Autoschleifen gebastelt, wie fransen sie nicht?


Hallo

Wir haben Autoschleifen selber gebastelt. Nun fangen sie leider an zu fransen. Womit kann ich die Enden am besten "versiegeln" ? Danke


Da die Schleifen ja schon fertig sind fällt das meiste, was mir spontan in den Sinn kommt (abnähen, Wärme), wohl weg.
Wie wäre es mit einfachem Tesa um die Schnittkanten geklebt? Gibt es ja auch nahezu unsichtbar.
Wie gut das dann eine Autofahrt verträgt, weiß ich allerdings nicht.

:blumen:

Edit: Herzlich willkommen bei den Mutti´s!

Bearbeitet von Blattlaus am 23.06.2011 09:56:39


Bastelkleber (das Zeug in den Flaschen) auf ein Tellerchen, oder Schälchen geben.
Die fransenden Ende würde ich noch mal gerade abschneiden und dann in den Kleber tauchen. Gut trocknen lassen und das Problem sollte gelöst sein.


Hallo und danke erstmal :)

Tesa wird nicht halten dafür klebt es zu wenig.

Das mit dem Kleber werde ich testen und sonst auch mit Klarlack ( Fingernägel )

Vielen Dank


In Kleber tauchen oder - wenns aus Synthetikfaser ist - die Enden kurz ins Feuerzeug halten, dann schmurgelt das zusammen (vorsichtig!). Bei den Trägerenden von meinem Rucksack hat das bestens funktioniert. 130 kmh halten die aus :)


Schau mal hier: ***Werbung***

Bearbeitet von Cambria am 24.08.2011 17:36:45


Steh ich jetz auf der Schleife? :unsure:

Was sind Autoschleifen ?


Zitat (horizon @ 24.08.2011 17:25:17)
Steh ich jetz auf der Schleife? :unsure:

Was sind Autoschleifen ?

kleine Schleifen die man bei Hochzeiten an die Antenne oder an die Türgriffe, Heckwischer macht.

Danke, Josi-Julius :)

Na, die sollen doch ne Weile halten, also schön umnähen würde ich sie.


umnähen halte ich für die sinnvollste Möglichkeit.
Man könnte sie auch theoretsich durch Schmelzen versiegeln - da hat man dann aber nur das Problem, dass die Enden dann sehr hart werden und den Lack beschädigen können.


bei mir hat umnähen nur bedingt gehalten, irgendwann franst auch das wieder aus. Ich würde es auch entweder mit dem Kleber oder vorsichtig mit Hitze versuchen.


Die werden immer fransen, ausser man hat so ein 25km/h Auto. Die Verwirbelungen des Fahrtwindes, Waschanlage etc. sind mächtige Gegner und meine persönliche Meinung, je nach Wetterlage sind die weißen Schleifchen nach 2-3 Wochen einfach nur noch unansehlich gräulich bis schwarz.


Moin Steffidaniel,

erstmal herzlich willkommen bei den Muttis.

Falls die Schleifen aus Synthetik-Material bestehen, würde ich es so, wie von Zauberweib vorgeschlagen, händeln: Vorsichtig mit dem Feuerzeug versiegeln. Ansonsten mit dem Kleber versuchen. Umnähen dürfte zwar erstmal sauber aussehen, hält schätzungsweise aber aus den von Josi-Julius genannten Gründen nicht allzulange. Soifz.

Im Übrigen lässt man die Schleifen - auch wenn sie nach kurzer Zeit schon unansehnlich werden - solange an der Antenne dran, bis sie von alleine abfallen. Alles Andere bringt abergläubischen Gerüchten zufolge Unglück für das junge Paar ;)

Grüßle,

Ilwedritscheline



Kostenloser Newsletter