Dampfsperre selber machen: Geld sparen durch Eigenleistung


Ich möchte eine Dampfsperre auf der Dachunterseite auf unserer Bühne machen. Die Dachplatten sieht man zwar nicht mehr (Schalung) aber zwischen den Balken soll mit Mineralstoffen gedämmt werden. Jetzt brauche ich eine Dampfsperre. Ist das Schwer? Wo kriegt man gutes Material her? Worauf muss man achten?

Danke


Hallo Radlos :D

Bevor Du damit anfängst denke ich, könntest Du Dich hier mal schlau machen:

(IMG:http://666kb.com/i/b9xqh2wkwg1xsqd8x.gif)

.. und danach kannst Du ja mal googlen.

LG kati

Bearbeitet von kati am 19.06.2009 16:35:34


Zitat (Radlos @ 19.06.2009 - 16:13:36)
Ich möchte eine Dampfsperre auf der Dachunterseite auf unserer Bühne machen. Die Dachplatten sieht man zwar nicht mehr (Schalung) aber zwischen den Balken soll mit Mineralstoffen gedämmt werden. Jetzt brauche ich eine Dampfsperre. Ist das Schwer? Wo kriegt man gutes Material her? Worauf muss man achten?

Danke

Man kann bei solchen Dingen gut dazuhelfen und "abgucken"... du solltest aber trotzdem beim 1. Mal einen Fachmann ranlassen, denn nachträglicher Ärger vervielfacht deine Kosten... ein Fachbetrieb muss auch eine Garantie übernehmen!

Natürlich kann Information (Internet, Fachausstellungen usw.) nichts schaden...!

Vorsicht aber bei gutmeinenden Bekannten (außer sie sind wirklich vom Fach)!

Naja, viel Hilfe habe ich leider nicht bekommen aber vielen Dank an Euch beide.
Hab in den letzten Tagen auch Recherche gemacht.
Vielleicht kann ich euch und anderen Suchenden meine interessante Ergebnisse mitteilen.

unabhängige Beratung bei Umbaumaßnahmen:
http://www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/web/

viele, viele interessante Downloads:
http://www.energiesparen-im-haushalt.de/en...e-verlegen.html

Infos, Produkte und gute Preise (fast so wie ebay):

Der Link Online-Shop ist entfernt. LG kati


Bin noch weiter auf Infotortur, denn "selbst ist der Vati".

PS: Abschreckende Beispiele hab ich auch gefunden. Sind sicher nicht alle von Heimwerkern ;-)
http://dachmurks.de/links.html
javascript:emoticon(':wallbash:')

Bearbeitet von kati am 24.06.2009 09:57:25


Verstehe,
Links nur auf andere Portalseiten und nicht auf themenbezogene Shops wegen der Werbung.
Zum Glück war der Rest OK.

Bist du (als Frau) eigentlich auch bei Frag Mutti dabei ?


Falls es noch nicht zu spät ist, hier noch ein kleiner Rat:

Die Folie bekommt man auf dem Baumarkt, (20% abwarten ;) ), ganz wichtig ist, dass du ein spezielles Klebeband kaufst (auch im Baumarkt, klebt wie..., aber hält dicht) Das hat den Vorteil, dass es speziell für diese Plastefolie entwickelt wurde und luftundurchlässig ist! Diese muss dann jeweils zwischen den einzelnen Bahnen verklebt werden, es muss eine einzige Fläche entstehen!

Keine Garantie und Haftung, kannst mich aber gern nochmal anschreiben, bin nicht vom Fach, habe es allerdings schon 3 mal gemacht!

LG


Danke für deine Ratschläge.

Hab meine Produkte bereits in einem Onlineshop für Dampfsperren gekauft.
Profiware! Mineralwolle hol ich aber auch im Baumarkt.
Sauberes Arbeiten ist total wichtig. hab ich auch schon gehört.

Falls ich Fragen zum abdichten hab melde ich mich gerne bei dir.
Bei dem schwülen Wetter mag man gar nicht unters Dach. Kann also noch ne Weile dauern.


Zitat (Radlos @ 24.06.2009 - 13:37:25)
... Bist du (als Frau) eigentlich auch bei Frag Mutti dabei ?

Welch eine Beleidigung ....

Darf ich jetzt als "Mann" nicht mehr zu FM .... ??

Wo bleibt die Emanzipation .... der Männer ??


:pfeifen: rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl :pfeifen:

Zitat (Satorius @ 14.07.2009 - 14:17:35)
... Die Folie bekommt man auf dem Baumarkt,

Sorry, nichts gegen Dich aber:

Baumärkte nur, wenn du auf die Schnelle viele verschiedene Sachen einkaufen willst.
Was Qualität und Preis angeht bist du Günstiger wenn Du im Fachmarkt einkaufst.


Zitat
(20% abwarten ;)

Diese mit dem blauen Hintergrund ....
Beschissen ist der zweite Vorname.
Wenn du aufmerksam die Preise vergleichen würdest, dann ist festzustellen, das trotz 20% Nachlass vielfach 10% mehr zu bezahlen ist.
Preise vergleichen lohnt sich und nicht nur auf die Werbeblöcke schauen


Kostenloser Newsletter