Ich möchte noch ein bisschen Wachsen...


Hallo Leute,

ich bin 15 Jahre alt und 1.68m groß .... ich möchte aber noch 4-5 cm wachsen...

was muss ich essen um wachsen zu können ??? Kann ich überhaupt noch wachsen (ich hab gehört ab 21 ist man ausgewachsen)??
Und wenn ich 2 mal pro Woche joggen gehe, behindert des mein Wachstum ??

BITTE antwortet auf diese 3 Fragen gescheit

VIELEN DANK im Voraus : )


Dein Wachstum kannst du von Außen nicht beeinflussen - wie der Kölner sagt: "Et kütt wie et kütt".
Angeblich soll man vom Rauchen klein bleiben - ich habe geraucht und bin bei 1,63m stehen geblieben, was aber auch an meinen Genen liegen kann. Meine Familie ist durchgängig eher klein. Vielleicht ist das also auch ein Mythos.

Dass man mit Ernährung einen Wachstumsschub provozieren kann, habe ich noch nie gehört. Halte ich auch ehrlich gesagt für Quatsch.
Ernähre dich gesund und ausgewogen, damit machst du immerhin nix verkehrt :) Mit Ernährung beeinflusst man eher die Breite, nicht die Höhe des Körpers ;)

Und wann man ausgewachsen ist, ist bei jedem Menschen individuell. Als ich in deinem Alter war, habe ich ne feste Zahnspange bekommen. Um herauszufinden, ob das bei mir überhaupt noch was nützt, wurde meine Hand geröntgt. Wenn dort eine Fuge in irgendeinem Knochen geschlossen ist, ist das Wachstum abgeschlossen, wenn sie noch geöffnet ist, wächst der Knochenapperat noch.

Vorallem kannst du mit Joggen dein Wachstum nicht negativ beeinflussen. Keep going :)

Bearbeitet von Cambria am 22.10.2011 11:16:03


danke ... vielen dank :)


hallo lina,

mit 15 jahren stehen deine chancen gut, dass du noch ein stückchen wächst. grob gesagt bis zum ende der pubertät, und das ist bei jedem menschen unterschiedlich. großartig beeinflussen kannst du das sicher nicht, das ist wie cambria schon geschrieben hat, eher veranlagung.
und sport schadet ganz sicher nicht, eher im gegenteil..... :D wenn du dich halbwegs gesund ernährst und eben auch sonst überwiegend gesund lebst....z.b. mit sport, gibst du deinem körper die möglichkeit, die naturgegebenen möglichkeiten voll auszuschöpfen.


DANKESEHR :)


Warum möchtest du so groß werden?


Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das man wirklich bis 21 noch wachsen kann.
Ich hatte mit 17/18 1,63 cm später dann kamen noch mal 5 cm dazu. Ebenso sind meine Füße noch leicht gewachsen von 37 auf 38 .


Also ich kann das nicht bestätigen, bin seit dem ich 14 war nicht mehr gewachsen, bei den Füssen dasselbe...
Wie schon gesagt, das kann man nicht pauschal sagen...
ich finde, 1, 68 cm ist nicht zu klein für eine Frau ! Beeinflussen kannst du dein Wachstum nicht !


Zitat (Cambria @ 22.10.2011 11:10:51)

Angeblich soll man vom Rauchen klein bleiben - ich habe geraucht und bin bei 1,63m stehen geblieben, was aber auch an meinen Genen liegen kann.

Und ich hab es, trotz Rauchen, auf 173 cm gebracht!! Wie Du schon sagst, es liegt einfach an den Genen, die die Grösse eines Menschen bestimmt!! Ich habe eine Bekannte, die Raucherin ist, und 180 cm gross ist.

Hallo Lina, ich finde 1,68 ist eine tolle Größe.
Für eine Frau finde ich sowieso, lieber ein wenig zu klein, als zu groß.
Ich habe gehört, das man, sobald man in die Pubertät kommt (also mit Einsetzen der Peridode) nicht mehr gorßartig wächst.
Habe ich nicht geglaubt, aber die Erfahrung mit meiner Tochter mitsamt deren Freundinnen hat gezeigt, das dies nicht so ganz unsinnig ist.
Meine Tochter kam mit 11 in die Pubertät, seit sie 13 war, ist sie nicht mehr gewachsen und heute nur 159 cm groß.
Finde aber weder ich noch sie schlimm. Besser als 185.....
Beeinflussen kannst Du das aber sicher nicht. :blumen:


Huhu,

also bzgl. der Ernährung würde ich dir einfach nur raten, darauf zu achten, dass du alle wichtigen Nährstoffe und genug Eiweiß zu dir nimmst.
Zu dünn sein / Diäten kann das Wachstum "negativ" beeinflussen.

