Sparkassen Abzocke? Internet Banking kostenfrei ? Von wegen


Nun, ich bekam die woche post von der Sparkasse Main/ Franken in denen sie mir dann schrieben das ab nächsten

monat meine pin/tan liste nicht mehr gültig sei und ich ab dann die option hätte entweder bei jeder von mir

getätigten überweisung eine pin per sms zu bekommen... was mich aber schlappe 10cent (!!!!!) bei jeder (!!!!!!!)

transaktion kosten würde.......

Oder... und das ist dann der oberhammer.... ich ein gerät kaufen muss.... ( tangenerator) das mich mal eben 10 €

kosten würde....

ja sagt mal spinnen die denn??????? ich habe heute mit der netten mitarbeiterin telefoniert.... ich bin ja fast geplatzt

als sie mir dann sagte... na das ist doch nicht teuer.... ja hallo geht`s denn noch????

Ich habe ja damals einen vertrag gemacht , wo drin steht das onlinebanking kostenfrei ist... und nun das??????

wie seht ihr das?????


Sille


Du KANNST das umstellen MUSST es aber nicht!

Ich benutze weiterhin das alte System! Habe meine TAN-Liste zu Hause an einem sicheren Ort und wenn ich diese brauche benutze ich Sie!

Wenn ich unterwegs bin, kann ich auch so zur Sparkasse gehen! Nichts ist SO wichtig das ich dieses per SMS machen muss bzw mir eine TAN per SMS zuschicken lassen muss!

Sehe es auch nicht ein, dafür Geld zu bezahlen!

:blumen:


wahrscheinlich soll das Homebanking sicherer gemacht werden und die Kosten zahlt der Verbraucher. Ich finde es einerseits frech, dem Kunden gegenüber und würde die Bank wechseln.


Ich kann nur eins dazu sagen, Bank wechseln.
Ich bin bei 2 Banken und keine davon verlangt für PIN über SMS oder Tangenerator Geld.
Internetbanken haben gefällig selbst für ihre Sicherheit zu zahlen. Oder muss ich in Zukunft auch den Sicherheitsdienst der Filiale um die Ecke zahlen?


es gibt keine andere möglichkeiten mehr... ab dem 30.6.11 ist keine tanliste mehr gültig....@ katrin....es gibt dann nur noch die beiden möglichkeiten...


Ja ich denke über den wechsel nach..

ich habe ja mit der frau gesprochen... und ihr gesagt, das es unverschämt gebür für das gerät zu verlangen.. das ist der ultrahammer....

bei jedem bekommste dekoder oder solch geräte umsonst... nur da geht das nicht????? Ich finde es ein Skandal dem kunden gegenüber;((((

Sille


Zitat (Katrin85 @ 11.05.2011 11:11:06)
Du KANNST das umstellen MUSST es aber nicht!

Ich benutze weiterhin das alte System! Habe meine TAN-Liste zu Hause an einem sicheren Ort und wenn ich diese brauche benutze ich Sie!

Wenn ich unterwegs bin, kann ich auch so zur Sparkasse gehen! Nichts ist SO wichtig das ich dieses per SMS machen muss bzw mir eine TAN per SMS zuschicken lassen muss!

Sehe es auch nicht ein, dafür Geld zu bezahlen!

:blumen:

Gerade heute bekam ich einen Brief von der Sparkasse, in dem mir mitgeteilt wird, dass das TAN-Listen Verfahren abgeschatet wird. Ich habe aber auch schon SMS-Verfahren. Ich muss gleich mal schauen, ob ich dafür bezahlen muss, bisher ist mir das noch nicht bekannt gewesen, ich glaube aber nicht. In dem Brief steht, dass ab 30.5. keine Zahlungen mehr per TAN ausgeführt werden. Ich denke, die Sparkasse stellt es ganz ein.


Katrin, frage da bitte noch mal nach.



LG Letti

Meine Sparkasse hat das auch so gelöst: Friss oder Stirb - Entweder Tan-Generator bestellen (hab ich schweren Herzens auch gemacht) oder das Online Banking wird abgeschaltet (was dann auch der Grund für mein Einknicken und den Kauf des komischen Dings war)


Zitat
Ich habe aber auch schon SMS-Verfahren. Ich muss gleich mal schauen, ob ich dafür bezahlen muss, bisher ist mir das noch nicht bekannt gewesen, ich glaube aber nicht


na das ist ja spannend;))) ich soll 10 cent pro tan berappen... die haben doch nen knall;((((

Zitat
Meine Sparkasse hat das auch so gelöst: Friss oder Stirb - Entweder Tan-Generator bestellen (hab ich schweren Herzens auch gemacht) oder das Online Banking wird abgeschaltet (was dann auch der Grund für mein Einknicken und den Kauf des komischen Dings war)



was hast du bezahlt?????

Hallo ,
wir haben 10 Euro für den Generator bezahlt und können den für für mehrere Konten nutzen, da alle Sparkasse (unterschiedliche ).

