Virus - angeblich Mail vom BKA: Bundeskriminalamt - neue Masche


Tach
Es kursiert ein neuer Virus.

Betreff :
"Bei Ihnen wurde illegale Software gefunden"
"Bei Ihnen wurden Raubkopieren gefunden"
"Sie besitzen Raubkopien"
u.ä.

Absender : Angeblich das Bundeskriminalamt !!!!

Text in der E-Mail :

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

das Herunterladen von Filmen, Software und MP3s ist illegal
und somit strafbar.
Wir moechten Ihnen hiermit vorab mitteilen, dass Ihr Rechner
unter der IP 243.150.111.168 erfasst wurde. Der Inhalt Ihres
Rechner wurde als Beweismittel sichergestellt
und es wird ein Ermittlungsverfahren gegen Sie eingleitet.

Die Strafanzeige und die Moeglichkeit zur Stellungnahme wird
Ihnen in den naechsten Tagen schriftlich zugestellt.
Aktenzeichen NR.:#4762 (siehe Anhang)


Diese E-Mail enthält einen Virus, der in dem Anhang steckt.

Virenupdates gibt es anscheinend noch nicht so wirklich.

VORSICHT bei E-Mails vom BKA.

Das BKA verschickt sowas nicht.

Kleiner Gag am Rande.
Ich habe eine Mail an das Original-BKA geschrieben, dass sie mir keine E-Mail schicken sollten, falls sie bei Raubkopien fänden, denn ich würde die E-Mail sofort löschen, weil ich wüsste, dass sie einen Virus enthalte.
Musste einfach sein. Das konnte ich mir nicht verkneifen.


Links BKA http://www.bka.de/
BKA wegen des Virus : http://www.bka.de/pressemitteilungen/2005/pm211105.html

Bearbeitet von Syntronica am 22.11.2005 16:48:02


Ich habe heute auch schon mindestens 10 dieser Mails bekommen, aber nur auf meine GMX.at Adresse.

LG Flodo2002


Zitat (Syntronica @ 22.11.2005 - 13:48:45)


Kleiner Gag am Rande.
Ich habe eine Mail an das Original-BKA geschrieben, dass sie mir keine E-Mail schicken sollten, falls sie bei Raubkopien fänden, denn ich würde die E-Mail sofort löschen, weil ich wüsste, dass sie einen Virus enthalte.
Musste einfach sein. Das konnte ich mir nicht verkneifen.



LOL

Fuer den Fall des Falles gibt es hier
ein Removal-Tool , nebst weiteren Infos zum Wurm


ob das was mit gmx zu tun hat, schulterzuck?
ich bin auch bei gmx, hab aber noch nix bekommen. GUT SO!!!


LG franzi


Mit GMX oder T-Online etc. hat das nichts zu tun.

Ich schätze, dass der Virus auch sog. Pattern-E-Mail-Adressen kreiert, die nach bestimmten Mustern E-Mail-Adressen verschicken.

Ansonsten kann ich mir nicht erklären, wie E-Mails an zwei meiner E-Mail-Adressen versandt worden sind, die niemand kennt. (Ausnahme ich selbst.) :labern:


hi!

ich bekam heute eine mail mit dem absender:

bankeiyum@t-online.de

haben die betrüger denn jetzt auch schon die möglichkeit, t-online e-mail adressen zu verwenden? wieviele da wohl wieder drauf reinfallen? und warum werden die nicht sofort gesperrt?

und dann eine von der commerzbank, bei der ich für ein gewinnspiel kto-nr. und pin angeben sollte...


lg jessica


Bekam heute auch die Mail.... da bin ich ja erleichtert..

Und ich hab mich schon so gesehen...


Apropos "Haeftling - Jailwear."

Dort kann man Kleidung - hergestellt im Knast - kaufen.

Kein Scherz.

Schaut mal unter http://www.haeftling.de/de/unternehmen.html

...und eine gute Qualität!

Bearbeitet von Syntronica am 24.11.2005 16:10:07


Hahaha, die nervigen E-Mails sind doch für was gut.... :lol::lol:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/67616



Kostenloser Newsletter