2006 2005 2004 2003 2002 2001 2000 ..... die guten Vorsätze fürs kommende Jahr


Ich muss gestehen, dass ich in Punkto Vorsätze fürs kommende Jahr nicht gerade derjenige bin, der sich immer was vornimmt und es auch rigoros durchziehen kann. Darum lass ich es lieber bleiben. Einen Vorsatz hab ich aber bis heute durchgezogen und das liegt jetzt schon gut 6 Jahre zurück. Immer anschnallen beim Autofahren.

Was nehmt ihr euch für den bevorstehenden Jahreswechsel vor oder was habt ihr in den vergangnen Jahren so geschafft?

Mein diesjähriger Vorsatz wird sein; freundlicher im FM zu werden :pfeifen: rofl aber vielleicht lass ich es auch bleiben ;)


Ich hab mir für dieses Jahr nur eins vorgenommen: KEINE VORSÄTZE MEHR! :blink:

ich halte sie ja eh nicht ein! Gut doch einer hab ich dieses Jahr eingehalten, ich hab abgenommen! Aber rauchen tu ich noch und meine Wutanfälle hab ich auch noch (zwar nicht mehr so viele aber alle drei monate bekomme ich einen) :(


Ich mache sowas gar nicht mehr. Schon gar nicht zum Jahreswechsel. Das endet nur in (selbstgemachtem) Frust.

Ich hoffe ich war und bin jederzeit in der Lage, mein Verhalten, meine Situation oder meine Entscheidungen immer wieder zu überdenken und gegebenenfalls zu korrigieren. KVP sozusagen. ;)


:D mach ich auch nicht...hab ich nie gemacht..und da ich das Rauchen schon aufgegeben habe, kann ich sehr entspannt dem nächsten Jahr entgegensehen und vorsatzfrei rüberrutschen... B)

ach ja, die restlichen Laster behalt ich, sonst wirds langweilig.... :pfeifen:


Ich habe mir zum Jahreswechsel nie irgendwelche Vorsätze gefasst. Entweder ich mache was gleich oder ich lasse es bleiben.
Ich habe vor knapp 2 Jahren aufgehöhrt zu rauchen und hab dazu keinen Jahreswechsel gebraucht. Währ ja auch Blödsinn gewesen im Februar der Beschluss aufzuhöhren und dann noch bis zum nächsten Jahreswechsel zu warten :P Dieses Jahr habe ich im Frühjahr abgenommen und auch das ohne Silvester (und auch wieder zugenommen auch ohne Silvester :lol: )
Gruß Tulpe :winkewinke:


chilli-lilli stellt sich mit hochrotem kopf vor die mutti-gemeinde und trägt ein
gedicht zum thema vor:

*räusperhust*

"Man soll das Neue Jahr nicht mit Programmen
beladen wie ein krankes Pferd,
wenn man es all zu sehr beschwert,
bricht es zu guter Letzt zusammen.

Je üppiger die Pläne blühen,
um so verzwickter wird die Tat.
Man nimmt sich vor, sich schrecklich zu bemüh'n
und schließlich hat man den Salat.

Es nützt nicht viel, sich rot zu schämen,
es nützt nichts und es schadet bloß,
sich tausend Dinge vorzunehmen.
Lasst das Programm und bessert euch drauflos."


danke für den applaus! :lol:


*respekt* lilli! :lol: und wo bleibt deine verbeugung?! :applaus: :applaus: :applaus: :blumenstrauss: :bussi:


und da kommt er auch schon

:applaus: :applaus:


Ich nehme mir nicht mal mehr vor, keine Vorsätze zu haben, denn das wäre an sich schon ein Vorsatz :D


:applaus: :applaus: :applaus:


Ich habe mir für 2006 vorgenommen wieder mehr Autoausflüge zu machen und aufs Geld was der Spaß kostet zu scheissen. Mal sehen ob ich das durchziehe B)


Zitat (Tamsi @ 09.12.2005 - 11:55:50)
und wo bleibt deine verbeugung?!

vorbeuge mich zutiefst vor dem gnädigen publikum!

