Betrug? : DAD - Deutsche Adressdienst GmbH: Vorsicht beim Ausfüllen


Post von angeblichem Domain-Register an Schweizer Webmaster

Eine Variante gibt es auch in Deutschland , Östrreich und anderen deutschsprachigen Ländern!

Zahlreiche Schweizer Domain-Inhaber haben in den letzten Tagen Post einer "DAD - Deutsche Adressdienst GmbH" in Hamburg erhalten. Sie sollen ein Formular ausfüllen, unterschreiben und zurücksenden, um Daten für ein angebliches "Internet Register der Schweiz" zu liefern. Nur im Kleingedruckten erfahren die Empfänger solcher Schreiben, dass sich mit der Rücksendung des Formulars die Schaltung einer Anzeige bei DAD für 858 Euro pro Jahr verbindet.

Vor einem Jahr verschickte DAD ähnlich lautende Schreiben an Inhaber deutscher Domains. Immer wieder wollen dubiose Unternehmen Domain-Besitzern mit dieser Masche einen Vertragsabschluss unterjubeln.

DAD nutzt offensichtlich gezielt die stressbehaftete Vorweihnachtszeit, in der beispielsweise Buchhaltungen eventuell übersehen, für welche Dienstleistung eigentlich ein Geldbetrag verlangt wird
.

Link : http://www.heise.de/newsticker/meldung/67420

Bearbeitet von Syntronica am 15.12.2005 18:11:34

Ja die schreiben kursieren schon ein paar Jahre und kosten richtig Geld wenn mans unterschreibt ! Gibt es auch von anderen Anbietern , die Verlangen immer nur einen Datenabgleich !?

Was mir in der Fa. bei solchen schreiben immer sofort auffällt ist das es sich immer um Recycling Papier handelt , also kein weisses Papier ist ! Dann mal im Kleingedruckten nachlesen , da kann man locker 300 € und mehr loswerden für 1 Jahr und wenn man Pech hat gilt der Vertrag für 2 Jahre .



Kostenloser Newsletter