Mirkrowelle hat gelbstich HILFE :C


Mir ist was ganz dummes passiert:
ich wollte in meiner (neuen!) Mikrowelle Brötchen aufbacken, hab die falsche Funktion gewählt
und zack, hatte ich die ganze Wohnung in Qualm stehen... Alles kein Problem, aber jetzt hat
die Mikrowelle einen ganz hässlichen Gelbstich... und die ist, wie erwähnt, neu.. :C
Hat jemand einen guten Tipp für mich??
wäre euch sehr dankbar.
LG


Mal mit so einem sog. Schmutzradiererschwamm oder mit Backofenspray versuchen. Sollte den Dreck lösen.


meine einst weisse Mikrowelle hat ebenfalls einen Gelbstich, was aber daran liegt, dass sie fast 10 Jahre alt ist

vielleicht kriege ich den aber trotzdem mit dem Schmutzradierer runter ... mal ausprobieren

Danke für den Hinweis


Zitat (Agnetha @ 07.05.2011 12:45:20)
meine einst weisse Mikrowelle hat ebenfalls einen Gelbstich, was aber daran liegt, dass sie fast 10 Jahre alt ist

vielleicht kriege ich den aber trotzdem mit dem Schmutzradierer runter ... mal ausprobieren

Danke für den Hinweis

Hmmm ja, probiers mal. Ich denke, wenn der Lack innen einfach aus Altersgründen vergilbt ist, wirst nix machen können. Meine Micro ist innen auch vergilbt durchs Alter. geht nimmer weg.

hast recht, Knuddelbärchen ... der Gilb ging nicht wegzuradieren (vielleicht ganz wenig) ... aber solange wir im Alter nicht gelb werden (vor allem von innen) ... :)


Zitat (Agnetha @ 07.05.2011 19:49:24)
hast recht, Knuddelbärchen ... der Gilb ging nicht wegzuradieren (vielleicht ganz wenig) ... aber solange wir im Alter nicht gelb werden (vor allem von innen) ... :)

rofl rofl rofl stimmt!!

hey, vielen dank für den tipp :rolleyes:

aber, ich hab so ca. 4std am stück damit verbracht alles mögliche an putzmittel ( sogar einen hochleistungsreiniger von schwiegermutti) an diese mirkowelle zu verschwenden.. das einzige, was passiert ist, ist, dass ich kopfschmerzen von der ganzen chemie beokommen habe <_<
ich glaube da bringt auch der radierer nichts mehr.. :(
hab auch das mit dem essig und den zitronenscheiben in einer schale mit wasser ausprobiert.. da denke ich, dass das prinzipiell funktioniert - bei mir war alles hoffnungslos..
hat sich warscheinlich irgendwie da rein 'gefressen'. :wallbash:

LG


Patty, dann lässt die Vergilbung einfach. Diese kommt so oder so mit zunehmendem Alter der Microwelle. Sie funktioniert ja noch. Das ist ja die Hauptsache. Ob die jetzt innen vergilbt ist, ist doch schlussendlich schnurzegal.
Meine ist innen auch nimmer strahlend weiß.


naja, da hast du auch wieder recht :)

LG und dankeschön für deine bemühung ;)



Kostenloser Newsletter