Wellprofile/Plastik? Reinigen eines Daches


hallo, bin ganz neu hier
folgendes problem
habe zu meiner neuen wohnung noch einen kleinen garten mit einer alten steingartenlaube. diese gartenlaube hat ein dach wellprofile aus KUNSTSTOFF. weiss nicht wie ich es sonst beschreiben soll. also, wie wellblech,
ca. 10 qm.
das dach ist DICHT, aber teilweise etwas gestückelt und sehr, sehr schmutzig.
nun möchte ich es etwas renovieren, dass heisst saubermachen und irgendwie streichen o.ä.
bin leider schon über 60, also nicht mehr so ganz jung. :wub:

wie und womit kann ich die wellen am besten reinigen?

kann ich anschliessend den kunststoff einfach mit streichbitumen streichen

ODER WELCHE TIPPS KÖNNT IHR MIR GEBEN:

das dach möchte ich eigentlich so lassen, weil ok. es soll nur sauber und ansehnlicher aussehen. na ja, und viel kosten darf es auch nicht

DANKE IM VORAUS
LENI


Hallo leni :blumen:

"Herzlich Willkommen bei Frag-Vati" :blumen:

Du könntest einen Hochdruckreiniger dafür nehmen. Brauchst ihn ja nicht zu stark einzustellen. Ich glaube, damit bekommst Du den Schmutz am besten weg. :)

Hochdruckreiniger kann man sich ausleihen für ein paar Euro.

Die 10 qm mit der Hand zu scheuern ist Wahnsinn. :o

Dann würde ich mich mal schlaumachen im Baumarkt, was für eine Farbe auf Kunststoff haftet und auch noch wetterfest dabei ist.

Das ist jetzt nur eine Idee. Mehr fällt mir nicht ein.

Bearbeitet von kati am 06.03.2008 20:20:46


Hallo erstmal... :blumen:

...ganz ehrlich gesagt.....lass es so wie es ist...reinige es von unten, und gut ´iss.
- hat doch auch was von "Romantik" :blink:

klar...mit ´nem HD-Reiniger säubern, grundieren und dann streichen...no Prob....aber bleibt dabei alles heil ??? - im Moment ist es dicht - wie Du sagst...

(und Bitumen, Silolack ect. würde ich mir sparen....hat ein Bekannter mal gemacht....die "Suppe" tropfte im Sommer wieder schön herunter - durch die Sonneneinstrahlung...)

...und für die ganzen Kosten hast Du ansonsten schon das halbe Dache neu :blumen:


danke, mit dem hochdruckreiniger ist eine gute idee, die ich leider nicht ausführen kann, da ich mich nicht trauen würde auf das dach zu steigen und ausserdem würde ein grosser teil der brühe in den gepflegten garten des nachbarn laufen, da das gartenhaus die grenze zu beiden gärten ist.
das häuschen ist wirklich romantisch, aber nicht das dach!!!! sehe ich aus dem fenster und sehe das dach, wirklich asimässig, dreckig und verschandelt irgendwie die gärten, aber da das dach total dicht und ich es neu decken lassen müsste - kosten zu hoch - überlege ich, was man tuen könnte, ausser bitumen fiel mir nichts ein, aber das scheint eine schlechte idee zu sein, wie du mir geschrieben hast.
hat noch jemand eine andere idee, was ich tuen kann?
danke leni


...nochmal ganz blöde angemerkt...

stelle doch ein paar Töpfe Knöterich oder Efeu darauf...dann siehst Du auch in Kürze von dem Elend nix mehr....(ernst gemeint).... :blumen:


danke morrhahn,
eigentlich keine schlechte idee, da vorne, also die seite zum nachbarn, schon etwas mit efeu bewachsen ist, aber töpfe darauf stellen ist wohl etwas gewagt, denn beim nächsten sturm werden die nachbarn erschlagen!!?? müsste überlegen, wie man das bewerkstellingen könnte, aber das wäre schon mal etwas worüber man nachdenken könnte.
gruss leni


Zitat (leni @ 07.03.2008 - 00:06:40)
danke morrhahn,
eigentlich keine schlechte idee, da vorne, also die seite zum nachbarn, schon etwas mit efeu bewachsen ist, aber töpfe darauf stellen ist wohl etwas gewagt, denn beim nächsten sturm werden die nachbarn erschlagen!!?? müsste überlegen, wie man das bewerkstellingen könnte, aber das wäre schon mal etwas worüber man nachdenken könnte.
gruss leni

Hallo @Leni...

Nun, vielleicht ein wenig Efeu in so "Billigblumenkästen" einfach so hoch hängen, das die Ranken direkt aufs Dach wachsen können.
Sind die Kästen mit so entsprechenden Haken befestigt, kann eigentlich auf der normalerweise Windabgewendeten Seite nicht so viel geschehen...

NICHT zu hoch, denn das Gießen muß noch möglich sein...

Grisu...

danke,
werde das wohl mit dem grünen machen. ich glaube geisblatt wäre auch gut, wächst schnell und ist im winter auch grün.
falls noch jemand eine gute idee hat, dann bitte schreiben.
vielleicht fällt einem noch eine gute möglichkeit ein, dass grünzeug darauf zu bringen
die rillen mit wenig erde auffüllen und dann planzen, ob das reichen würde oder gehen die planzen im sommer bei hitze ein, weil zu trocken und zuwenig erde?
danke leni


Hallo leni :blumen:

Ich habe hier mal etwas gefunden, vielleicht hilft es bei der Auswahl.


klick mal


hallo kati, sieht wirklich gut aus
habe mich mal im internet umgesehen. ich glaube die sache könnte für mein dach zu schwer werden.
bei ebay gibt es gute angebote. einen fachmann dort habe ich angeschrieben, ob man die sache auch leichter gestalten kann. werde schreiben, wenn ich anwort erhalte.
gruss leni



Kostenloser Newsletter