Sportliche Aktivitäten an sich sind gut, Leistungssport hingegen kann sich ebenfalls "negativ" auf das Wachstum auswirken.

Frohes wachsen :-)


Tja, diesen Wunsch hatte ich vor ca. 60 Jahren auch, aber da war die Zeit, dass Wünschen noch geholfen hätte, schon vorbei - und ich bin dann halt bei 1.62 cm stehen geblieben. :P


Zitat (Tamora @ 22.10.2011 19:26:19)
Meine Tochter kam mit 11 in die Pubertät, seit sie 13 war, ist sie nicht mehr gewachsen und heute nur 159 cm groß.
Finde aber weder ich noch sie schlimm. Besser als 185.....
Beeinflussen kannst Du das  aber sicher nicht. :blumen:

Das war bei mir auch so, allerdings war ich da 1,66 groß und bin damit vollkommen zufrieden.

In die Breite bin ich, außer während der Schwangerschaften :D , auch nicht gegangen. In mein Geburtstagskleid zum 13. Geburtstag passe ich auch heute noch rein, ohne dass es kneift. :P

Zitat (lina15552 @ 22.10.2011 11:06:19)
ich bin 15 Jahre alt und 1.68m groß .... ich möchte aber noch 4-5 cm wachsen...


Hi, Lina,

da gibt es eine Röntgenmethode zur Bestimmung des Wachstums, prospektive Körpergrößenbestimmung geheißen.
Da wird von deinem rechten Handgelenk in einem Abstand von 96 cm eine Röntgenaufnahme gemacht und mit dem Röntgenatlas von "Greulich & Pyle" aus USA radiologisch verglichen.

Je nach Entwicklungsstand deiner Handwurzelknochen läßt sich die zu erwartende Körpergröße errechnen. So eine Gutachten kostet locker 300,-- €. (Wir haben uns damit bei Anordnung durch die Polente gutes Geld verdient, um bei diebischen Sinti- & Romakindern festzustellen, ob die schon strafmündig sind.) :mellow:

ich halte diese idee für alles andere als eine gute idee. ohne triftigen grund dem körper die strahlenbelastung zumuten.....ich weiß nicht..... :no: ich weiß, dass man von einer aufnahme nicht sterben wird, aber trotzdem......die menge macht´s!!!!!!! aber mit 13 müssen ja glücklicherweise die eltern noch zustimmen und ihrer tochter dann hoffentlich erklären, weshalb das keine so tolle idee ist.


Zitat (quitscheentchen @ 26.10.2011 14:30:35)
ich halte diese idee für alles andere als eine gute idee. ohne triftigen grund dem körper die strahlenbelastung zumuten.....ich weiß nicht..... :no:  ich weiß, dass man von einer aufnahme nicht sterben wird, aber trotzdem......die menge macht´s!!!!!!!  aber mit 13 müssen ja glücklicherweise die eltern noch zustimmen und ihrer tochter dann hoffentlich erklären, weshalb das keine so tolle idee ist.

Hi, Entchen,
auch mit 14 bis 17 J. müssen die Eltern zustimmen! Schon wegen der 300,-- € Kosten!

Alternativ wäre eine röntgenstrahlenfreie Kernspintomographie der rechten Hand geeignet, vielleicht gibt es dafür schon einen neuen Greulich & Pyle zum Vergleichen. Lina will halt wissen, ob sie noch wächst!

Sicherlich macht's die Menge an Schädigungen bei Röntgenstrahlenaufnahmen, aber warum soll sie den eine große Menge an Röntgenaufnahmen der rechten Hand bekommen, eine reicht doch! Und all die anderen tragen zur Rechtssicherheit bei, wer will schon eine Reihe 12jähriger schuldlos Schuldiger ins Gefängnis stecken.