SMS-TAN würde ich wegen Kosten und Sicherheit nicht machen wollen.
Meine alte TAN-Liste hat nur noch wenige Nummern und erst gestern wurde mir mitgeteilt, dass man mir eine neue zuschickt. Was man nicht mehr per TAN-Liste machen kann bei meiner Sparkasse ist eine SEPA überweisung, also Überweisung ins europäische Ausland.

Ansonsten ist mir noch nichts mitgeteilt worden, dass TAN-Verfahren grundsätzlich eingestellt würde.
LG.von der lio


habe gerade mit einer neuen bank gesprochen.. und die sagte , das es schritt für schritt bei der spasskasse gemacht wird...

wrscheinlich haben die angst das zuviele auf einmal wechseln... dann geht es nur schritt für schritt..


Sille


ich bin bei der Volksbank und dort wurde vor ca. 2 Jahren auch umgestellt.Ich habe die Möglichkeit ein Lesegerät zu benutzen und/oder die Tannr.per SMS.Beides kostet/e nichts.Nutze die SMS,hatte auch noch nie Extragebühren oder irgendwelche Nachteile...
Achja,ich glaube Kosten würden entstehen,wenn ich die Überweisung am Schalter tätigen würde.


danke @ Aida;))) gut zu wissen

Ich merke , das die echt abzoggen wollen.. was für eine schweinerei;(((((

Ich bin über 30 jahre bei der Spasskasse.. doch das ist echt gemein, so mit den leuten um zu gehen;(((


Sille


Da ich mit der Sparkasse an sich zufrieden bin, werde ich trotz der 10,- Mehrkosten weiter Kundin dort bleiben und auch Onlinebanking betreiben.
Seitdem ich "aufm Dorf" wohne, merke ich erstmal, wie ungaublich praktisch das ist. Als ich in der Innenstadt gewohnt habe und direkt um die Ecke eine Filiale war, hab ich's nicht gebraucht und Überweisungen immer am Terminal dort gemacht.
Jetzt müsste ich dafür 2 - 3 km fahren. Das wäre definitiv teurer, als 10,- (bzw. 5 €, da Männe es dann mitbenutzen würde) über mehrere Jahre investieren.

Klar, bei anderen Banken ist das Gerät vielleicht billiger oder umsonst, aber ich hab noch keine Bank gefunden, bei der ich so unkomplizierten und guten Service gekriegt habe, wie bei den Sparkassen.
Wenn man dort nett fragt, ist so viel möglich wie bei keiner anderen Bank - jedenfalls war es das bei mir immer. Vertrauen gegen Vertrauen :)


Die TAN Listen werden bei fast allen Banken auslaufen.
Das System ist geknackt und muß geändert werden. :wallbash:

Die Smart- Tan oder wie auch immer die Kästchen heißen, kosten immer von 10,0 Euro aufwärts.
Leider ist nicht jedes Gerät bei jeder Bank verwendbar.
Die haben sich schon wieder geändert.
Da auch dies komische Gerät schon wieder nicht mehr sicher ist, mußten neue Scheckkarten Chips eingeführt werden.
Viele bekommen deshalb neue Scheckkarten mit einem Chip mit einer neuen Software.
Die Banken, die mit den Chiptan Geräten neu anfangen, haben schon wieder eine neue Norm.
Es gibt auch schon Geräte die einen Strichcode vom Bildschirm lesen können sollen.

Das heist, jede Bank braucht ein anderes Gerät. :wallbash:
:wallbash: :labern: rofl rofl

Bearbeitet von alter-techniker am 12.05.2011 00:16:16


ist ja heavy;((((

okay... hatte mich gestern bei eine anderen bank erkundigt... und die haben auch das sms verfahren, aber kostenfrei;))) auch das gerät wolen sie einführen... doch auch das soll kostenfrei sein.. na also ... geht doch...

ich bin eigendlich ein grosszügiger mensch, nicht das ihr das falsch versteht... doch da geht mir echt die hutshnur hoch wenn ich daran denke was so ein kasten in der herstellung kostet und die dafür 10 euro verlangen... das ist echt ein witz;((

Sille


Zitat (Sille @ 12.05.2011 09:32:44)
ist ja heavy;((((

okay... hatte mich gestern bei eine anderen bank erkundigt... und die haben auch das sms verfahren, aber kostenfrei;))) auch das gerät wolen sie einführen... doch auch das soll kostenfrei sein.. na also ... geht doch...

ich bin eigendlich ein grosszügiger mensch, nicht das ihr das falsch versteht... doch da geht mir echt die hutshnur hoch wenn ich daran denke was so ein kasten in der herstellung kostet und die dafür 10 euro verlangen... das ist echt ein witz;((

Sille

Wenn es nach dem Verhältnis zwischen Herstellungspreis und Ladenpreis geht, dürftest du gar nichts mehr kaufen, Sille.

ich bin auch bei der Sparkasse, allerdings in Bamberg. Ich hab das mit SMS gemacht und ich zahl nix zusätzlich für SMS-Überweisungen.


