Gasanbieter


Hallo und guten Abend,

ich fühle mich, nach ziemlich viel Ärger bereits im letzten Jahr, einem enervierendem Schriftwechsel und hitzigen Telefonaten dieses Jahr nach Empfang der Jahresrechnung schon wieder von Hacke bis Nacke -gelinde gesagt- von meinem Gasversorger verar....und abgezockt. Bin stinkesauer.... :angry:

Wer hat denn Ähnliches erlebt und einen erfolgreichen Wechsel hinter sich?
Was zahlt Ihr denn so für monatliche Abschläge bei welcher Wohnungsgröße?

Kann mir jemand, vllt per PN, wenn das erlaubtr ist, einen Gasanbieter empfehlen? Ich würde sonst einfach mal so einen Check im Internet machen....

Danke im Voraus :blumen:



Kostenloser Newsletter