Blumenstrauß aus dem Internet: Erfahrungen mit Blumenversand gesucht.


Hey,

ich hab eine kurze Frage, bzw. eigentlich zwei kurze Fragen ;)
Ich möchte einer Freundin im Internet einen Blumenstrauß bestellen und wollte daher fragen:

  • ob von euch jemand Erfahrung mit dem Blumenversand ................... hat? (Lieferzeit, Qualität und so...)
  • welche Blumen den besonders lange halten (also schön aussehen) damit Sie auch möglichst lange was davon hat!

Du hast dich grade erst angemeldet, d.h. du kannst die bei der Anmeldung gelesenen und akzeptierten Regeln noch nicht vergessen haben: Werbelinks sind nicht gestattet

Bearbeitet von Die Außerirdische am 12.07.2011 20:34:59

Über Internetbestellungen gab es mal eine Doku im TV.

Drei von fünf Anbietern schnitten eher schlecht ab.

Warum gehst du nicht einfach nach Fleurop. Die machen das Weltweit ordentlich. Zumindest habe ich immer gute Erfahrungen damit gemacht.
Einzig, dass du 10% (so meine ich mich zu erinnern) für den Fleuropdienst bezahlst.

Also für 20 Euro Blumen + 2 Euro fürs Bringen.

Beratung kriegst du auch gleich mit über die Haltbarkeit der Blümchen.


Naja Fleurop : Nicht wieder .
40 Euro bezahlt ..... ..... .....
Die Cousine gefragt ob ihr der Straus zum Geburtstag gefallen hat. :bäh:
Welche Blumen. :offtopic: Den Laden ermittelt und reklamiert. Ach, wir haben keine Zeit gehabt.
Da gab ich ihr den Namen des Fleuroppartners.
Sie holte sich die Blumen selber ab. Den Preis habe ich ihr auch genannt. :wallbash:
Dafür war der Strauß zu mickerig , aber frisch. :labern:


Was hat den bitte die frage nach Erfahrungen mit einem Werbelink zutun???

"7) Professionelle/Kommerzielle Werbung"
Wieso war das jetzt eines von beiden?

Bearbeitet von sweetD am 13.07.2011 08:27:02


Übrigens gibt es zu diesem Thema schon einen alten Tread.....einfach mal die Suchfunktion benutzen....


Zitat (GEMINI-22 @ 13.07.2011 08:34:52)
Übrigens gibt es zu diesem Thema schon einen alten Tread.....einfach mal die Suchfunktion benutzen....

Zitat
Es wurden keine mit Ihrer Suchanfrage - * Werbung entfernt. Ist doch wohl logisch, dass die Werbeseite nicht gemeint ist. Falls du weiterhin Werbung platzierst wird dein Account gesperrt. * - übereinstimmenden Dokumente gefunden.


Bearbeitet von Wecker am 13.07.2011 08:49:53


Hallo,

nicht den Namen eines Händlers eingeben in die Suchfunktion, sondern "Blumenstrauss" und "Internet" oder ähnliche Stichworte. Einfach mal probieren.

Werbung deshalb, weil Du einen konkreten Namen angeführt hast mit Link zu dessen Website.

So eine Frage einfach mal allgemeiner stellen (z.B. "wie sind Eure Erfahrungen mit Internet-Blumenhändlern" o.ä.). Dann hast Du auch keine Probleme. Steht aber auch alles in den Nutzerbedingungen, die Du gelesen und akzeptiert hast.

Gruß

Highlander


Zitat (GEMINI-22 @ 13.07.2011 08:51:03)
siehst du hier: https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=22984

Sehr gut Gemini.

Hast Du vielleicht auch noch die Suchworte?

