Haare die machen was sie wollen! beauty


Hallo ihr lieben.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!! :(

Meine Haare sind richtig dick!!! Und ich habe Naturlocken!! Unteranderem heißt das "sie machen was sie wollen" :heul:

Ich kann sie glätten ich kann zum frieseur gehen , ich kann sie mit einer empholenden Kur waschen .... :wacko:

doch nichts hilft!!
Was kann ich noch machen? :hmm: :hmm:


nichts wirksames. ich habe ebenfalls dickes haar und naturlocken und mich damit arrangiert. sie hängen sich nicht einmal aus, wenn sie länger werden. im augenblick reichen sie mir bis an die taille, und viel länger soll es nicht werden.

ich pflege und bändige sie im alltag, so gut es geht. dazu verwende ich spangen, haarkrallen, bänder und tücher. offen tragen kann ich sie nicht, solange meine babys so klein und schnell sind. je länger das haar ist, desto größer ist der aufwand und der ärger mit ihm. deswegen kannst du es nur abschneiden oder gut gebändigt tragen. außer, du findest es schön, dass es dir beim arbeiten immer wieder im weg ist. :hihi:


Zitat (Blume567 @ 01.05.2011 12:49:00)
Hallo ihr lieben.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!! :(

Meine Haare sind richtig dick!!! Und ich habe Naturlocken!! Unteranderem heißt das "sie machen was sie wollen" :heul:

Ich kann sie glätten ich kann zum frieseur gehen , ich kann sie mit einer empholenden Kur waschen .... :wacko:

doch nichts hilft!!
Was kann ich noch machen? :hmm: :hmm:

Zopf.

Das ist das einzige, was bei mir wirklich "Ruhe in die Bude" bringt.

Ansonsten verwende am Besten hochwertige Produkte, die man beim Frisör kriegt. Ich habe keine guten Erfahrungen mit dem Billigzeug vom Discounter gemacht. Es schädigte bei mir zwar nichts, aber es halt halt auch nichts geholfen.

Immer wieder ausdünnen, ausdünnen, ausdünnen .... (lassen) :trösten: Habe auch viele, dichte Haare und Naturlocken. Habe mich damit arrangiert und trage die Haare meistens kurz bis halblang. Ab einer gewissen Länge kringeln die eh dahin, wo man sie nicht haben will und muß meine Friseurin mal wieder ran. Habe mir jedoch selber eine sog. Effilierschere angeschafft (bzw. mal zum Geburtstag schenken lassen) und spiele ich zwischendurch auch mal Friseurin. :pfeifen:
Irgendwann ist aber kein richtiger Schnitt mehr da und lasse ich es halt wieder schneiden und ausdünnen!!
Mann hat manchmal "Tatsachen" vererbt, die absolut kein Segen sind .... individuell gesehen, natürlich. Viele sagen jedoch: Ohh, haben Sie schöne Haare :labern:
LG Backoefele und übrigens ..... herzlich willkommen bei FragMutti :blumen:

Bearbeitet von Backoefele am 01.05.2011 18:04:00


Zitat (seidenloeckchen @ 01.05.2011 17:45:44)
nichts wirksames. ich habe ebenfalls dickes haar und naturlocken und mich damit arrangiert. sie hängen sich nicht einmal aus, wenn sie länger werden. im augenblick reichen sie mir bis an die taille, und viel länger soll es nicht werden.

ich pflege und bändige sie im alltag, so gut es geht. dazu verwende ich spangen, haarkrallen, bänder und tücher. offen tragen kann ich sie nicht, solange meine babys so klein und schnell sind. je länger das haar ist, desto größer ist der aufwand und der ärger mit ihm. deswegen kannst du es nur abschneiden oder gut gebändigt tragen. außer, du findest es schön, dass es dir beim arbeiten immer wieder im weg ist. :hihi:

Ich bin vollkommen deiner Meinung!! ^_^

Meine Haare fliegen immer in mein gesicht !!! :pfeifen:

Meine Haare hochzustekcne hilft aber leider nicht viel!
Dafür müsste ich ersteinmal eine Klammer finden die Groß und stark genug ist mein Haare zu halten ! :P

Außerdem stehen mir hochsteckfriesuren nicht besonders. :blink:

Aber an Haarspangen habe ich noch nbicht gedacht. Das probiere ich mal aus! :blumen:

eine klammer oder kralle genügt bei solchem haar nicht. es müssen mehrere sein. das haar muss nicht einmal dick sein. je länger es ist, desto mehr gewicht muss die kralle halten. das wäre auch bei arg dünnem haar so.

mein haar binde ich im nacken und auf den längen mehrmals zusammen. so bleibt alles beisammen. am ansatz trage ich mehrere krallen. das ist die einfachste und praktischste frisur, wenn ich im haushalt arbeite und beide babys mit mir allein sind.

aufstecken dauert mir für eine arbeitsfrisur zu lange. dafür muss ich zeit haben und weit genug von meinem sohn entfernt sein. er liebt es, in haar hineinzugreifen, und alles darin möchte er anfassen. das ist beinahe immer eine ausgehfrisur. an heißen tagen empfehle ich dir eine modischere variante der caroline ingalls-gedächtnisfrisur. :hihi:

das haar am oberkopf mit krallen oder klammern hübsch zusammenstecken, im nacken zusammenbinden und die längen in sich gedreht zu einer rolle legen. das geschieht beinahe von allein. die spitzen verstecke ich im nacken und befestige alles mit passenden krallen. das hält sogar ein bad aus und dauert nur wenige minuten. und wenn es arg schnell gehen muss, genügt ein nackenband und ein eng anliegendes kopftuch, im nacken gebunden. dafür muss das haar auch nicht gebürstet sein. :hihi:


Oder mal mit Gel probieren? Hält super! Der Nachteil ist eben nur, dass du dein Haar dann nicht mehr so gut durchgekämmt bekommst :mellow:


Eine Freundin von mir lässt sich regelmäßig die Locken beim Friseur rausmachen. Ist wie Dauerwelle, nur andersrum. Sie ist glücklich mit ihren nun glatten Haaren.



Kostenloser Newsletter