(oder hab` ich jetzt schon wieder den fred verhunzt? :pfeifen: :lol: )

Zitat (RockX @ 09.12.2005 - 12:02:22)
Ich habe mir für 2006 vorgenommen wieder mehr Autoausflüge zu machen und aufs Geld was der Spaß kostet zu scheissen. Mal sehen ob ich das durchziehe B)

na dann fang halt schon mal am Sonntag an, und komm auf den Muttitreff in Fürth.
Wenn Housi das kann kannst du es allemal.

Zitat (chilli-lilli @ 09.12.2005 - 11:53:50)
chilli-lilli stellt sich mit hochrotem kopf vor die mutti-gemeinde und trägt ein
gedicht zum thema vor:

*räusperhust*

"Man soll das Neue Jahr nicht mit Programmen
beladen wie ein krankes Pferd,
wenn man es all zu sehr beschwert,
bricht es zu guter Letzt zusammen.

Je üppiger die Pläne blühen,
um so verzwickter wird die Tat.
Man nimmt sich vor, sich schrecklich zu bemüh'n
und schließlich hat man den Salat.

Es nützt nicht viel, sich rot zu schämen,
es nützt nichts und es schadet bloß,
sich tausend Dinge vorzunehmen.
Lasst das Programm und bessert euch drauflos."


danke für den applaus! :lol:

Du bist ja heute in Hochform, weiter so. :applaus: :applaus: :applaus:

ich hatte noch nie vorsätze fürs neue jahr.

um mit dem rauchen auzuhören bedurfte es keinen jahreswechsel.

für diesen jahreswechsel habe ich mir zum ersten mal in meinem leben was vorgenommen.
das liegt aber eigentlich auch nicht am jahreswechsel, sondern daran daß ich zum 01.01. die zeit habe, meine pläne in die tat umzusetzen.

ich werde ab 02.01. anfangen jeden morgen nach dem aufstehen vor der arbeit ne halbe oder auch ne ganze stunde zu laufen und n stretchingprogramm zu machen.

und ich habe mir vorgenommen, die "weihnachtskilos" (es werden wohl so 5 werden) bis ende januar wieder runter zu haben.

Bearbeitet von kLeiner am 09.12.2005 12:19:23


Zitat (chilli-lilli @ 09.12.2005 - 11:53:50)
chilli-lilli stellt sich mit hochrotem kopf vor die mutti-gemeinde und trägt ein
gedicht zum thema vor:

*räusperhust*

"Man soll das Neue Jahr nicht mit Programmen
beladen wie ein krankes Pferd,
wenn man es all zu sehr beschwert,
bricht es zu guter Letzt zusammen.

Je üppiger die Pläne blühen,
um so verzwickter wird die Tat.
Man nimmt sich vor, sich schrecklich zu bemüh'n
und schließlich hat man den Salat.

Es nützt nicht viel, sich rot zu schämen,
es nützt nichts und es schadet bloß,
sich tausend Dinge vorzunehmen.
Lasst das Programm und bessert euch drauflos."


danke für den applaus! :lol:

:applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :ohgrosserbernhard:

Vielleicht hofft man, daß, wenn man sich an Silvester (der Tür zum Neuen Jahr) etwas Gutes vornimmt, auch das "Neue Jahr" gut zu einem ist. :rolleyes:

Ich habe an Silvester auch keine guten Vorsätze. Wenn ich während des Jahres Handlungsbedarf erkenne, handele ich gleich. :)

Ich mache mir keine Vorsätze fürs nächste Jahr. Ich wünsche mir nur jedes mal aufs neue, dass es ein schönes Jahr wird. Und bisher hat das immer gut geklappt. :)


das gibts doch nicht!! niemand der sich was fürs neue jahr (ausser kLeiner) vornimmt? :heul:


Zitat (Drizzt @ 09.12.2005 - 12:43:40)
das gibts doch nicht!! niemand der sich was fürs neue jahr (ausser kLeiner) vornimmt?  :heul:

wen du mir sagen kannst wie man perfektion perfektionieren kann, dann habe ich vielleicht auch eine vorsatz! :lol: :pfeifen: :P

