18. Geburtstag


Hallooooooooo,

der ein oder andere hier hat sicherlich erwachsene Kinder und wenigstens einen 18. Geburtstag des oder der Kinder hinter sich gebracht, oder? :)

Wir haben den 18. Geburtstag noch vor uns und das in knapp 2 Wochen. Leider stehen wir irgendwie immer noch auf dem Schlauch und wissen absolut nicht, was wir mit dem Jungen an dem Tag machen sollen. Feiern will er absolut nicht und da er am nächsten Tag wieder Schule hat, können wir auch nichts machen, was bis spät in die Nacht geht.
Wir wollten Abends auf jeden Fall essen gehen, haben dafür schon seine Freundin eingeladen ohne sein Wissen.

Vielleicht hat jemand auch noch eine Idee, was man einem Jungen in dem Alter schenken kann, außer Geld. Er bekommt von uns auf jeden Fall Geld für den Führerschein. Wir dachten, dass wir ihm noch ein paar Kleinigkeiten holen, damit er auch was zum auspacken hat. Aber was? Parfüm hat er zu Weihnachten erst bekommen - fällt schon mal weg - Unterhosen und Socken zu verschenken finde ich doof - fällt auch weg... Ein Fotoalbum können wir ihm nicht anlegen, die Babyfotos hat seine Mutter und die rückt die Fotos nicht raus (hat auch keinen Kontakt zu dem Jungen)!

Bin völlig ratlos!

Hüüüüüüüüüüülfeeeeeeeeeeeeeeeeeeee!!!


Liebe Grüße, Alexandra


Geld für Führerschein ist doch eine ganze menge.
Das kann nicht jeder ihren Kind schenken mit ihren 18 Geburtstag.
Ich könnte das meine Kindern leider nicht schenken :( (Kinder früh leiblichen Daddy verloren und damals weiter alleinstehend)
Und dann noch aus essen gehen.
Weiter noch kleinen Geschenken.
Vielleicht bekommst du noch Tipps ich kann sie dir leider nicht geben.

18 Geburtstag haben meine beide Kinder selber bestimmt was die machen.
Schließlich werden die 18.
Die haben ein spaß gehabt das ohne Mutti zu gestalten.
Sohn hatte selber ein Kalten Buffet von sein Taschengeld gespart das werde ich nie vergessen.
Tochter hatte eine Party organisiert das jeder Gast essen mit brachte.
Heute sagen meine Kinder Mutti das war echt lustig.
Vielleicht hat der bald Geburtstagskind selber ideen was er machen möchte.

Bearbeitet von internetkaas am 08.01.2005 07:27:28


hört sich jetzt vielleicht spiessig an, aber wie wärs mit nem traditionellem geschnek wie ner schönen, edlen armbanduhr ? muss ja nicht direkt hunderte von euros kosten...., da gibts auch billigere modelle, die gut aussehen


Der 18nte Geburtstag war bei mir eigentlich ein ganz normaler Geburtstag! Ich hatte Schule und ich hatte nichts spezielles von, ausser, dass meine Eltern einen Kollegen zum Nachtessen einluden, aber sonst wars nicht so heftig...


Tut mir Leid, dass ich dir da nicht sehr weiterhelfen kann... <_<


Hi Blumentopf,

2 von meinen 3 Kids haben den 18. ja auch schon hinter sich. Aber ich muss Schattenfell irgendwie schon recht geben und auch Internetkaas, wir ham auch ganz normal gefeiert. Als Idee vielleicht--> hab ich bei meinem Sohn gemacht. Alle Freunde (heimlich) einladen, jeder bringt ne bottle mit, was einem schmeckt und dann ...Überraschungs-bzw. Bottleparty. Wenig Aufwand und die Freude ist oft größer als mit (krampfhaft) ausgesuchten Geschenken....
Jetzt fragt sich halt nur , ob dein Sohnemann genügend Freunde hat oder ob er überhaupt so ne Sause machen will, weil du ja geschrieben hast, dass er an dem speziellen 18-er Tag eben gerade nicht feiern will. Hab ich schon mit meinem Neffen gehabt, der wollt ums verrecken nich feiern, aber wenn die Party steigt, freun sich die Kids eigentlich doch immer...will sagen die PUBERTÄT (und in der stecken die Jungs auch mit 18 noch drin) macht da so ihre Sprünge hin und her, aber das kennst du ja sicherlich genauso... <_< <_<

