sollte ich mich kankschreiben lassen? mach ich sonst eigentlich nie


Hallo zusammen,

mir geht es nicht gut.

seit 3 Wochen habe ich probleme mit der nase.
es war erst alles trocken, blutig und verkrustet und zwar so, dass es richtg geschmerzt hatte, wenn ich mein gesicht bewegt habe. habe mir nasenöl bei der apotheke geholt, aber das hat nichts gebracht.

mitte letzter woche kam dann noch schnupfen dazu, aber die harten verkrustungen und blut beim putzten blieb. eine mandelentzündung habe ich nebenbei auch bemekt, aber die habe ich so oft, dass ich deswgen schon gar nicht mehr zum arzt gehe. wenn ich mir auf die rechte nasenwand gelangt habe, war das richtig verhärtet und hat auch bös weh getan.

bin am donnerstag wegen meiner nase zum hausarzt gegangen. der hat mich mit der diagnose "nasenschleinhautentzündung mit eitriger zyste" zum hno verwiesen (bei dem ich jetzt am di eienen termin habe)

gestern abend habe ich eienen nießanfall bekommen und auf einmal hat meine nase angefangen wie ein wasserfall zu laufen - die verhärtung und der schmerz beim aufdrüken an der rechten nasenseite sind seit her weg. da ist wohl beim nießen irgendwas aufgeplatzt. meine nase läuft jetzt ohne ende, die nacht konnte ich deswegen kaum schlafen. gerade habe ich noch fieber gemessen: 37,6 also leicht erhöht.
bin schon gespannt, was der hno am di sagen wird.

hier meine frage:
jetzt quähle ich mich schon seit 3 wochen auf die arbeit (kann mich gar nicht erinnern wann ich das letzte mal krankgeschrieben war, in dieser fa. noch nie) u. a. auch weil wir boß 7 leute sind und ich alleine im büro bin und auch noch viel arbeit da ist und der chef ist auch erst am di wieder da (deswegen kann ich auch erst da zum hno, hätte am fr schon einen termin bekommen).
sollte ich mich aber mit dreckigem allgemeinbefinden, bösem schnupfen, halsschmerzen und erhöhter temp. vielleicht doch mal krankschreiben lassen???



was meint ihr?

lieben gruß
marikitten

Ja, mach das.
Du hast drei Tage pro Krankheitsfall beim Arbeitgeber "krank" frei. Wenn du dich Montag krank meldest und Dienstag zum Arzt gehst, kannst ruhig nach dem gelben Schein fragen. Ich gehe ganz stark nach deiner Schilderung davon aus, dass du die AU ohnehin bis Freitag kriegen wirst.

Der HNO wird auch herausfinden, was du hast. Dann bist auch du auf der sicheren Seite, weißt, was los ist.


Zitat (Eifelgold @ 09.10.2010 14:17:21)

Du hast drei Tage pro Krankheitsfall beim Arbeitgeber "krank" frei.

Das würd ich nicht so pauschal sagen. In den meisten Firmen ist es zwar so, aber es gibt auch Ausnahmen, da muss die AU am ersten Tag gelten.

Auf jeden Fall gute Besserung marikitten!!Wenns dir wirklich so besch....geht, dann meld dich ruhig krank, du tust weder dir noch anderen eine Gefallen, wenn du so zur Arbeit erscheinst!

ok, ich werde mich mo noch auf arbeit quählen, weil mein chef da noch nicht da ist und er der einzige ist, der mich vertreten kann. am dienstag habe ich meinen termin um 8:00 also gehe ich eh vorher nicht auf arbeit und lass mich da dann krankschreiben.

will ja auch nichts verschleppen, weil ich am 22. geburtstag hab und da wider fit sein will ;)


Bearbeitet von marikitten am 09.10.2010 14:31:37


Kostenloser Newsletter