Gruß

Highlander

Wir bestellen für unsere Kinder und guten Freunden zu Anlässen immer Blumen bei
Fleurop. Wir sind sehr zufrieden und haben noch nie reklamieren müssen


Nie mehr Fleurop!- Die sind teuer, und unzuverlässig!- Nach mehreren Pleiten, in verschiedensten Empfangsorten, und Vertrags-Händlern, die sich noch nicht mal entschuldigt haben, verschicke ich nur noch über 'Blume...0'; die sind bestens sortiert, haben keinen überteuerten Mindestbestellwert, und waren bisher 100% zuverlässig.- UND, was ebenfalls sehr wichtig ist: die Blumensträuße haben bei/m Empänger/in auch ALLE die garantierten 7 Tage gehalten!

Kann ICH nur empfehlen.

Lieben Gruß...Isi


Danke für den Link!

Die Regeln habe ich gelesen, nur dazu, dass ich keine Links zu Anbietern zu welchen ich Fragen habe setzen darf, bzw. inzwischen nicht einmal mehr den Namen in einem Zitat aus der Suchfunktion nennen darf (ohne Link!) steht da aber eben nichts. Zudem wurden in diesem Thread hier auch zumindest ein anderer Anbieter beim Namen genannt.

Webseiten von Firmen um die es gerade geht mit dem Firmennamen zu verlinken, ist hier im Forum doch durchaus üblich, auch im hier verlinkten Thread...

Wenn ich als Fragesteller keine Links einbauen darf ist das ok, aber dann schreibt es auch so in die Regeln.

Zitat
Werbung dient sowohl der gezielten und bewussten als auch der indirekten und unbewussten Beeinflussung des Menschen zu meist kommerziellen Zwecken.


:blink:

Bearbeitet von sweetD am 13.07.2011 09:16:24

@sweetD: nun mach' doch nicht so eine Welle wegen der Forenregeln, bzw., daß man Dir diesbzgl. 'was geschrieben hat!- Dir ging es doch um einen Rat, den hast Du nun mehrfach bekommen.- Mußt Du doch nicht auf Etwas rumhacken, das von uns so akzeptiert wird, wie es ist!- Es will Dir doch Niemand 'was hier!

Also: such' Dir den für Dich besten Tipp raus, dann kannst DU getrost die Blumen versenden.- Soll doch Dir und dem Empfänger Freude machen! :blumen:

Liebe Grüße...IsiLangmut


@IsiLangmut
Beruhig mich ja schon wieder :)
Fand das halt etwas seltsam...

Danke für die PN!


Bei Tchibo kann man auch Blumen versenden. Wie die sind, weiss nicht.

Über "Valentins" (s. Internet) hab ich mal Blumen verschickt. Der Strauß ist gut angekommen und ich fand den Preis auch ok.


Die Blumen von Tchibo kommen laut Webseite auch von Blume2... (wurde mir hier auch schon empfohlen), müssten dann genauso gut sein wie wenn man direkt bestellt denk ich...


Da hätte ich noch einen Tipp für dich...wie wäre es, wenn du einen Gutschein für Blumen schenkst und die/der Beschenkte sucht sich seinen Strauß selbst aus ! das habe ich auch schon gemacht, kommt auch gut an, vor allen wenn an dem Tag schon viele Blumen geschenkt wurden kann man auch später den Gutschein noch einlösen. Wie lange dies möglich ist erfährst du im Geschäft.


Ich kann von Fleurop NUR ABRATEN!

Habe fuer meine Mutter dort neulich einen Strauss bestellt. :blumen:
War schoen bunt - Hauptsaechlich orange gelb und rosa.
Charakteristisch fuer den Strauss waren die "zart rosanen eingearbeiteten Federn" und er war auf dem Bild von so einer Art "netz" durchzogen (sah super huebsch aus, koennt ja mal nachgucken den mit den Federn findet ihr sicher).

Strauss wurde noch am selben Tag geliefert (hat extra gekostet) und meine Schwester schickte mir dann per Handy ein Foto von derm Strauss und sagte "mama freut sich so!"... blabla...
Ich sehe das Foto und denke ich guck nicht richtig!
Der Strauss war schoen, aber
1. Keine Federn
2. dieses "Netz" fehlte
3. Andere Blumensorten
4. Farbtendenz eher knallrot-knallgelb als pastellgelb/orange/rosa.