Bearbeitet von chilli-lilli am 09.12.2005 12:45:51

Zitat (chilli-lilli @ 09.12.2005 - 12:45:28)
Zitat (Drizzt @ 09.12.2005 - 12:43:40)
das gibts doch nicht!! niemand der sich was fürs neue jahr (ausser kLeiner) vornimmt?  :heul:

wen du mir sagen kannst wie man perfektion perfektionieren kann, dann habe ich vielleicht auch eine vorsatz! :lol: :pfeifen: :P

deinen worten zufolge bist du schon perfekt :lol: und eine steigerungsform (wie hiess das synonym dafür gleich nochmals??) gibt es nicht. leider leider leider. leer ist leer, voll ist voll, tot ist tod.

liebe lilli, sie mögen hohe ansprüche aufs neue jahr haben, aber bitte nicht gleich nach den sternen greiffen :wub:

warum denn nach den sternen greifen, wenn das gute liegt so nah? :lol:


wie nah? gleich vor ihnen? :wub:


Zitat (Drizzt @ 09.12.2005 - 12:53:10)
wie nah? gleich vor ihnen?  :wub:

nicht vor mir mein lieber,das gute liegt in mir!

Bearbeitet von chilli-lilli am 09.12.2005 12:55:37

Zitat (chilli-lilli @ 09.12.2005 - 12:55:16)
Zitat (Drizzt @ 09.12.2005 - 12:53:10)
wie nah? gleich vor ihnen?  :wub:

nicht vor mir mein lieber,das gute liegt in mir!

das gute liegt in ihnen? ähhhmmm :blink: ich versteh das jetzt offenstlich und absichtlich nicht zweideutig :ph34r:

sind sie schwanger?

rofl rofl rofl

ICH MUSS WEG! :lol:


Ist ihnen übel oder schelcht?


Ich möchte im neuen Jahr 50 Kilo abnehmen. :rolleyes:

50 ??? Kilo!!

ich wäre froh wenn mir 5 gelingen würden:-( War nämlich gerade in der Stadt, Hose kaufen....



Don. :)


Gute Vorsätze für´s kommende Jahr?
hab ich mir noch nie vorgenommen und wérd jetzt auch nicht damit anfangen. ;)


Zitat (Paradiesvogel @ 09.12.2005 - 13:01:50)
Ich möchte im neuen Jahr 50 Kilo abnehmen. :rolleyes:

@pv: jetzt schon mal viel erfolg! :blumen:

(aber ist das nicht schädlich soviel auf einmal abzunehmen? :o :unsure: )

Zitat (chilli-lilli @ 09.12.2005 - 13:07:05)
Zitat (Paradiesvogel @ 09.12.2005 - 13:01:50)
Ich möchte im neuen Jahr 50 Kilo abnehmen. :rolleyes:

@pv: jetzt schon mal viel erfolg! :blumen:

(aber ist das nicht schädlich soviel auf einmal abzunehmen? :o :unsure: )

das könnte ja dann im gesundheitsfred behandelt werden liebe chilli-lilli ;)

Zitat (Drizzt @ 09.12.2005 - 13:08:43)
Zitat (chilli-lilli @ 09.12.2005 - 13:07:05)
Zitat (Paradiesvogel @ 09.12.2005 - 13:01:50)
Ich möchte im neuen Jahr 50 Kilo abnehmen. :rolleyes:

@pv: jetzt schon mal viel erfolg! :blumen:

(aber ist das nicht schädlich soviel auf einmal abzunehmen? :o :unsure: )

das könnte ja dann im gesundheitsfred behandelt werden liebe chilli-lilli ;)

schon gut, ich höre jetzt auf, deinen fred zu verhunzen. <_<

sehe gerade, dass wecker da ist, die kann ja für mich weitermachen! :lol: :pfeifen:

Zitat (Drizzt @ 09.12.2005 - 12:43:40)
das gibts doch nicht!! niemand der sich was fürs neue jahr (ausser kLeiner) vornimmt?  :heul:

Ich brauch keine Vorsätze: Rauchen tue ich nicht mehr, und das ich aufhöre hab ich schon immer gewußt, und der Entschluß kam nicht zu Silvester. Es war eher mein Vorsatz bis Silvester rauchfrei zu bleiben, weil mein Mann erst ab Silvester davon überzeugt ist, dass ichs geschafft habe.
Und Abnehmen bzw. meinen schon langsam eingestaubten Crosstrainer zu besteigen, dass nehme ich mir jeden Tag aufs neue vor und nicht erst an Silvester :P .
Naja gut, ich hab doch einen Vorsatz: Nächstes Jahr in meine Ausgehunifrom reinpassen ohne dass etwas drückt! Denn ich krieg so schnell keine neue, und die zwickt nimmer, sondern drückt seitdem ich mit dem rauchen aufgehört habe... aber das werd ich hinkriegen.