Komisch ! bei der Pustbank gibt es auch keine TAN -Liste mehr.

Aber die SMS an mein handy kostet auch nichts.

Ach ja,bei unser Vulksbank kostet die SMS auch nichts.

Ich finde Online-Banking auch Klasse .Wir wohnen richtig im Busch und müßten mindestens 15 KM bis zur Bank fahren.

Bearbeitet von Truller am 12.05.2011 11:08:55


Ist ja lustig, dass hier alles zu lesen.

Meine Bank hat noch nix bzgl. einer möglichen Einstellung des TAN Verfahrens gesagt. Vielmehr habe ich gerade eine neue Liste zugeschickt bekommen.
Aber, wenn das System ansich geknackt ist (wie alter Techniker sagte), kann ich ja nur abwarten, wie sich die Dinge entwickeln.
Mit meiner Bank bin ich derzeit (noch) zufrieden. Also werde ich wohl nicht umstellen. Und eine Filiale, bei der ich kostenfrei Geld abheben kann, finde ich auch fast überall.

Also: Abwarten und Tee (ohne Alkohol!) trinken.

Ich hoffe, dass ich mich auf meine alten Tage nicht auch noch umgewöhnen muss.

Gruß

Highlander


Zitat (Highlander @ 12.05.2011 11:04:33)

Ich hoffe, dass ich mich auf meine alten Tage nicht auch noch umgewöhnen muss.

:hihi: :hihi: Küken !! rofl rofl

Aveny,

wieso lachst Du?

Bist Du etwa älter als ich?

Gruß

Highlander


Nicht der Rede wert !! :pfeifen:


Naja. Das Alter. Neulich freute ich mich : Da hielt man mich für meinen Sohn.
Spaß beiseite und zum Thema zurück.
Man DARF nur mit dem eigenen PC in die Bank. :huh: Zur Sicherhit !
Das Chiptan- Gerät halte ich für sinnvoller als TAN per SMS.

Vorteil bei SMS : Es funktioniert auch unterwegs mit dem eigenen Laptop .
Nachteil : Die Telefonnummer darf sich nicht ändern. Sonst wird es umständlich, je nach Bank.

Vorteil von Chiptan neuer Art : Nur mit der Scheckkarte und dem angemeldeten Gerät wird die TAN erzeugt.
Bei neuen Geräten wird der Strichcode mit dem Gerät vom Monitor gelesen
Nachteile : Die Geräte mit einer Tastatur sind größer. Sie funktionieren mit jedem Monitor.
Es gibt kleinere, da wird vermutlich das Lesen vom Monitor der Normalbetrieb sein.
Klein gleich > 15 Euro. Größer cá 10 Euro.

Ich habe ein größeres. Da habe ich eine Tastatur und die optische Eingabe.
:pfeifen:


Davon habe ich ja noch gar nicht gehört, aber warum muss es denn geändert werden und wenn das System schon geknackt worden ist, gab es schon bekannte Fälle deswegen oder wird es jetzt proforma umgestellt?


meine Sparkasse stellt auch um, als treuer Kunde bekomme ich ein schönes Rotes Chiptan- Gerät als Geschenk die nächsten Tage zugeschickt... manchmal lohnt sich also auch Treue ;)


Ich bin mit meinem Chip-Tan-Gerät sehr zufrieden, ist praktisch, kann man in der Handtasche haben.
Beim ersten bekam das Display nach ner Weile Fehler, zeigte also nichts mehr an. Habe ohne große Worte ein neues bekommen. Die Dame wollte nicht mal meinen Namen.
Die 10€ sind schon ok. Die 10€ Kartengebühr ärgern mich mehr :pfeifen:


Naja Gift.
Ein Chip- Tan Gerät gehört eigentlich nicht in die Handtasche. Wenn dann müßte es in eine Schachtel oder in ein Etui gesteckt werden. Die LCD Displays sind sehr druckempfindlich.
Wichtig beim verbesserten Chip- Tan Verfahren ist : Die Kontonummer nicht vom Monitor sondern mit dem Zettel kontrollieren. Fals sich jemand eingehackt hat, weicht die Eingabe von der Anzeige ab.
Bei einigen Banken kann als blinkender Balken die Übertragung zum Chip- Tan Gerät erfolgen. Da können alle relevanten Daten am Gerät konntrolliert werden.
:freunde:

Bearbeitet von alter-techniker am 05.07.2011 00:46:10


ich hab seit einiger Zeit auch so ein Gerät,
ok., wenn mal bei mir eingebrochen werden sollte, kann keiner was damit anfangen, denn er braucht meine Karte und die lasse ich nicht alleine zu Hause;

lästig finde ich das Teil aber doch,
will ich es mal an einem anderen Computer benutzen, dann muss ich erst die Balken einstellen,
und mit meinem leichten Datterich ist es manchmal nicht so einfach, das Teil richtig an den Monitor zu halten,
manchmal brauche ich 3 Anläufe, bis das die Übertragung funktioniert,

ich habe übrigens auch 10 € dafür bezahlt



Kostenloser Newsletter