Brauche Hilfe bei "besonderem" Kuchen


Hallo Leute,

ich habe es endlich mal wieder geschafft den Weg hier hin zu finden und habe direkt eine Frage an euch. Eine gute Freundin von mir hatte vor einiger Zeit Probleme mit dem Magen und darf nun noch eine Weile verschiedene Sachen nicht essen, damit sich hier magen wieder beruhigt. Nun hat sie in 2 Wochen Geburtstag und ich möchte sie unbedingt mit einem Kuchen überraschen, der komplett auf ihren Ernährungsplan abgestimmt ist. Wo ich das spezielle Mehl her bekommen weiß ich schon, aber mit der Milch tue ich mir noch ein bisschen schwer. Sie darf keine Kuh-,Ziegen- oder Schafsmilch zu sich nehmen (also keine "tierische" Milch, um es mal zsm zu fassen). Ich weiß, das sie Soja-Milch noch nie gut vertragen hat, davon bekommt sie Bauchschmerzen, also suche ich eine weitere Möglichkeit an mich. Ich habe mich im Internet mal schlau gemacht und * Link entfernt, da unnötig * etwas über Hafer-, Reis- und Mandelmilch gelesen. Ich muss zugeben ich kante vorher alle drei Sorten nicht, frage mich aber nun, welche wohl am besten für einen Kuchen geeignet wäre. Könnt ihr mir vlt sagen, wie diese verschiedenen Sorten schmecken? Eine süßliche Milch wäre vlt am besten geeignet oder was meint ihr? Auf der Internetseite steht, Mandelmilch soll "himmlisch" schmecken, aber wie seht ihr das? Habt ihr schonmal eine von den drei Sorten getrunken? Ich kenne mich leider garnicht aus und zähle auf euch! :winkewinke:

---
Ermahnung!
Bitte mal die stetige Verlinkerei sein lassen, zumal die Links nicht notwendig sind.
Danke.
W.


Bearbeitet von Wecker am 02.11.2011 18:19:16


Du könntest Fruchtsaft oder Mineralwasser nehmen oder such mal nach Fantakuchen,Biskuitteig ist ganz ohne Milch ;)


Danke, das ist eine tolle Idee, daran habe ich garnicht mehr gedacht *Brett vorm Kopf* Mal schaun, was ich dafür für Rezepte finde ;)


Wie wärs mit Kokosmilch? Es gibt superleckere Rezepte für Kuchen mit Kokos/Ananas!


es gibt bei aldi einen reisdrink. ich weiß nicht wie er genau heißt. er steht bei margarine, sahne usw.
damit könntest du auch backen. er schmeckt süßlich. ich mache damit immer milchreis.
es gibt außerdem noch in den supermärkten die sachen von "minus L". das ist ohne lactose, denn das vertragen viele nicht. es gibt davon auch quark o.a.
das wäre vielleicht die einfachste lösung.


Hallo,

ich weis ja nicht ob deine Freundin saure Sahne verträgt, in Rührkuchen mache ich anstatt Milch welche rein und der Kuchen wird immer richtig fluffig.


Ich hätte auch die Lactose-freie Milch empfohlen ;)

Vielleicht findest du diese Mandelmilch etc. in einem Reformhaus?


LG, Laurii


Hallo,

Dake, da sind wirklich tolle Ideen bei. Kokosmilch wäre vermutlich nicht ideal, denn sie hasst den Geschmack von Kokos :D Ich habe nun auch ein tolles Rezept für Fantaschnitten gefunden, vlt werde ich auch darauf zurückgreifen. Ansonsten schaue ich vlt einfach mal im Reformhaus nach, was es dort so gibt.
Danke für eure Hilfe :applaus:


mandelmilch ist sicher teuer, da ist es besser mit soja-reisdrink oder minus L


Hafermilch oder Reismilch gehen für einen Kuchen auch gut, habe ich schon gemacht.

Kaufe ich immer im Bio-Supermarkt, sollte es aber im Reformhaus auch geben.


Hast Du schon Kokosmilch versucht? Ist ja relativ preiswert und das Aroma kann in einem Kuchen ja nicht schaden. Ich selbst hab's noch nicht probiert - aber vielleicht einen Versuch wert!



Kostenloser Newsletter