Bücherrei-Erfahrungen?? Leiht Ihr Bücher dort aus??


Hallo,

Ich bin ja noch relativ neu hier in dem Städtchen und die Winterabende verbringe ich viel mit lesen. Da mir das Bücher kaufen auf die Dauer zu teuer wird, kam mir heute die spontane Idee der Bücherrei.
Nur war ich zuletzt vor 20 Jahren dort , somit habe ich gar keine Erfahrung...und ich kann mich erinnern, dass sie damals nie aber auch wirklich nie neue oder aktuelle Bücher anboten. Vielleicht hat sich das ja geändert??


Es gibt Tauschbörsen im Internet. Das ist wesentlich günstiger als neu kaufen. Den Link finde ich leider mal wieder nicht. :heul:

Das hilft Dir aber natürlich nur, wenn Du Dich von Deinen Büchern trennen kannst. Ich kann das nicht. ;)


*ggg* Hab den Link gefunden und dann gesehen, dass Du ihn hier selbst reingestellt hast. :rolleyes: Vergiß es.

Ich gehe selbst nicht so gern in Büchereien, weil ich mich (s.o.) dann nur schwer wieder trennen kann. Und die wollen die ja immer zurück. ;)


Ich bin eine ganz eifrige Nutzerin der hiesigen Stadtbücherei B) . Hier mußt Du einen Leseausweis beantragen, der kostet pro Jahr 6.-- Euro, und dafür kannst Du Dir soviele Bücher ausleihen, wie Du magst.

Und sollte mir ein Buch oder ein Autor/eine Autorin ganz besonders gut gefallen, kann ich es mir immer noch kaufen. Ich bin auch durch aus der Stabü entliehene Bücher oftmals schon auf Autoren/Autorinnen aufmerksam geworden, dessen/deren Bücher ich mir dann auch gekauft habe.

Schau Dir doch mal "Deine" Stadtbücherei an. Vielleicht findest Du ja genau, was Du suchst. :blumen:

LG Bücherwurm


ich bin eifrige Leserin unserer Gemeindebücherei. Die ist Klasse sortiert und hat viele aktuelle Bücher. Natürlich kann sich eine so kleine Gemeinde (20.000 EW) nicht so viel leisten wie eine große Statdbücherei, dafür ist die Ausleihe aber kostenlos. Die Leiterin, eine promovierte Biologin, ist sehr aufgeschlossen und kauft auch schon mal was auf meine Empfehlung hin. Regelmäßig finden Lesungen namhafter Autoren statt , drei bekannte wohnen in unserer Gemeinde:-). Einmal im Monat ist ein Treffen der "Mittwochsgesellschft", dann trifft man sich dort und klönt und unternimmt auch Ausflüge.


Don.


Ich bin auch regelmäßige Benutzerin unserer Stadtbücherei. :wub:
Habe eine Jahreskarte und kann mir so viele Bücher ausleihen wie ich will.

Bei uns gibt es auch alle aktuellen Bestseller.

Toll finde ich bei uns auch die vielen Sachbücher: Kochbücher, Bücher über Sport, Hochzeit, Kindererziehung, Einrichtungsratgeber etc. etc. etc.


Ja, schau ich mir an- diese ist via Netz auch vertreten- kostet 15€ pro Jahr..ist ja mehr als das doppelte-puuhh, trotzdem noch günstiger, als ständig neue zu kaufen..


Zitat (Sammy @ 25.11.2005 - 16:51:03)

Habe eine Jahreskarte und kann mir so viele Bücher ausleihen wie ich will.

Bei uns gibt es auch alle aktuellen Bestseller.

Dem kann ich nur zustimmen! Ich bin seit 1968 in der hiesigen Bücherei!!

Seit die Kinder klein sind, leihen wir auch für sie aus. Es gibt außerdem
auch CDs, DVDs, Videos, Computerspiele............

Ohne Bücherei hätte ich nie Geld und keinen Platz im Haus mehr.
Wir gehen immer mit einer Curverkiste Bücher ausleihen. :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Ein Besuch in der Orts- oder Stadtbücherei lohnt sich allemal, ich bin eifrige Besucherin, und es kostet bei uns nichts, man hat halt seinen Ausweis, und Bücher kann man 4 Wochen behalten, Zeitschriften 2 Wochen, die Ausleihfrist kann auch telefonisch verlängert werden. Ansonsten kostet es ein paar Cent, wenn man's mal verpasst.

Und bei uns haben die meist auch ganz aktuelle Bücher, viele Sachbücher über Garten, Kochen, Backen, Basteln, Geschichte, Politik, Medizin, Jugendbücher, ausländische Bücher z.T. sogar, Biographien, CDs etc. und man kann in der Bücherei sogar ins Internet. Ab und zu gibt's Bastel- oder Spielabende, Kaffeenachmittage, die ich aber leider nicht so nutzen kann.

In Deiner Nähe müsste doch auch eine Bücherei sein, und da würde ich auf alle Fälle mal hingehen.

Viel Spaß ...


Wenn ich mir alles kaufte3, was ich lese, würde ich arm :)
Deswegen Öffentliche Bücherei - uuuuunheimlich viele heilige Bücher.

10€ p.a. geht eigentlich.