Zitat (lina15552 @ 22.10.2011 11:06:19)
was muss ich essen um wachsen zu können ??? Kann ich überhaupt noch wachsen (ich hab gehört ab 21 ist man ausgewachsen)??
Und wenn ich 2 mal pro Woche joggen gehe, behindert des mein Wachstum ??

BITTE antwortet auf diese 3 Fragen gescheit


das wollte lina wissen - und da hilft keine irgendwie geartete aufnahme der hand.
sorry, dass ich 13 geschrieben hab - es war nur ein tippfehler. im wichtigen sind wir uns ja einig, nämlich dass die eltern zustimmen müssen, weil sie noch nicht volljährig ist.

Hi,
ich bin so frei und antworte auf Frage 2, denn hierbei hilft exakt die erwähnte Handaufnahme in der sogenannten ap-Strahlengangsexposition.

Die beiden anderen Fragen, die Diäten und den Sport tangieren, lasse ich unbeantwortet.


Zitat (quitscheentchen @ 26.10.2011 14:30:35)
ich halte diese idee für alles andere als eine gute idee. ohne triftigen grund dem körper die strahlenbelastung zumuten.....ich weiß nicht..... :no: ich weiß, dass man von einer aufnahme nicht sterben wird, aber trotzdem......die menge macht´s!!!!!!! aber mit 13 müssen ja glücklicherweise die eltern noch zustimmen und ihrer tochter dann hoffentlich erklären, weshalb das keine so tolle idee ist.

Ausserdem kann man da wirklich nur so ca. Angaben ausrechenen (mein Bruder ist z.B. 15 cm kleiner, als er nach Berechnung hätte werden sollen). Dann kenn ich noch jemanden, der ist 8 cm grösser als berechnet. Ich denke, falls es nicht aus irgendeinem Grund nötig ist, dann ist dies schlicht und einfach eine unnötige Untersuchung und herausgeworfenes Geld.

Zitat (tabida @ 26.10.2011 20:22:32)
Ausserdem kann man da wirklich nur so ca. Angaben ausrechenen (mein Bruder ist z.B. 15 cm kleiner, als er nach Berechnung hätte werden sollen). Dann kenn ich noch jemanden, der ist 8 cm grösser als berechnet.

Hi, Tabida,

deine Pädiater konnten halt nicht rechnen, oder sie hatten kein passendes Vergleichsmaterial.

Unsere Prognosen im Röntgeninstitut waren ziemlich korrekt eingetreten, so bei plusminus 1 cm Schwankungsbreite, wie man um Follow-up-Verfahren nach 10 Jahren abgleichen konnte, PC sei Dank.

Und das bei einer Fallzahl von 256. (Leider für eine Doktorarbeit zu dürftig.)

Zitat (micheal @ 26.10.2011 14:13:29)
Hi, Lina,

da gibt es eine Röntgenmethode zur Bestimmung des Wachstums, prospektive Körpergrößenbestimmung geheißen.
Da wird von deinem rechten Handgelenk in einem Abstand von 96 cm eine Röntgenaufnahme gemacht und mit dem Röntgenatlas von "Greulich & Pyle" aus USA radiologisch verglichen.

Je nach Entwicklungsstand deiner Handwurzelknochen läßt sich die zu erwartende  Körpergröße errechnen. So eine Gutachten kostet locker 300,-- €. (Wir haben uns damit bei Anordnung durch die Polente  gutes Geld verdient, um bei diebischen Sinti- & Romakindern festzustellen, ob die schon strafmündig sind.)  :mellow:

ich wundere mich bereits seit diesem Posting, warum der Fred weiterhin als Plattform dienen darf :huh:

So als Anhaltspunkt:

Diese Seite hier gibt für dich noch 2 cm aus (wenn du ein Mädchen bist). 170 ist doch gut?

Und hier siehst du Perzentilen, also Wachstumskurven.


Zitat (compensare @ 30.10.2011 19:19:36)
ich wundere mich bereits seit diesem Posting, warum der Fred weiterhin als Plattform dienen darf :huh:

..weil's keine Medikamentenempfehlung ist, aber den Gang zum Kinderarzt unterstützt?

ich bin 1.69 und zwar seit ich 14 bin ... finde diese Grösse optimal, so kann ich trotz hoher Schuhe noch zu den meisten Männern aufschauen (ja ich mag das)



Kostenloser Newsletter