Wäre es nicht sinnvoller zu schreiben, was wir uns so, auch unter dem Jahr vornehmen? Und nicht nur zu Silvester?

edit: ich bin immer überrascht, wenn ich sehe, nachdem ich ein beitrag gepostet habe: Huch, da war ja noch eine Seite! Hab ich überlesen :pfeifen:

Bearbeitet von galapagos24 am 09.12.2005 13:17:22

Also... ich hab auch keine guten Vorsaetze. Ich habe Jahrelange Freundschaften gehabt, die haben sich jedes Jahr vorgenommen aufzuhoeren mit Rauchen..Grosses Blablabla... immer aufs Neue. Die Rauchen Heut noch. Ich hatte damals einfach mitten im Jahr stillschweigend aufgehoert. Die ham vielleicht bloed geguckt als ich eine zum smokern abgelehnt hatte.

@ Lilli, APPLAUSI !!!!!!!!! auch von mir
Fledi :rolleyes:


Gute Vorsätze zu nehmen sind dazu da, um sie wieder über den Haufen zu schmeißen :lol:

Werde mir - wie immer - keine guten Vorsätze nehmen ;)

---

Lilli, gib doch nicht so schnell auf, du machst das prima! :lol:


Vorsätze habe ich immer, nur nicht an Silvester :D

Bisschen sparsamer werden
mehr Geduld haben
zurückhaltender werden...

bisher haben die Vorsätze nix genutzt :rolleyes:

Bearbeitet von murphy am 09.12.2005 13:20:01


Vorsätze für 2006 :
Dachboden aufräumen
Freunde besuchen, die ganz weit weg wohnen


Weniger Vorsatz als Notwendigkeit.... die Diabetes endlich mal ernster nehmen und mich (und den Gatten) entsprechend gesünder ernähren... :heul:


Das mit den Vorsätzen habe ich mir abgewöhnt. :lol:

Hat nie geklappt.

Chilli-Lilli´s Gedicht sagt alles ;)


@fio: :trösten: :trösten:

Gibt doch bestimmt auch leckere Sachen für Diabetiker, oder ?


Naja... habe zum Nikolausi einen Fresskorb bekommen mit Diabetiker-Schoki, Keksen, Honigersatz, Dominosteinen und sowas... also ehrlich... geschmeckt hat mir das nicht wirklich... aber in der Not... frisst der Teufel Fliegen... :D :wacko:


Gibt es schon einen Thread für Diabetiker-Rezepte ?
Falls nicht, mach doch mal einen auf, mich würde interessieren, was da beim Kochen/bei den Rezepten anders ist. Und Du bist bestimmt nicht die einzige die auf Diabetes Rücksicht nehmen muss :trösten:

Grüße
Murphy


Beachten beim Kochen - möglichst wenig Zucker oder weißes Mehl - wenn Zucker oder einfache Kohlenhydrate dann mehr Fett zufügen, damit treiben die den Blutzucker weniger schnell hoch. Also auch wenig helles Mehl und Nudeln, besser Vollkornprodukte. Bei Brot lass ich mir das ja gefallen, aber Vollkornnudeln mag ich nicht so gern... da hilft nur der Trick, sie nicht weich zu kochen, sondern al dente zu belassen. Je mehr Biss desto niedriger der glykämische Index. Ups... ist irgendwie Off Topic jetzt... sorry! :blumen:


Doch ein eigener Thread ?


Zitat (murphy @ 09.12.2005 - 14:42:54)
Doch ein eigener Thread ?

Ich finde die Idee gut, auch wenn ich nicht davon betroffen bin.
Aber ich würde gerne ein Kuchen für meine Oma backen, welche Diabetes hat, den sie essen kann, ohne dass wir uns sorgen machen brauchen. Geht das überhaupt? Weil meine Oma lebt seit dem Tod meines Opas nach dem Motto: Nun bin ich Genießer! Leider beinhaltet dies, dass sie sich nichts sagen lässt was sie essen sollte...
Jedenfalls wäre ein eigener Thread nicht schlecht.

