Tischgrill mit Stufenregulierung


Hallo...
ich habe Schwiegertöchterchen in spe ein Tischgrill zur Wohnungseinweihung geschenkt.
Nun folgendes Problem...der Grill hat 3 Heitzstufen wenn die Heitzstufe eingestellt ist (es spielt keine Rolle welche )
stellt sich der Grill nach einer Weile von selbst ab.
Dadurch bleibt die Hitze nicht konstant und der Grillvorgang dauert ziehmlich lange.
Ist das bei Stufenregulierung normal?
So macht das Grillen jedenfalls kein großen Spass.
Wär schön wenn ihr mir die Frage beantworten könntet :blumen:

LG Fenjala


ich hatte mal einen Tischgrill, der hat sich nicht abgeschaltet (zumindest nicht auf der vollen Stufe, bei den anderen weiß ich nicht, habe ich nie benutzt). Ich würde mal den Hersteller anmailen, ob das so richtig ist...


@fenjala: diese Abschaltautomatik soll vor Überhitzung der Heizstäbe schützen!- Denn die können dann ein nettes Tischfeuerchen auslösen, wenn der Benutzer nicht Obacht gibt.- Normalerweise müßte die Hitze jedoch vorhalten, um im Grillgut weiterzuarbeiten, bis sich das Teil wieder einschaltet.- Ich bereite allerdings auf dem Elektrogirll Nichts zu, das längere intensive Grillhitze benötigt.- Für Eilige und arg Hungrige ist das Nix.

Lieben Gruß...Isi


Ich dank euch schonmal... mein Tischgrill hat keine Regulierung und der ist klasse.
Was ich da drauflege ist in kürzester Zeit schön knusprig ....das Fleisch ist schnell durch.

Dann doch lieber paar Euros mehr drauflegen und man hat was vernümftiges :(


Zitat (fenjala @ 30.05.2011 09:29:17)

Dann doch lieber paar Euros mehr drauflegen und man hat was vernümftiges :(

So ist ess, auch bei recht lapidaren Küchengerräten. Ein paar Euronen mehr auszugeben, lohnt sich so gut wie immer.
Andererseits hab ich auch nen Stabmixer und die Kaffeemaschine vom Lidl. Bifinett heißt die Marke bei denen. Die Geräte laufen seit Jahren sehr gut. Ich denke, es kommt halt drauf an, wie stark die Geräte beansprucht werden. Bei hoher Beanspruchung gehen die Billigteile halt doch eher kaputt.

Ich kann auch Lidl empfehlen, obwohl ich nicht weiss ob die auch Grills haben. Wir haben unseren Tischgrill damals umtauschen lassen, danach hat alles wunderbar funktioniert.


Hallo fenjala :blumen:

In dem Gerät ist ein eingebauter Überhitzungsschutz, da kannst Du nichts machen...dient halt der Sicherheit. Dadurch werdet Ihr halt etwas länger auf´s Essen warten müssen, aber es ist so, wie Isi schreibt - da kühlt ja zwischendurch nichts ab.

Wir besitzen auch einen Elektrogrill, den ich im Sommer nicht mehr missen möchte. Der hat einen Drehregler von 1-10 (keinen Überhitzungsschutz) - klappt prima und geht ruck-zuck. Irgendwann will man dann ja doch "zu Potte kommen", daher kann ich es verstehen, wenn man ungeduldig wird.
Ich würde in Deinem Fall einfach das Grillgut etwas früher auflegen, zwischendurch kann dann ja noch einiges erledigt werden (Grill ist ja sicher) - aber nicht gerade shoppen gehen !

LG!


Danke das ihr auf meine Frage geantwortet habt...

also ich habe mich dazu entschlossen den Grill umzutauschen oder Geld zurück.
Es kann ja nicht sein das sich der Grill ausstellt und erst nach langer Zeit wieder anspringt,das Fleisch ist dann schon ziehmlich kalt bevor es weitergeht und Spass macht die Sache auch nicht...vor allem wenn man hungrig ist.

Also mein Tischgrill ( ich habe zwei)war auch nicht besonders teuer,hat aber kein Temperaturregulierer und funktioniert einwandfrei....Marke Severin.

Der den ich verschenkt habe ist von der Marke Alaska und war ehrlich gesagt sehr billig...ich habe ihn nicht gekauf weil der so billig war sondern weil ich auf die Schnelle ein Grill brauchte und Schwiegermutter mit ihrem sehr zufrieden ist.

Außerdem hatte Re*l zu der Zeit keine andere Marke im Regal...ist ja auch Wurscht ,auf jeden Fall möchte ich nicht das der Grill nachher kaum benutzt wird und deshalb gibt's ein neuen ;)

Tschüssi :)


Ich stimme Dir zu fenjala :blumen: , das ist wohl die beste Entscheidung, denn der Sommer beginnt ja erst noch (obwohl man damit ja das ganze Jahr über was anfangen kann).
Ich drücke die Daumen, daß er anstandslos zurückgenommen wird. Wenn das Grillgut zwischendurch sogar abkühlt :o , ist das wohl eine Fehlproduktion. Vielleicht geeignet für Alaska-Eskimos, die sich damit mal die Füße wärmen könnten... ;)
LG!


Hat geklappt...wurde ohne Probleme umgetauscht ;)


Glückwunsch :blumen:

Hast Du sicher eine andere Marke gewählt? ;)


Ja sicher :D
Alaska nie wieder...von der Marke hatte ich vorher noch nie was gehört,der neue ist von Severin ..auch keine tolle Marke aber was anderes gab es nicht.
Macht aber nix ,ich habe den selben und bin sehr zufrieden.

:winkewinke:



Kostenloser Newsletter