Neuer Fahrradschlauch muss her: Und wie mach ich ihn hin???


Also Vatis,

da habe ich gleich mal ein Problem:

Lacht jetzt nicht, aber ich habe keinen blassen Schimmer, wie ich meine kaputten Fahrradreifen repariert.

Muss ich mir einen neuen Schlauch kaufen oder gibt es da so Klebezeug, dass ich auf das Loch schmieren kann.

Und wenn ein neuer Schlauch her muss,...Gibt es da Tipps und Tricks wie ich den hinmachen muss? :wacko:

Danke euch schonmal! :blumen:


B) ich kann dir leider auch nicht helfen, ich rufe nach meinem mann (ersatzweise nachbar, freund, passant...) wenn mir sowas passiert :lol:


schau mal hier vorbei:
http://www.labbe.de/zzzebra/index.asp?them...47&titelid=4594

Vielleicht ist es verständlich ... :)

Bearbeitet von ... pong am 11.05.2006 16:54:42


Zitat (... pong @ 11.05.2006 - 16:54:26)
schau mal hier vorbei:
http://www.labbe.de/zzzebra/index.asp?them...47&titelid=4594

Vielleicht ist es verständlich ...  :)

..."Das Web-Magazin für Kinder". :lol: (hoffe dann doch, dass ich es verstehe! :ph34r: )

Danke für den Link! :blumen:

Noch 'ne Frage hinterher: Soll ich den Schlauch nur flicken oder mir lieber einen neuen kaufen?Nicht, dass nach paar Metern das geflickte Loch wieder aufreißt. <_<

Bearbeitet von chilli-lilli am 11.05.2006 17:06:15

Zitat
Soll ich den Schlauch nur flicken

wenn ich dich wäre würde ich einen neuen kaufen.... flicken ist so ne sache...entweder man kann's oder man kann's nicht :lol:
oder soll ich dir einen senden wenn's dein etat nicht zulässt :lol: :lol: :lol:

Zitat (chilli-lilli @ 11.05.2006 - 16:59:25)
Noch 'ne Frage hinterher: Soll ich den Schlauch nur flicken oder mir lieber einen neuen kaufen?Nicht, dass nach paar Metern das geflickte Loch wieder aufreißt. <_<

Ich würde auch nen neuen kaufen. Die sind nicht teuer.

neu kaufen ist aber auch so ne Sache, achte auf die Bezeichnung am Reifen zB. (26x195)


Ist es der Vordere oder Hindere Reifen???

Wieviel Gänge hat das Rad???

Wegen ausbau!!! :D:D:D

Edit sagt hier ist es!

Bearbeitet von käse am 11.05.2006 19:06:58


was hat die Anzahl der Gänge damit zu tun????? rofl Dies könnten besten Falls bei der Demontage des Laufrades eine Rolle spielen (z.B. Nabenschaltung) wobei es grundsätzlich immer die gleiche Vorgehensweise ist.

Aus kosten Gründen würde ich dir flicken empfehlen. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, oder keine bzw. wenig Erfahrung hast würde ich dir zum Kauf eines neuen Schlauches raten (davon ausgehen, das der Mantel noch o.k. ist).

Ich hab dir hier mal ein Link der was kann:

http://www.pdeleuw.de/fahrrad/reparaturkurs/reifen.html


Zitat (käse @ 11.05.2006 - 18:48:27)
Ist es der Vordere oder Hindere Reifen???

Wieviel Gänge hat das Rad???

Vorderer Reifen ist "betroffen". :lol:

24gänge

Danke an alle für die Links und Tipps. :blumen:

Bearbeitet von chilli-lilli am 12.05.2006 14:31:32

Schnellspanner öffnen, Rad abziehen, Ventil öffnen u. die ganze Luft rauslassen, Halteschräubchen/Ventil abschrauben.

Eine Stelle des Radmantels von der Felge wegdrücken u. einen sgn. Reifenheber ansetzten, über die Felgenflanke hebeln und mit einer Aussparung im Hebel nach unten in der Speiche verkanten, sodaß der Mantel "automatisch" über die Flanke gezogen bleibt; ca. 10 cm weiter das gleiche nochmal machen; ...10 cm nochmal ( 3 Reifenheber sind meistens gebräuchlich);

Dann an den Mantel gänzlich von der Felge über eine Seite ziehen, sodaß man den Schlauch herausziehen kann.

Mantel innen säubern, da eventuell spitze Steinchen o.ä. darin sein könnten.

Schlauch aufpumpen, unter Wasser drücken um zu sehen, wo Luftblasen auftauchen.
Hier ist das Loch!!
Finger drauf, kurz abtrocknen, mit Filzstift markieren und Luft wieder ablassen.

Mit einem Stück Schleifpapier die Stelle um die Markierung in Größe des Schlauchflickens leicht anrauen.
Kleber ( in jedem Flickzeug dabei) auftragen und großzügig verteilen, dann mind. 10 Minuten ablüften ( trocknen) lassen, bis es sich nicht mehr klebrig anfühlt.
Einen Flicken verwenden, der der Größe des Loches angepasst ist - meistens ein runder, kleiner - , von der Aluauflage lösen und fest mittig auf die Schadstelle pressen.
Weitere 15 Minuten warten, bis alles durchgetrocknet ist, dann den Zellophanschutz vom Flicken vorsichtig abziehen.

Schlauch leicht anpumpen ( so läßt er sich leichter in den Mantel einfügen ) , das Ventil als erstes durchstecken, das Schräubchen leicht aufdrehen, den Schlauch gänzlich, faltenfrei (!!) einlegen und den Mantel mit ein bißchen Kraft über die Felgenwulst drücken, bis er sich überall ohne Erhebungen wieder einfügt.

Ventilschräubchen bis zur Flanke anschrauben und den Reifen wieder auf max. 2,5 bar ( dann platzt er auch nicht so schnell aufpumpen!

Extra-Tipp: Den Schlauch vor dem Einbau mit etwas Talkum ( Körperpuder geht auch...) einreiben, das erhöht auch ein bißchen den Pannenschutz u. er "bremst" nicht so beim Einbau!!

Hört sich alles kompliziert an, isses aber nicht!!!!! :gestatten:



Kostenloser Newsletter