zutaten nicht aus der brühe genommen


ich habe ein kleines problem! Wir haben klare brühe gekocht mit porree sellerie karotten und hühnerkeule.
Nach dem abkühlen habe ich sie in den kühlschrank gestellt und vergessen die zutaten rauszunehmen.
Jetzt ist das problem das die suppe zu streng nach porree und sellerie schmeckt! Was kann man tun?


Gerade das finde ich extrem lecker.
Wir lassen immer das Gemüse in der Suppe.

Ich würde das Gemüse nun rausnehmen und weiter verwenden und versuchen, die Brühe etwas zu verlängern.


Ich würde mal probeweise mit einigen Würfeln Kartoffeln (roh) köcheln lassen; vllt. nehmen die etwas von dem Geschmack weg. Sonst halt verlängern durch mehr Wasser und evtl. gekörnte Brühe - als Notmaßnahme, weil es etwas fade schmecken könnte.


Also, ich lasse immer alles in der Suppe drin und wie Eifelgold schon sagte, so schmeckt es doch am besten!

Ist aber alles Geschmacksache und da kannst du nur das Suppengrün rausnehmen und mit etwas Wasser neu aufkochen.


... wenn es, für Dich wirklich nicht anders zu retten ist, fang einfach nochmal bei NULL an, schließlich haben die Läden noch offen... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:


Ich würde das Gemüse auch rausnehmen und die Suppe verlängern,eventl.noch etwas Maggi rein.

VLG :blumen:
Pompe


Ich glaube nicht, dass es daran liegt, dass du das Gemüse beim Abkühlen nicht rausgenommen hast.
Die Inhaltsstoffe werden während des Kochens von der Brühe aufgenommen, nicht beim Abkühlen.
Wahrscheinlich hast du von vorn herein ganz einfach zu viel reingetan.

Wenns mit Verlängern nicht geht, wie wärs mit in Würfeln einfrieren und später zum Würzen nehmen?


und sollten die obigen tipp´s nicht helfen:
:) ein freundliches gesicht aufsetzen
und zur porree-sellerie-suppe erklären....... :pfeifen:


.. nach dem Motto: Wenn dir das Leben eine Zitrone schenkt/aufschwätzt, mache Limonade daraus! :pfeifen:



Kostenloser Newsletter