen:


Ist (seit dem PC-Zeitalter) eine ganz klassische, allerdings auch etwas aufwändige Idee:
Alle Gäste werde bei der Ankunft fotograftiert. Dabei muss jeder einen Gegenstand mit auf´s Bild nehmen. ZB einen alten . Jeder Gast darf direkt im Anschluß ein paar persönliche Zeilen an das Hochzeitspaar verewigen. Bilder auf einen PC überspielen, Die lieben Wünsche kommen (eingescannt oder eingetippt) direkt mit zu den Bildern.
Während der Feier noch ein paar nette Schnappschüsse machen und ebenfalls mit schönen Kommentaren in den Pc bringen. Daraus dann vorort ein kleines Buch drucken und dem Brautpaar gegen Ende der Feier übergeben. Eine gebundene Ausführung kann ja noch folgen.
Das ganze wird übrigens ncoh witziger, wenn jemand die Vorbereitungen zur Hochzeit (sowohl bei der Braut als auch beim Bräutigam) fotorafiert.Könnte ggfs schon beim Junggesellenabschied anfangen...

:blumen:



Kostenloser Newsletter