Wir zahlen sogar 16,00 Euro! :(


Zitat (anitram.sunny @ 25.11.2005 - 18:42:37)
Wir zahlen sogar 16,00 Euro! :(

*lach*

Standardkarte Ausleihe aller Medien exkl. DVD/Videos

jährlich Barzahlung 40,00
halbjährlich Barzahlung € 27,00
jährlich Einzugsermächtigung € 35,00 €

Premiumkarte Ausleihe aller Medien inkl. DVD/Videos

jährlich Barzahlung 45,00
halbjährlich Barzahlung € 30,00
jährlich Einzugsermächtigung € 40,00 €

Also beí uns is es so, dass man für eine Familienkarte 14 € zahlt und sich dann ausborgen kann was man will (für 3 Wochen, 2x um 3 Wochen verlängern ist möglich)

Dafür gibts bei uns auch regelmäßig neue Bücher aller Art ;)

Auf jeden Fall billiger als ständig neu kaufen ;)

Lg Dani


Zitat (Jaren @ 25.11.2005 - 20:20:06)
Zitat (anitram.sunny @ 25.11.2005 - 18:42:37)
Wir zahlen sogar 16,00 Euro! :(

*lach*

Standardkarte Ausleihe aller Medien exkl. DVD/Videos

jährlich Barzahlung € 40,00
halbjährlich Barzahlung € 27,00
jährlich Einzugsermächtigung € 35,00

Premiumkarte Ausleihe aller Medien inkl. DVD/Videos

jährlich Barzahlung € 45,00
halbjährlich Barzahlung € 30,00
jährlich Einzugsermächtigung € 40,00

Ergänzung:

Neue Bücher bekommt man nur, wenn man 2,50 € pro Buch extra bezahlt und dies bekommt man dann auch nur eine Woche.

Neue Bücher liegen dafür auf einem Extratisch, wo es dann groß dran steht.

Hallo,

also ich war glaube ich auch schon 10 Jahre nicht mehr in der Bücherei. Habe aber gerade mal geschaut, bei uns ist der Ausweis kostenlos. Werde gleich nächste Woche mal los gehen und mir nen Ausweis machen lassen. Ich lese nämlich eigentlich super gerne und habe mir für die kommende adventszeit vorgenommen mir wieder mehr Zeit dafür zu nehmen. Ich freu mich schon aufs Stöbern! :)

Viele Grüße Michaela


Bei uns Bücherei 25 Euro im Jahr.
Vor Weihnachten, Ostern und Sommerferien leihe ich mir immer Bücher.

leider, leider- das letzemal in der Grundschulzeit in einer Bücherei gewesen-
aber, ich weiß heute noch, welches Buch es war, das ich mir ausgeliehen und mit Strafgebühr viel zu spät zurückgebracht habe...:
Untergang der Titanic...!

Gruß Jessica


Ich lese meistens die ausgelesenen Bücher meiner Göga. Wir haben den gleichen Lesegeschmack. (meistens) Und sie liest mehrmals schneller wie ich.:tv: Aber Bücherei oder Internettausch würden bestimmt den ein oder anderen Euro sparen. Ich weiß zwar, wo unsere Bücherei ist, aber was kostet :(
Gruß Brad


ich habe mir früher (bis vor 10 Jahren)
immer bücher in der bücherei geliehen.
nur, wenn man sie dann noch einmal lesen will, sind sie
entweder ausgeliehen oder schon aus dem verkehr gezogen.
so habe ich mir nach und nach viele bücher gekauft und kann sie heute zwei oder auch drei mal lesen.
manchmal komme ich mir auch wie eine bücherei vor, denn meine freundinnen leihen jetzt immer ihre bücher bei mir aus.
macht nix, solange die bücher wieder unbeschädigt hier abgegeben werden.
allerdings schreibe ich mir auf, wer was bekommen hat.
:rolleyes:


@InJa

Hallo InJA und Lesern,

Du liest die Bücher 2-3 mal?Welche sind das denn?Ich habe auch Lieblingsbücher, die ich eigentlich nie abgeben würde und mir immer mal wieder vornehme, diese noch einmal zu lesen-doch, ich habe es noch nie gemacht, weil diese halt solch einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben, dass ich mich halt an fast alles erinnere. Eins davon ist z.Bsp. der Morgen der Trunkenheit. Viele andere stehen einfach nur herum und vergilben mit der Zeit.

Dir und allen anderen Mitlesern wünsche ich noch einen schönen Tag


Die Stadtbücherei ist genial! Bei uns gibts nicht nur eine üppige Bücherauswahl, sondern auch DVDs, Videos, PC-Spiele und viele CDs zum ausleihen B) . Und wenn einem doch mal ein Buch extrem gut gefällt (kommt ja doch ab und an vor), dann kann man's immer noch kaufen :D


hallöchen Aida
ich lese viele bücher mehrmals
zum beispiel
B)
anne tyler "segeln mit den sternen" (ängste eines menschen vor dem alltäglichen leben) :wacko:

susan brownmiller "es geschah bei den nachbarn" (gewalt gegen kinder,authentischer fall ) :wallbash:

t.coraghessan boyle "grün ist die hoffnung" (Marihuana lässt grüßen) :ph34r:

susan sloan "schuldlos schuldig" (vergewaltigt, und keiner glaubt's weil die beiden befreundet waren):heul:

david thomas "girl" (erlebnisse eines mannes, der versehentlich zur frau operiert wird.manchmal zum schreien komisch, manchmal zum weinen tarurig) :trösten:

ray bradbury " fahrenheit 451" (eine welt, in der bücherlesen nicht erlaubt ist, und menschen die bücher auswendig lernen um sie für die nachwelt zu erhalten, denn die feuerwehr verbrennt alle bücher) :nene:


und noch gaaanz viele mehr,
mein geschmack ist so bunt wie das leben.
:applaus: :zwinkern: :applaus:

Bearbeitet von InJa am 28.11.2005 14:34:27



Kostenloser Newsletter