Nun habe ich mir gedacht ok, es ist ja saisonabhaengig was fuer Blumen da rein kommen etc...
Da steht auch immer, „abweichungen moeglich…“
Aber wenn der Strauss SO SEHR abweicht, warum suche ich dann ueberhaupt einen aus?
Vor allem war der zwar schoen, aber fuer DEN haette ich nicht den gleichen Betrag gezahlt.
Ausserdem steht meine Mutter total auf Federn, deshalb hatte die Auswahl schon ihren Sinn.

Ich mich also beschwert und eine Teilerstattung verlangt.
Antwort kam sogleich: Ja tut uns Leid, der Blumenhaendler hatte die Federn nicht mehr da und auch keine Blumen in der richtigen Farbe. Sollen wir Ihrer Mutter einen neuen Strauss vorbeibringen lassen?
Hmm, dann muss ich meiner Mutter ja auch erklaeren warum noch ein Strauss kommt. Aber ich will auch irgendeine Wiedergutmachung - also hab ich zugestimmt.
Am naechsten Tag kam noch ein Strauss.
Diesmal mit knallpinken bunten Fake-Karnevalsfedern und farblich immer noch nciht grossartig anders. (Hab wieder ein Foto bekommen).


Meine Mutter ist relativ locker bei sowas, hab der natuerlich erzaehlt „manno ich wollte dass du diesen tollen Strauss kriegst, blabla“.
Sie meinte natuerlich dass es nicht noetig waere usw. noch einen zweiten zu schicken etc…
Der Blumenlieferant hat sich bei ihr vielfach entschuldigt, ihr aber dann ein schlechtes Gewissen gemacht a la „Ich hoffe der Strauss ist jetzt genehm, das war ein spontaner Auftrag, hatte die Federn nicht da, jetzt musste ich heute Morgen extra noch Federn kaufen, und durch die halbe Stadt zu ihnen fahren“.
Was soll das denn bitte? Meine Mutter hat die Blumen nicht bestellt sondern ich, also hat sie damit ja wohl nix zu tun?
Und was nimmt der sich heraus?
Ausserdem – wenn ich in meiner Blumenhandlung Fleuropauftraege ausfuehre, dann habe ich irgendwo eine Kiste mit allen „haltbaren Zutaten“ die fuer die Fleuropstraeusse benoetigt werden. Und wenn ich die nicht da habe, dann rufe ich an und sage ich kann den Auftrag nicht annehmen!
Was ist das ausserdem bitteschoen fuer eine Blumenhandlung die Anfang Mai keine Blumen in den o.g. Farben da hat?

Und das interessanteste war doch – nur 5 Minuten mit dem Fahrrad von unserem Haus entfernt ist eine Blumenhandlung, die bei Fleurop mitmacht.
Warum hat Fleurop dann einen Haendler genommen der auf der anderen Rheinseite ist? (gut und gerne 30-40Min Autofahrt)


Als ich dann neulich meiner Schwester zum Geburtstag Blumen schicken wollte, habe ich einfach bei der Blumenhandlung um die Ecke angerufen und gefragt, ob sie diesen einen bestimmten Strauss von Fleurop auch ohne Fleurop machen wurden.
Haben sie gemacht und war 25% billiger. Geld habe ich im Vorhinein ueberwiesen und alles war super.


Mein Fazit:
Fleurop nur benutzen, wenn einem selbst enorme Abweichungen egal sind.
Pro: Zweiter Blumenstrauss wurde geliefert
Contra: Zweimal nicht in der Lage einen einigermassen dem Bild entsprechenden Strauss zu schicken, enorm unfreundlicher Lieferant, extrem unfreundlich zur Umwelt (warum nicht der Lieferant aus demselben Stadtteil)???



Kostenloser Newsletter