Kochtopf direkt auf den Boden des Backofens?


Ich habe das Problem, dass ich für die Zubereitung eines Rinderragouts einen sehr grossen Topf in den Backofen stellen möchte. Dieser Topf muss so gross sein, dass ich keinerlei Rost verwenden kann auf das ich den Topf stelle sondern ich direkt den Backofenboden nutzen müsste. Meine Frage ist, ob diese Verfahrensart bei Umluftverwendung unbedenklich ist?


ich wüßte nix, was dagegen sprechen sollte... vielleicht geht es auch, auf die unterste Schiene ein Backblech zu schieben und darauf den Topf?



Tante Edith hat mal wieder Schreibfehler mitgenommen :pfeifen:

Bearbeitet von Binefant am 17.03.2011 14:55:14


Ich kann mir nicht vorstellen, daß diese Vorgehensweise irgendwelche Probleme verursachen könnte. Seit Jahren stelle ich für die Weihnachtsgans den großen Bräter immer direkt auf den Boden des Backofens und bisher habe ich noch keine negativen Auswirkungen auf den Backofen bzw. das Back- und Bratverhalten des Backofens festgestellt. Egal, ob ich die Umluft- oder Ober/Unterhitze-Funktion benutze.
Also, stell den Topf rein in den Ofen und bruzzel was Leckeres!


Murmeltier


Zack, Wumm, und rein in den Backofen mit dem Pott!- Ich sehe da auch NULL Problem!- Mir ist nicht bekannt, daß der Boden des Backofens tabu ist, und man Nix direkt darauf stellen sollte.- Der Topf muß ja nun mal da reinpassen!
Und das Gericht bruzzelt ja im Ganzen, und wird nicht nur "angebraten"!

Sagst dann aber Bescheid, wenn wir zum Essen kommen sollen, oder :P

Grüßleins...Isi


ich gehe davon aus, dein grosser Topf hat hitzefeste Griffe ?


soll ja vorkommen, dass man das nicht bedenkt :pfeifen: aber der Rauchmelder erinnert einen dann daran ... den Fehler mach ich nicht nochmal :)


Solltest du so ein Kuchengitter haben das darunter,dann bist du auf der sicheren Seite ;)


@Agnetha: Jooo, das dachte ich eben auch :sabber: .- Aber sooo schlau ist "mophimuk" ja hoffentlich!!! :unsure:

Liebe Grüße...Isi



Kostenloser Newsletter