Kleines Loch in die Innenwand des Gefrierschrankes


Hallo, gestern habe ich mir ein Eis aus dem Gefrierschrank genommen und die Tür nicht richtig verschlossen. Heute Morgen habe ich es dann gemerkt. (Der Gefrierschrank war 12 Stunden nicht ganz zu) Dann wollte ich das sich oben gebildete Eis mit einem Messer wegmachen :wallbash: Und ein Kleines Loch (2 mm) in die INNENWAND des Gefrierschrankes gestochen. Laut meinem Gehör strömt kein Gas oder sonstiges raus. Was nun? Ignorieren oder ...?

Bitte um schnelle Antwort :)

Bearbeitet von G-B am 25.10.2011 14:01:01


Hallo G-B,
sollte dein Gefrierschrank nicht mehr kühlen ist er beschädigt und kannst in auf den Sperrmüll schmeißen,wenn er weiterhin ordentlich kühlt hast du nix beschädigt an deinem Gefrierschrank.

LG.teddy


Moin G-B,

erste Frage: Warum postest Du Deine Frage gleich drei Mal? Das ist nicht nötig. Sie wird auch so registriert.

Ein Loch in der Deep-Freeze-Innen-Wand? Aussortieren. Der ist nicht mehr sicher. Die Kühlmittel können gesundheitsschädlich sein, wenn sie in die Raumluft entweichen.

Weißt Du denn wenigstens, mit welchem Kühlmittel Dein Gefrierschrank betrieben wird? Und wovon Du Dich vergiften lassen magst?!

Frag mal Tante Google oder benutze eventuell die Such-Funktion.

Grüßle,

Egeria


Da die Innengewandung wohl hohl ist und zur Isolierung dient, hast Du sicher ständig eine höhere Stromrechnung, wenn es nicht gelingt, das Loch zuzukleistern. Wieso soll da Gas ausströmen? Ich Laie dachte, dass die Luft in den Zwischenräumen genug isoliert, lasse mich aber gerne belehren.



Kostenloser Newsletter