Tipp der Woche: 5 Jahre jünger aussehen mit Eiweißmaske

Tipp der Woche: 5 Jahre jünger aussehen mit Eiweißmaske

Die Haut sieht jung aus mit einer Maske aus Eischnee. So geht's!

Neuer Umgang mit medizinischen Themen


In letzter Zeit kommt es immer häufiger vor, dass hier Diagnosen gestellt und Vorschläge zur Therapie und Medikation gemacht werden.
FM ist kein Medizinforum.
Es heißt „Frag-Mutti“ und nicht „Frag-den-Arzt“.

Unabhängig davon, ob und in wie weit es gesetzlich erlaubt ist oder nicht, dass Ärzte im Internet Diagnosen stellen und Therapien empfehlen dürfen, ist es hier nicht erwünscht.
Genau so sind (Fern-)Diagnosen und Therapievorschläge von Nicht-Medizinern hier nicht erwünscht.
Niemand kann erkennen und beurteilen, ob derjenige, der sich als versierter Mediziner ausgibt, auch ein solcher ist.

Deshalb werden ab sofort nur noch allgemeine Fragen und Antworten hingenommen.
Auf Fragen wie "Ich habe starke Schmerzen, was kann das sein, was soll ich tun?“
Gibt es nur eine gültige Antwort: "Geh zum Arzt“.

Wir möchten auch dem vorbeugen, dass durch (falsche) Ferndiagnosen eventuell zu falschen Medikamenten gegriffen wird oder ein Arztbesuch unterbleibt, weil sich die fragende Person in Sicherheit meint.

Diagnosen, Therapie- und Medikationsvorschläge werden ab sofort kommentarlos gelöscht und der Thread wird geschlossen.


Nachtrag:

Hallo liebe Community,

wir möchten unseren Foren-Besuchern grundsätzlich auch die Möglichkeit geben, sich über allgemeine Gesundheitsthemen auszutauschen.

In der Vergangenheit wurden gesundheitliche Fragen von manchen Mitgliedern meist umgehend versucht, im Keime zu ersticken. Sobald jemand eine Frage stellte, lautete eine der ersten Antworten immer (oder ähnlich):

"Hier werden keine Fragen zum Thema Gesundheit beantwortet."
"Such dir ein anderes Forum."
"Such dir einen Arzt."

Dies wollen wir zukünftig anders handhaben:

Jeder, der eine Frage zum Thema Gesundheit hat und gerne die Erfahrungen anderer User hören möchte, soll sich frei fühlen, dies bei uns auch tun zu können.

Was wir nach wie vor selbstverständlich nicht wollen, sind "dubiose" Therapievorschläge.

Gerne darf am Ende auch immer ein Arztbesuch empfohlen werden. Dies soll jedoch nicht "das erste und letzte Wort" bei jeder Frage sein, die auch nur ansatzweise etwas mit dem Thema Gesundheit zu tun hat.

LG
Natze



Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!