Schlammbowle: Superlecker, aber wie mache ich sie?


Hi zusammen,

ich habe vor einiger Zeit mal Schlammbowle getrunken, und das Zeug war einfach superlecker (und hat mindestens genauso super reingehauen ;) ).

Nun aber meine Frage: Was kommt da - außer roten Kirschen (keine Schattenmorellen, sondern die hellroten) und Vanille-Eis - noch rein? Und vor allem in welchen Mengen?

Ich weiß nur noch, dass die Kirschen einen Tag in Vodka gezogen haben ...

Viele Grüße
Lady Khaos


Schlammbowle

1 Liter Wodka, 1 Glas Sauerkirschen oder Ananas, 2 l Vanilleeis, 1 ½ Orangensaft

Den Wodka mit den Sauerkirschen und dem Saft ca. 3-4 Stunden ( je nach Stärke ) vorher ansetzten. Das Eis ca. 2 Stunden vorher aus der nehmen, damit es richtig weich ist. Am Schluß den Orangensaft hinzugeben und noch etwas ziehen lassen.

Danach können Sie die Schlammbowle Servieren.

(Internet gefunden)
***************************************************

Mareikes Schlammbowle

Wir haben eine neue Variante von Giselas Schlammbowle zusammen gemixt, für die mega Party und viele Leute:

• Man nehme:
• 6 Flaschen trockenen Sekt
• 3 Fl. Wodka
• 9 Liter Maracujasaft
• 1 Flasche Glühwein
• 1 Flasche Kirschsaft
• 2,5 Liter Vanilleeis
• 3 Gläser Schattenmorellen + Saft
• 3-4 Dosen Mandarinchen
• (Wer mag kann noch eine Flasche Blue Curacao dazugeben)

Gut gekühlt mit Eiswürfeln schmeckts am besten auf einer heißen Party!

http://www.hausfrauenseite.de/index.shtml?...mmigebowle.html

***********************************************
Weiter stehen in Google viel Schlammbowle Rezepte.

Bearbeitet von internetkaas am 06.01.2005 08:42:58


Hallo Internetkaas,

danke für den Tipp mit dem "googeln" ... frag mich nicht, warum ich nicht selber drauf gekommen bin ... *g* ... ist wahrscheinlich noch zu früh heute morgen.

Da kommen ja massig Rezepte zusammen und da hilft anscheinend nur eines: Ausprobieren ;) *hicks*

Ich weiß nur, dass ich die Rezepte mit anderen Früchten außer Kaiserkirschen (ich glaube, so heißen die hellen Kirschen im Glas) und mit Fruchtsäften weglassen kann, denn die Bowle war erst hellrosa-klar und dann nachher, als das Eis geschmolzen war, hellrosa-sahning mit schweinchen-rosa Schaum obendrauf ... und außer den Kirschen hat man keine Früchte geschmeckt ...

Viele Grüße
Lady Khaos


Das erste Rezept sagt mir zu.
So kenne ich es auch, ist auch sehr lecker :P


Also, bei uns gab es immer Wodkabowle. Ist wohl fast das selbe.

Ein Glas Sauerkirschen am besten am Abend zuvor mit einer Flasche ( egal ob 0,7
oder 1L ) ansetzen, damit es auch von den Früchten richtig beamt. Kurz vor dem servieren je nach Wunsch und Stärkegrad, mit 1 bis 2 Flaschen Bitter-Lemon auffüllen. Zum Schluß das Paket Vanileeis zerkleinert zufügen und leicht verrühren.

Schmeckt wirklich fantastisch. : rolleyes: Hicks
Prost, Hexe



Kostenloser Newsletter