Ich wünsche dir auf jeden Fall ne schöne Feier so oder so und dass du noch was findest, dass du "verwursten" kannst. :)


Hallo Blumentopf,
Geld für den Führerschein und ein gemütliches Essen mit Familie hört sich doch wunderbar an. Vielleicht noch einen Geburtstagstisch mit Torte und 18 Kerzen .Ein paar Geschenke zum auspacken gehören noch dazu. Ein 2tes Parfüm schadet auch nie. Vielleicht kannst Du noch ein paar Kassetten die er früher als kleines Kind hörte aufspüren. Oder seine Lieblingskinderbücher. Konzertkarten von seiner Lieblingband kommt auch immer sehr gut. Vergesse nicht den Champanger.
Ich wünsche Euch sehr viel Spass beim 18ten.
Ist schon was besonderes.
Liebe Grüsse
Ela


Ela, das hört sich ja Märchenhaft an. ;)

Bearbeitet von internetkaas am 08.01.2005 16:41:54


HuHu,

ich bin dann eher der Typ der es etwas ins lächerliche ziehen würde :D

Mein Sohn würd wieder wie jedes Jahr viele bunte Luftballons kriegen und eine nette Kindergeburtstagsdeko *sfg* iss doch mein Kind *hehehe* und wie wärs wenn man eine Nette Dame die sich erstmal als Kinderclown verkleidet bestellt!?
Also richtig schön peinlich.

Asche auf mein Haupt :ph34r:

Übrigens mein Sohn wird 13 er hat also noch etwas schonfrist *händereib*


Hallo,

vielen Dank erst einmal für eure Tipps!

ich bin ja eigentlich auch der Meinung, dass Geld für den Führerschein und Essen gehen völlig ausreicht, aber mein Mann scheint da anderer Meinung zu sein...

Ich hab ihm jetzt 2 Jogginghosen und ein Portemonaie (schreibt man das so???) gekauft, das sollte wirklich reichen! An seinem Geburtstag werde ich dann noch eine Torte backen, Kerzen hab ich schon dafür gekauft (Kindergeburtstagskerzen :D )!

Das mit dem "ins lächerliche ziehen", hab ich auch schon überlegt! Ich war schon gaaaaaanz kurz davor Luftballons zu kaufen und Papphütchen! Konnte mich dann aber noch zusammenreißen... :lol:


Noch mals vielen Dank,


liebe Grüße, Alexandra


Hihi Blumentopf,

aber du könntest es noch machen mit dem Ballons *ggg*

und ne Geldbörse tuts auch :P


Es gibt doch so furchtbar lustige Ballons auf denen "Happy Birthday" steht! ich würde dann solche kaufen und diese dann an die Haustür pinnen, damit er gleich nach der Schule von den Ballons begrüßt wird und direkt schon mal einen roten Kopf bekommt! :lol: :lol: Ich finde so was lustig! Papphütchen finde ich auch klasse und diese doofen Tröten... :lol:


Jaaaa coole idee !!!! Och ich wär ja so gern dabei :D


Wir waren letztens zu einem 18. Geburtstag eingeladen. Ich fand die Feier nicht so prickelnd, da die ganze liebe Familie (Tanten, Onkel, Oma, Opa...) da waren. Dann mußten alle eine Geschichte aus der Kindheit bringen und das Geburtstagskind suchte ein Loch wo es hätte verschwinden können. Es war ihr sehr unangenehm. Ich würde lieber eine gemütliche Feier mit der Familie planen und eine Party nur für Freunde meines Kindes, und da soll es so richtig abgehen.

Tschö Ulli



Kostenloser Newsletter