Bauanleitung für Holz-Briefkasten gesucht: Bitte um Hilfe


Hallo zusammen,

meine Schwiegereltern haben sich ein neues Eigenheim zugelegt.
Da dachte sich mein Schatz, dass es doch ein schönes Weihnachtsgeschenk wäre, Ihen einen schönen Holzbriefkasten, natürlich dem Anlass entsprechend in Haus-Form zu bauen.

Sowas haben wir aber noch nie gemacht.

Kennt jemand eine schöne Anleitung????


Vielen Dank

marikitten

PS: es sollte ein besonders schöner sein, da sein Vater ein kritischer Tischler ist ;)


Bearbeitet von marikitten am 08.11.2009 14:07:23

Macht doch bei Gelegenheit ein schönes Frontfoto von dem Haus.

Das druckt ihr euch aus.
Legt es unter einer Klarsicht-Folie. Dann zeichnet ihr die Umrisse des Hauses sauber nach.
Nun habt ihr eine Schablone. Diese nehmt ihr für euren Briefkasten. Organisiert euch ein gutes Sperrholz. Dieses wird nach euerer Schablone im Form geschnitten.

Nun habt ihr die Front des Hauses in Holzform. Ihr braucht jetzt noch ne Rückwand und die Seitenwände.

Das nagelt oder leimt ihr zusammen. Damit sollte euer Briefkasten-Häuschen stehen. Das Dach des Hauses könnte als Briefeinwurf dienen. Ein paar Scharniere von innen angebracht, sollten genügen.

Wenn das Gerüst steht, braucht ihr das ganze nur noch liebevoll in den entsprechenden Farben des Grundhauses zu bemalen / lackieren.


Jetzt ist noch darauf zu achten, ob der Briefkasten wettergeschützt hängen wird. Er sollte eine wetterfeste Imprägnierung/Grundierung erhalten.

Wäre doch zu schade, wenn das schöne Kunstwerk verwittern würde. :pfeifen:

Ist mir noch eingefallen.


Stimmt Kati, daran habe ich nicht gedacht.

Das ist nicht unwichtig, besonders, wenn ihr der Briefkasten auf Schlagseite zu hängen kommt.


Na ja, will ja nicht spalten.
Aber ich weiß nicht, ob es so eine gute Idee generell ist, einem PERFEKTIONISTISCHEN Handwerker eine Holzarbeit zu schenken, wenn man selbst nicht so perfekt ist...
Er könnte sich eventuell genötigt fühlen, es so wie es ist aufzuhängen, weil es ja ein GESCHENK ist - und ist unzufrieden.
Oder er ist ehrlich, und kritisiert es- und dann seid Ihr unzufrieden.
Das würde ich auf jeden Fall nochmal überdenken.


das hilft uns leider nicht weiter...

wie es ungefär aussehen soll/könnte können wir uns schon vorstellen.

das problem ist nur WIE man es macht.

kennt denn wirklich keiner eine anleitung zum nachbauen????

Hallo marikitten :blumen:

Warte doch nochmal ein bissl, vielleicht hat jemand noch eine Anleitung. Es sind nicht immer alle Mitglieder im Forum unterwegs. :D

Deine Anfrage ist ja erst von gestern. :lol:

LG kati


... eine Möglichkeit wäre :

"Das große Buch vom Holzbau " - Selbst ist der Mann
- ISBN: 3-8118-1495-8

- da findest du auch einen Bauplan für einen Briefkasten (Änderungen dann nach eigenen Plänen/Wünschen sind sicher möglich) :)

- aber wie schon erwähnt wurde - mal gerade eben zusammen"basteln" geht nicht, Holzverarbeitung braucht ja auch Werkzeug, welches nicht in jedem Hobby-Werkzeug-Keller ist.
- vielleicht sucht ihr euch ein fertiges Briefkasten-Haus, da gibts einiges im Netz zu finden.

- unbehandelt - und ihr bemalt es "nur noch" :blumen:


in unserem eigenheim, dass wir selbst von grund auf komplett neu renovieret haben (mit wände rausreißen, stromkabel, fußböden, wasser- gasanschlüsse holzdecken komplett neu legen und allem pi pa po). werden wir wohl genug werkzeug haben. :D

und wenn wirs nur mal so schnell hinbasteln wollten, wären wir nicht schon 6 wochen vor weihnachten auf der suche...


Bearbeitet von marikitten am 11.11.2009 19:14:54

Hallo Marikitten,

hol mal bitte Luft ;)
Du hast gerade mal 4 Beiträge geschrieben und niemand kann ahnen das ihr die Spitzen-Top-Handwerker mit der genialsten Werkzeugausrüstung *ironie off* seid.

Ich fand Mio hat Euch nur einen netten Tip geben wollen, nicht mehr und nicht weniger


Nix für ungut.

VG Teelicht

Bearbeitet von Teelicht am 11.11.2009 22:59:10


Zitat (Teelicht @ 11.11.2009 - 22:58:41)
Mio hat Euch nur einen netten Tip geben wollen, nicht mehr und nicht weniger


Nix für ungut.

VG Teelicht

... richtig erkannt @ Teelicht :blumen:

- es war das Wort "Basteln" ja auch bewusst in "" gesetzt, denn ein Modellbauer achtet auf solche Feinheiten gerne ..... ;)

- zum Thema schicke ich dir jetzt einen Link @ Marikitten :)
- vielleicht bringt euch der ja weiter.


- ich wünsche euch jedenfalls viel Erfolg, denn es ist eine wunderbare Geschenk-Idee !

:blumen:

Bearbeitet von MiO am 13.11.2009 00:07:11

danke für den link ^_^

ich hoffe, dass ich es übersetzen kann, mein schatz kann nämlich überhaupt kein englisch... :unsure:


Kostenloser Newsletter