Mandelentzündung!


Hallo Leute,

vor 2 Wochen hat es jetzt angefangen das ich krank wurde und hat sich schließlich bis hin zu einer Mandelentzündung gezogen, so der Doktor am Montag morgen. Der gab mir Tablettenrezept mit, Azithromycin, wo nur 3 Stück drinne sind.

Eine für Montag, eine für Dienstag, eine für Mittwoch. Jetzt sind alle 3 eingenommen. Gestern abend habe ich komischerweise nichts mehr gespürt. Alles war wieder weg, doch als ich eben aufgewacht bin BUM! das gleiche gefühl wieder da..

ich will wieder in die schule -.- .. das hier nervt alles.
kennt sich jemand hier mit dem medikament aus und hat eigene erfahrungen?

Wäre hilfreich :)


Hallo,

...ganz schnell zum Doktor, wie können dir keinen med. Rat geben...und Medikamente kann dir nur ein Arzt, der dich untersucht hat, verschreiben...


Das gleiche 3-Tage-Antibiotikum habe ich vor garnicht allzu langer Zeit von meiner HNO-Ärztin gegen Nasennebenhöhlen-Entzündung verordnet bekommen - es hat geholfen..

In Deinem Falle würde ich den Arzt so schnell wie möglich nochmal aufsuchen und vom Mißerfolg berichten - vielleicht greift dieses Antibiotikum bei Dir nicht und Du mußt ein anderes verordnet bekommen.

Gute Besserung wünsche ich Dir! :trösten:

Ach ja, noch was: Ich lese gerade, daß Du erst heute die 3. Tablette genommen hast - die muß ja noch nachwirken so wie Antibiotikum grundsätzlich immer noch ein paar Tage nachwirkt. Es könnte also durchaus sein, daß die Beschwerden sich morgen oder bis übermorgen früh doch noch bessern..
Falls nicht: Ab zum Arzt - am besten noch vor dem Wochenende!

Bearbeitet von schnuffelchen am 09.11.2011 12:25:51


Geh zum Arzt, der dir das Medikament verschrieben hat.

Der kann dir dann genau sagen, ob es bei dir angeschlagen hat und dir gegebenenfalls ein anderes Antibiotikum verordnen oder auch nicht.

Wir sind hier keine Ärzte und auch verantwortungsbewusste Ärzte würden keine Ferndiagnosen abgeben.


Zitat (MoveJockey @ 09.11.2011 12:03:15)
kennt sich jemand hier mit dem medikament aus und hat eigene erfahrungen?

Wäre hilfreich :)

Hi, MoveJockey,
...objektiv ja, subjektiv nein.

Da hast du ein gutes Antibiotikum bekommen, was sich dadurch besonders auszeichnet, dass es einen sogenannten Depoteffekt hat: Alle 24 Stunden eine weitere Tablette und die Wirkkonzentration wird verdoppelt, dann verdreifacht und hält schließlich 6-7 Tage an.

Eine raffinierte "Galenik" bei nur drei Tabletten ,gell.

Die Schwachstelle ist lediglich die richtige Wirkung auf die dafür geeigneten Streptokokken, wie immer bei Antibitika. Aber hat ja bei dir geklappt.

Ich hab das Antibiotikum schon mehrfach bekommen, es wirkt sehr gut, aber Mandelentzündungen sind recht hartnäckig. Mir haben zusätzlich 3 mal täglich (oder öfter) Globuli Bella Donna D12 sehr geholfen. Bekommst Du in der Apotheke.


Ab zum Onkel Doktor und dort die Fragen stellen!

Ein Abstrich würde helfen, um den Ereger zu bestimmen und gezielt ein Antibiotikum zu wählen. Ich habe mal 8 Wochen damit rumgemacht, da ich einen Ereger hatte, der auf viele Antibiotika restistent war, die Ärzte bei sowas gerne verschreiben. Habe dann einen ziemlichen Hammer bekommen, die Mandeln waren wieder gut, dafür der Darm nicht, aber soweit muss es ja bei Dir nicht kommen. Sprich den Arzt vielleicht auch mal auf den Darm an, damit es garnicht erst soweit kommt.
Gute Besserung!



Kostenloser Newsletter