Spliss: Wann hat man Spliss?


Hallo,
Ich habe nicht allzu lange Haare und es stehen
kleine Häarchen ab...Ist das Spliss? wie kann ich Spliss erkenn?
Und was kann ich dagegen tun?
Bitte um Antwort
Danke


Spliss sind gespaltene Haarspitzen. Gib das mal bei der google Bildersuche ein, dann findest du sicher Beispielbilder.
Spliss hat übrigens nichts mit Haarlänge zu tun, die Wahrscheinlichkeit steigt nur mit steigender Länge (wegen stärkerer mechanischer Beanspruchung durch Zopf ect.).


Danke
Also kann man kein spliss am haaransatz haben???wenn nicht was sind das denn dann für härhcne


Puh... ich bin keine Fachfrau, aber ich glaube, dass Spliss wirklich nur an den haarspitzen auftritt. Sonst müssten die Haare ja bis zum Ansatz runter gespalten sein und das wird glaube ich nicht passieren - eher würde der Teil, der sich abgespalten hat, irgendwann abbrechen...

Frag mal deine Frisörin/deinen Frisör.


ja, mache ich vielen dank!!


du verlierst ganz normal haare , jeden tag...
wenn du auch noch etwas natur locken hast , sond abstehende spitzen ganz normal...

vielleicht hattest du auch haarausfall??? dann wachsen die gerade nach.....

oder glättest du viel deine haare???? dann kann es sein, das die haare verbrannt sind;(((

erzähl doch mal mehr;))

Sille


Vielleicht stehen sie durch die hohe Luftfeuchtigkeit ab - das wäre dann Frizz :D


Ist das so? @ Gift.
Wieder was gelernt. Und ich wunder mich immer was die für wirsche Sachen in der Werbung erzählen...


"Frizz" bedeutet einfach kräuseln, hört sich halt toller an.
Kämpfe bei schwülem Wetter auch immer damit.


Genau. Jede/r mit Locken - Naturlocken, die "echte Dauerwelle! - kann davon ein Lied singen: bei erhöhter Luftfeuchtigkeit oder im Sprühregen kräuseln sich die wie doll.
Und morgens das Bürsten! Da habe ich mal einen Tipp bekommen, der gut ist: Sofort nach dem Aufstehen, wenn die Haare noch sozusagen bettwarm sind, ausbürsten, dann gelingt das am besten. (Kannst natürlich vorher aufs Klo gehen :P )
Und nachwachsende Haare müssen ja klein anfangen. Möglicherweise ist Dir das erst jetzt aufgefallen, und dann siehst Du natürlich immer mehr davon.
Spliss kann nur an der Haarspitze entstehen; im einzelnen Haar selber entstehen ja keine "Schlaufen".


bei dem durchbürsten immer daran denken... von der spitze an aufwärtz zu bürsten... sondst schiebt ihr das gekräusel nach unten.. und ab der hälfte fangt ihr das reissen an;(

gegen Frizz hilft glättendes shampoo oder auch spühlungen... die wirken echt klasse... ich habe mal ne ganze zeit asia glatt kur genommen... granate;)

Sille


also ich habe glatte haare die auch nicht so dickn sind...
was kann man denn gegen frizz tun??

Bearbeitet von Hoffnungslos am 17.06.2011 20:45:40


Ich meine mal gelesen zu haben - kann auch hier in diesem Forum gewesen sein - dass man einen Hauch Creme auf beide Händflächen nimmt und so ganz eben und vorsichtig damit über die Haare geht. Wirklich nur so ganz wenig, sonst werden die Haare natürlich fettig. Einfach mal ausprobieren.

Ansonsten beim nächsten Ganz zum Frisör mal den Fachmann/die Fachfrau fragen.

Viele Grüße,
Staubhase


Zitat (Gift @ 15.06.2011 20:57:48)
Vielleicht stehen sie durch die hohe Luftfeuchtigkeit ab - das wäre dann Frizz :D

Ich habe beides... Frizz und Spliss. :ph34r: Ist das nun pathologisch?
Oder einfach nur das, was mein Frisör immer sagt: "Du hast eben "starke Natur".... ;)

wie gesagt... starke haare mit natur kann man durch glättende schampoos und kuren glätten... bzw. bändigen

kuren immer ((((!!!!!!!))))) durchkämmen!!!!

Sille


Wenn du wirklich Spliss hast, dann hol dir das Spitzenfluid von Gliss Kur, meine Schwetser ist total begeistert. Vielleicht hilft ja auch die "Wunderkur" von Loreal, die in nur 60 Sek. das Haar reparieren soll. Einen Versuch ist es wert, bevor man sich die Haare abschneidet.


ich habe schon ein haarspitzenfluid aber tortzdem danke...
was mache ich denn gegen spliss so in der mitte von den haaren???
und bei frizz...hilft da die braun satin brush???



Kostenloser Newsletter