Och. Ich nehm mir eigentlich jedes Jahr das gleiche vor, und auch zwischendurch im Jahr immer mal wieder. Ich fang's dann auch immer an, fühl mich ganz toll dabei und ganz moralisch und denke, JETZT hab ich's gepackt und mein Leben ändert sich, aber dann fall ich irgendwann wieder in den alten faulen Trott. Aber immer noch besser, als resigniert gleich im alten faulen Trott zu verweilen, oder? Also, meine Vorsätze sind:

- schlanker werden (natürlich!! Will doch jeder)
- fitter werden (will auch jeder) und gesünder ernähren
- fleissiger sein, weniger oft der Trägheit nachgeben
- mehr im Garten arbeiten (prima Vorsatz im Winter...)
- mehr mit dem Pony tun (auch toll, wenns dann ab 1.1. pausenlos schneit...)
- gründlicher und öfter Haushalt machen (klappt grundsätzlich nie)
- ordentlicher und gründlicher im Job sein (klappt nur zeitweise)
- nicht so viel Zeit vertun, z. B. mit Frag Mutti :-) :pfeifen:
- alte Freundschaften besser pflegen
- freundlich zu meinem Mann sein (ehm....klappt nicht so oft......*schäm*)
...

kann die Liste noch endlich fortsetzen. Vielleicht gelingt's mir nie, weil es einfach zu viele Wünsche auf einmal sind? Hmmmmm *grübel*

Schnegge


Die Geschichte mit den guten Vorsätzen kommt wohl daher, dass man in der dunklen Herbst- und Winterzeit zu faul und zu verfressen war. Das nehme ich zumindest an.
Bei dem Wetter jagt man doch keinen Hund vor die Tür (und mich schon gar nicht :lol: )
und die vielen leckeren Süßigkeiten zu Nikolaus und Weihnachten.... da muss das schlechte Gewissen ja zuschlagen.
Ich habe keine guten Vorsätze, die Disziplin dazu hab ich sowieso nicht. Da enttäusche ich mich nur wieder und dann kommt das bekannte schlechte Gewissen......


Ich habe noch nie gute Vorsätze für das neue Jahr gefasst. Als Kettenraucher habe ich vor 6 Jahren im Oktober aufgehört zu rauchen und bin dabei geblieben. Ich habe nur einen Wunsch, ich möchte im kommenden Jahr 50 Kilogramm abnehmen.

Also ich hatte ja gross getoent uebers Rauchen aufhoeren. Und nu isses so weit. Ich hab mir fest vorgenommen mich im neuem Jahr von ca. 6 auf 3 Zigaretten runterzuarbeiten. Und zwar nach Zeitplan. Eine Mittag, eine spaet Nachmittag und eine vorm Schlafengehen :) Hatte ja schonmal ganz fuer 3 Jahre aufgehoert. Dann wird das wohl auch zu schaffen sein. Ach ja... und nochwas. Hatte mich im letztem Jahr ganz unbewusst von einer ganzen Schachtel am Tag auf die ca. 6 gemacht. Das kam aber: Im neuem Haus wird nicht geraucht :)
Fledi :rolleyes:

Bearbeitet von fledermaus am 28.12.2005 12:45:32


Zitat (Paradiesvogel @ 28.12.2005 - 12:40:28)
Ich habe noch nie gute Vorsätze für das neue Jahr gefasst.  Als Kettenraucher habe ich vor 6 Jahren im Oktober aufgehört zu rauchen und bin dabei geblieben. Ich habe nur einen Wunsch, ich möchte im kommenden Jahr 50 Kilogramm abnehmen.

Bitte sei vorsichtig und mach langsam....50kg in einem Jahr auf vernünftige Weise ist immer noch verdammt viel.

Liebe Grüße
Murphy

Bearbeitet von murphy am 29.12.2005 04:00:14

ich hab mir eigentlich nie irgendwas für das kommende Jahr vorgenommen aber gestern dachte ich mir das ich konsequenter werden muss, in allen Lebenslagen, ob jetzt beim Haushalt, bei der Beziehung oder bei der Erziehung. Allerdings habe ich damit heute schon angefangen und warte nicht erst bis zum 1.1.



Kostenloser Newsletter